Die Mangs – Messermacher und ein traditioneller Handwerksbetrieb, beheimatet im bayerischen Oberland.

Die Mangs
Logo Tusket

Die Mangs – ein traditioneller Handwerksbetrieb beheimatet im bayerischen Oberland.

Das Ziel von Vater Paul (†) und Sohn Andreas (beide mit jahrelanger aktiver Jagderfahrung) ist die Verwirklichung der eigenen Leidenschaft: Mit den eigenen Händen, dem Wissen vorheriger Generationen gepaart mit neueren Erkenntnissen hochwertigste Messer zu erschaffen und diesen eine unsterbliche Seele einzuhauchen. Ein Teil davon sind auserlesene Materialien und perfektionistische Fertigungsmethoden – die Essenz ist das Erlebnis des Kunden.

Die Frauen der Familie, Carola (seit 1974 aktive Jägerin) und Tatiana kümmern sich um die geschäftliche Organisation, sowie das Fertigen der Lederscheiden. Sie stellen häufig den Ruhepol als Ausgleich mit der nötigen weiblichen Intelligenz dar.

(Paul Mang ist im November 2013 völlig unerwartet verstorben).