Bettina Messner

Das ist Bettina Messner.

Die Bettina Messner liest aus "Senta bremst ein" und "Senta beschleunigt". Die Kunsthistorikerin und Kulturwissenschaftlerin Bettina Messner (Alter Ego: Senta Bremstein). Soziokultur Diskurse. Bettina Messner, Michael Wrentschur (Hrsg.) Initiative Soziokultur Diskurse.

Inhaltliche, qualitative und konzeptionelle Diskussionen: Maga Bettina Messner. Die Friseurin Bettina Messner: Auf dieser Seite können Sie mehr über diesen Friseursalon in Dotternhausen erfahren.

Messteller Bettina

Beraterin für Schöne Künste im Kulturbüro der Landeshauptstadt Graz. Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Kulturgeschichte der Karlsfränkischen Universität Graz. In " Mit " Mit " Mit " Mit " Mit " Senta Bremer Ein " (edition Keifer 2014) und " Mit " Mit " Gas² ( " Edition Keifer 2016) präsentiert sie zum ersten Mal Erzählungen zur Publikation. Literatur: Señora verlangsamt sich. Graz: edition ceiper, 2011. 2009 beschleunigt sie sich.

Graz: edition ceiper, 2010.

Abschluss und Lektüre

Die Senta verlangsamt sich (2014): Meist und mit einem ausgezeichneten Gespür für Essential erzählen Bettina Messner und ihr anderes Ich Senta Bremstein verdichteten kurze Geschichten, über die Verwunscheung in Herrn Spock, das Verliebtsein in ihn und die Sehnsucht nach Glut, von extra kurzen Familieromanen, Schreien von Tarzans und erzählen über kosmische Geschwister, Exorzismen und Nacktbüglern mit der Todeszeit.

Präzise und führt die Leser gekonnt durch anscheinend Unspektakuläres und führt und schließlich führt sie sie sie in immer neue Intensität in die Nähe ihres eigenen Lebens. Im Jahr 2016 beschleunigt Senta: Zwei Jahre nach ihrem viel beachteten Debüt "Senta brakes" präsentiert Bettina Messner ihr zweites Erzählband, in dem sie jetzt die Geschwindigkeit von Seña Bremstein, dem anderen Ego von Bettina Messner, wirklich erhöht.

Das hat nicht nur mit der Schnelligkeit zu tun, auch wenn einige Stories nur 30 Sek. zu währen scheinen, sondern auch mit den recht provokativen Zündeln und Funkenschlägen.

Das ist Bettina Messner.

Auf 248 S. hat die Schriftstellerin 30 Erzählungen in "Senta tritt in die Pedale" zusammengestellt. In ihren Erzählungen geht die Schriftstellerin mit der gesprochenen Wortart um. Die Hektik kommt zum Beispiel in einigen Erzählungen mit angekreuzten Datensätzen zum Ausdruck, die fast ohne Worte zurechtkommen. Mit allen Stories konnte ich nicht ganz mithalten, aber meine Highlights sind sicherlich "Des pistels kern", in dem die Schriftstellerin den übersteigerten Wahn der Schönheit geschickt zur Aufgabe macht und mehr als klar macht, was sie von "Optimierung ist alles" und "Mainstream" hält. Auch wenn sie sich nicht in der Lage sieht, die Schönheit zu erkennen.

Ich mochte auch "Bella Vista", was mir sagt, dass die seit Jahren lebende Martha ins Haus gehen sollte. Der Autor muss die Umwelt und das Wasser mögen. Man erhält so gute Darstellungen von Einbrüchen z. B. bei der "Überfahrt" oder von Landschaftsbildern am See, wie in "In Rom" einer Vila mit Meerblick oder in "Bella Vista" von Genua.

Meiner Ansicht nach erfassen die Erzählungen alltägliche Eindrücke. Ich konnte in nahezu jeder Story eine Nachricht wiedererkennen, aber die meist schlechten Eindrücke der Akteure haben auch meinen Verstand unter Druck gesetzt und ich hätte die Stories nicht in einem einzigen Abschnitt gelesen.

Auch interessant

Mehr zum Thema