Böker Damast

Boker Damaskus

Mit der Damast Olive-Serie von Böker steht man für Qualität, Eleganz und multikulturellen Einfluss. An der Böker Damast Olive erkennt man sie sofort. Bei Hobbyköchen erfreut sich die Küchenmesserserie Böker Damast Oliive großer Beliebtheit. In der Solinger Böker-Manufaktur handgefertigt. An der Böker Damast Olive erkennt man sie sofort.

Heinr. Böker Baustoffwerk Gesellschaft mbH Lösingen

Seit 1869 werden in Solingen die weltberühmten Taschenmesser mit dem weltbekannten Baumstrich in Handarbeit hergestellt. Kein einziges Produkt hat seit seiner Entstehung unser Werk ohne dieses Gütesiegel durchlaufen. In der langen Geschichte des Böker Baumwerks gibt es bewegte Momente. Wir sind leidenschaftlich und enthusiastisch für ungewöhnliche Maschinen. Böker Die Böker Messmanufaktur Solingen hat sich zu einem globalen Innovationsträger und dem grössten europäischen Produzenten von Sportklingen, Wendeplattenmessern und Sammelklingen etabliert.

Einjahresmesser | Heinr. Böker Baustoffwerk für die Firma Lösingen

Seit jeher ist das Böker Damaszener Einjahresmesser durch die Verarbeitung edler, ungewöhnlicher Griffmaterialien und besonders hochwertiger Damaste gekennzeichnet. Die erste Jahresklinge war auch die erste unserer Fabrikationsmesser mit einer solchen Klingen. Als Damast Jahrgangsmesser wurden im Lauf der Jahre die verschiedensten Models angezogen, viele leidenschaftliche Liebhaber haben eine Vielzahl von Ausgaben in ihren Visiten.

Eine komplette Gesamtübersicht über alle Damast Einjahresmesser findest du hier. Wir haben mit dem Böker Mono einen seit langem bestehenden Kundenwunsch umgesetzt, der mit Nachdruck die Wiederaufnahme unseres Klassikers ohne zusätzliche Klingen einfordert. Wie das Damastjahrsmesser 2018 wird das robuste Werkmesser mit einer Klingen aus handgeschmiedetem rostfreiem Damast von Chad Nichols aus Mississippi aufgerüstet.

Besonders wirkungsvoll wirkt das Bumerangmuster auf der weiten Schneide und gibt zusammen mit den Wüsteneisenholzgriffen und den klassisch neusilbernen Backen dem Blatt eine äußerst edle Optik. Damit ist der Böker Damast - Jahresmesser 2018 nicht nur ein einzigartiges Sammlerobjekt, sondern auch ein bewährtes Jagdstück.

Das massive Blatt wird durch ein Schloss gesichert und wir haben es mit Hilfe des Nagelhauses aufgesetzt. Die Limitierung des Meißels beträgt 999 Stück, die jeweils in der Böker-Manufaktur Solingen von Hand hergestellt werden. Die besondere Kombination von Materialien, die die Lücke vom klassischen Schmieden zu modernsten High-Tech-Materialien auf rostfreiem, handgeschmiedetem Damast von Chad Nicols aus Mississippi schließt, besticht durch das feingeschliffene Dekor "Scrambled", das auf der schmalen Klingenform des W.C. Davis-Knopfes perfekt betont ist.

Hinter den Backen aus gebürstetem Edelstahl folgt eine Platte aus Wildkohlefaser, die mit ihrer lebendigen und nahezu organischen Textur mit der Damaszenerklinge in Kontrast steht und harmonisch wirkt. Damit begeistert das Damast Jahresmesser 2017 sowohl den Liebhaber als auch den anspruchsvollsten Anwender und stellt ein weiteres Höhepunkt in der populären Baureihe dar.

Auf 999 Kopien beschränkt, und zwar auf der ganzen Welt. Das Böker Damast Einjahresmesser und der Böker Boy Scout - zwei sehr populäre Baureihen vereinen sich zu einem ganz speziellen Kollektor. Bereits seit 1980 begeistern wir mit der Damaszener Jahresmesser-Serie die Liebhaber, und der Böker Scout ist seit beinahe ebenso langer Zeit ein integraler Bestandteil des Böker-Sortiments. So war es für uns eine Pflicht, den Böker Pfadfinder in den Dienst eines Damaskus-Jahrgangsmessers zu stellen, um dieser seit Jahren sehr beliebten Kollektorenserie ein weiteres Glanzlicht zu verleihen.

