Bka Rettungsmesser

Rettungsmesser Bka

in Deutschland noch rechtskräftig (siehe BKA-Erklärungsbeschluss unten). Nach Angaben des BKA dürfen ausnahmsweise verbotene Sprung- und Fallmesser als Rettungsmesser verwendet werden. An dieser Stelle möchte ich die rechtliche Einordnung der üblichen Rettungsmesser klären. Rettungsgerät oder Rettungsmesser, das als Werkzeug und nicht als Messer eingestuft wird. Achtung: Dieses Rettungsmesser wurde vom BKA als Werkzeug eingestuft und ist daher kein verbotenes Objekt !

!!!!!!

Erklärungsbeschluss des BKA Rettungsmesser 2003

Stiletto " Sprungmesser wurden in Deutschland verkauft verfügten weder damals noch heute über eine Dolchähnliche Hand. Sprungmesser mit beidseitig geschliffenen Klingen sind seit den 1970er Jahren verboten. Beides ist wahr, auch die Verbreitung von "Stilettos" mit einer dolchartigen Schaufel und/oder einem Klingenlänge von der Seite 87,5 cm über über in D war nach geltendem Recht bestrafungsfähig, ebenso wie der Import.

Die vorliegenden Illegalität und die daraus resultierende Nichtverteilung von Sprungmessern, die die rechtliche Definition eines unerlaubten Objekts waren, waren zwangsläufige Konsequenz und auch Zweck des Verbots. Welche Herkunft hat Ihre Aussage, dass Stilettosprungmesser "absichtlich" gesperrt wurden? Aktuelle Parlamentsdokumente zum Gesetzgebungsprozess, insbesondere der Diskussion über das Schnappmesser und das gerechtfertigte Wohl von Kriegsbehinderten.

Wie interpretieren Sie die Tatsache, dass derzeit in Deutschland noch Italiens Stilettosprungmesser mit einem Klingenlänge von 8,5 cm verkauft werden? Denn es besteht offensichtlich eine Bedarf an diesen Erzeugnissen, der durch den Fachhandel gedeckt wird, der sich in D-GW. auch zulässig befindet, wenn es nicht zur gG wird. gültigen Gesetzliche Definitionen eines untersagten Artikels erfüllt, zu dem unter anderem seit 2008 die kontinuierliche Rücken und die zu geringe Breite /Längenverhältnis nicht mehr zählen gehören.

Das Rettungsmesser, dessen Klingen "statt der Spitzen gerundet und abgestumpft" sind. Weil die Fragestellung nach dem Anteil von Schneidenlänge an der ansonsten sehr kurzen FB zu erwähnt wird, scheinen die BKA ihr wenigstens eine gewisse Bedeutung zuzuschreiben. Seitdem Thrawn as TEK gerade diese Anfrage zu diesem BKA-Kriterium gestellt hat, ist eine Diskussion dieser Anfrage in diesem Thema nicht überflüssig, sondern überflüssig.

Ich fürchte, ich kann diese Antwort nicht geben.

BKA-Erklärungen

Seit der Novelle des Waffengesetzes 2004 ist das Bundeskriminalamt (BKA) in Wiesbaden die einzige Instanz, die rechtsverbindlich Erklärungsentscheidungen treffen kann. Nachfolgend haben wir für Sie einige wesentliche Bewertungshinweise zusammengetragen. Du kannst aber auch die Überblicksübersicht der publizierten Feststellungsschreiben ansehen oder einzelne Feststellungen von der Website BKA´s herunter laden.

Diesen Überblick findest du unter www.bka.de "Topics A-Z" - "Letter F" - "Declarations of Arms" oder hier.

Mehr zum Thema