In Damaskus produziert der Schmied Chad Nichols aus Mississippi/USA seinen handgefertigten Edelstahl-Damast für uns im Modell "Ripple", das seine spannende Ausstrahlung auf der Kompaktklinge des kleinen Pfadfinders ausstrahlt. Die tiefen Kontraste der beiden Stahlsorten unterstreichen die Feinkörnigkeit der Faser und die elegante Form der Linien dieser klassisch geformten Säge. Das Neusilbergehäuse des Meißels ist für höchste Genauigkeit CNC-gefräst und hat auf diesem schönen Sammelobjekt dunkle Grenadillplatten, die hervorragend mit der farbintensiven, dünnen Damastmesserklinge harmonieren.

Das Blatt wird durch eine Rückschließung gesichert. Handgemacht in der Böker-Manufaktur in Lösingen und auf 999 Stück in aller Welt begrenzt. Damaskus - unvergleichliches Aussehen, vielschichtig und extrem aufwändig in der Produktion, seit Jahrzehnten von zahllosen Damaskusschmieden in den verschiedensten Ecken der Erde geformt. Bei unserem Damaszener Jahresschneider 2015 verwenden wir den einmaligen handgefertigten Edelstahldamast von Chad Nichols aus Mississippi, der nicht nur das Blattmaterial für dieses schöne Sammlerobjekt, sondern auch das Maulteilmaterial liefert.

Einen attraktiven kontrastreichen Abschluss bilden die dunklen Platten aus Grenadillholz, die den Edeldamast besonders gut zur Geltung bringen. Das Damaszener Jahresmesser 2015 ist aufgrund des rostfreien Materials nicht nur ein ausgewähltes, wunderschönes Sammlerobjekt, sondern behauptet sich auch im täglichen Leben. Das Blatt wird durch eine massive Stahlauskleidung gesichert, die zur Gewichtsreduktion unter die Hülsen gebohrt wird.

Das Damast 2015 Jahresmesser ist daher nicht nur ein schlankes, elegantes und unkompliziertes Design, sondern auch ein robustes und resistentes Einsteckmesser für den täglichen Gebrauch und die Jagt. Im Lieferumfang des Messers ist ein spezielles Anzeigegerät enthalten, das das Messgerät in Schwimmstellung zeigt. Handgemacht in der Böker-Manufaktur in Lösingen, Deutschland, und auf 999 Stück auf der ganzen Welt begrenzt.

Das diesjährige Damast Jahresmesser wendet sich an alle, die klassische Einsteckmesser lieben. In der beliebten Sammler-Serie, für die wir auch einen persönlichen Sammelservice bieten, bei dem Sie sich Ihre Wunschzahl für die nächsten Jahre sichern können, gibt es in diesem Jahr eine Variation des immer beliebter werdenden Winzer-Messers, die schlanke AusfÃ??hrung des legendÃ?ren Böker Sportmessers. Beide Hauptklingen bestehen aus Edelstahl-Damast, der von Chad Nichols aus den USA und dem Kapselheber geschmiede.

Die neue Damaszener Form "Boomerang" wird auf der Schaufel schön betont und harmonisiert hervorragend mit den schwarzen Grenadillholzplatten. Handgefertigt in der Böker-Manufaktur in Soleben. Auf 999 Kopien beschränkt, und zwar auf der ganzen Welt. Die gebürsteten Backen aus Edelstahl und die Wüsteneisenholzplatten machen das Soli in ein ganz anderes Modell verwandelt.

Auch das Zwischenteil ist aus Damast und betont besonders. Das wunderschön gebogene Blatt ist aus Edelstahl-Damast (170 Schichten) aus der Schmelze von Chad Nichols hergestellt. Durch das " Riptide " Muster ist die Schaufel nicht nur eine wahre Augenweide, sondern durch ihre korrosionsbeständige Ausführung auch für den täglichen Gebrauch bestens geeignet. Das einzigartige Produkt inspiriert sowohl Sammler als auch Freunde.

Stark auf 999 Kopien beschränkt. Die Damaszener Jahresmesser 2012 basieren auf dem Classic Hunter von W.C. Davis und bieten mit diesem unverwechselbaren Entwurf nicht nur ein aussergewöhnliches Sammlerobjekt, sondern auch ein vollwertiges Jagd-Taschenmesser. Die von Chad Nichols aus Mississippi handgeschmiedete Edelstahldamast besticht nicht nur durch ihr schönes Leitermuster, sondern auch durch hervorragende Schnitteigenschaften und hervorragenden Kantenschutz mit ihrer Hohlschliffklinge.

Handgefertigt in der Böker-Manufaktur in Lösingen und auf 999 Exemplare pro Jahr begrenzt. Mit der populären Reihe unserer Damaszener Jahresmesser gehen wir neue Wege. Für unsere Damaszener Jahresmesser. Die Damaszener Jahresmesser 2011 basieren auf dem Vorbild " Dorn " von Jim Burke aus Mississippi, dessen Designs bisher mehr aus dem Taktischen kamen. Das 3,5 Millimeter dicke Blatt aus handgegeschmiedetem, rostfreiem Damast im Raindrop-Muster des weltberühmten Damaszenerschmieds Chad Nichols aus den USA.

Das gebürstete Edelstahlblech schafft einen stimmigen Übertritt von der Damastmesserklinge zu den ausgewählten Greifschalen aus Wüsteneisenholz. Das Blatt wird über die charakteristische Nagelhaut geschoben und mit einem Linerverriegelung fixiert. Auf 999 Kopien beschränkt, und zwar auf der ganzen Welt. Wir sprechen mit dem Damast Jahresmesser 2010 den Freunde der traditionellen Klappmesser an. Für die Platten haben wir uns für das stabilisierte Nussbaum-Maserholz entschieden, was dem Sägeblatt zusätzliche Ausstrahlung und eine besonders elegante Optik gibt.

Auf 999 Kopien beschränkt, und zwar auf der ganzen Welt. In Anlehnung an das Konzept von Armin Stütz/Steirer Iron, das bereits im vergangenen Jahr mit seiner massivem Aufbau, den Titanplatten und den Titankiefern als Einlegemesser begeisterte, haben wir uns für unseren diesjährigen Damaszener Jahresmesser entschieden. Bei der Damastausführung ist die Klingen aus Explosions-Damast von Andreas Henrichs gefertigt und besticht durch ihren kräftigen Gegenpol.

Handgriffe aus edler Grenadille Hartmieren hervorragend mit der tiefgezogenen Hand. Weltweite Limitierung auf nur 999 Exemplare. Reiner Damast: Für alle Freunde der beliebten Böker Damast Jahresmesserserie wurde für das Jahr 2008 ein ganz spezielles Exemplar entworfen: Der Liner-Lock Herrenmesser des berühmten Schneidemeisters Stefan Globec aus Österreich ist die Grundlage für das diesjährige Damastjahrmesser.

Das Blatt ist aus über 300 Schichten Damaszenerstahl gefertigt, von der Damaszener Schmiede Boker von Hand geschmiedete und nach dem Vorbild der " Kleinen Schneepyramide " entworfen. In reizvollem Gegensatz dazu setzen wir für die Maulteile pulvermetallurgisch gefertigten und nichtrostenden Damaszenerstahl im Dekor "Kleine Rose" ein, der zusammen mit den Stielschalen aus 3000 Jahre altem Mooreichenholz für ein unverwechselbares Aussehen steht.

Zur Betonung der exklusiven Eigenschaften des Meißels ist der Abstandshalter auf der Rückseite des Griffs zusätzlich aus Edelstahl hergestellt. In der Solinger Böker-Manufaktur wird dieses noble Gesamt Kunstwerk komplett in aufwändiger Handwerksarbeit hergestellt. Das Exemplar ist numeriert und auf 999 Stück weltumspannend begrenzt, die Auslieferung findet in einer Edelholzkiste mit Urkunde statt.

Die Firma Böker-Damastschmied hat für uns wieder einmal seine große Handwerkskunst bewiesen. Mit dem neuen Damaszener Jahresmesser 2007 stellt er eine Damaszenerklinge mit über 300 Schichten und dem Motiv Große Rosetten zur Verfügung, das in seiner Optik dem eleganten mattgrauen des CNC-gefrästen Titangriffs entspricht. Ein interessanter Gegensatz sind die Intarsien aus nichtrostendem pulvermetallurgischen Damast (180 Schichten), die die Herzen der Sammler höher schlagen lässt.

Zum ersten Mal wurden Schmiededamast, Pulvermetallurgiedamast, Titan bei Böker und rostfreier Stahl in einem Einjahresmesser bearbeitet. Diese nummerierten Meisterwerke aus unserer Werkstatt sind strikt auf nur 999 Stück auf der ganzen Welt beschränkt. Der Böker Damast - Jahreszähler 2007 wird in einer hochwertigen Holzbox mit Authentizitätszertifikat geliefert. Die Maske Toskuri ist die Bezeichnung für das Damastschmieden in Holzmaserung.

Von Wilddamast ist in Europa die Rede, der mit diesem Alljährlichkeitsmesser zum ersten Mal bei Böker bearbeitet wird. Die Damastaufbauweise verändert sich mit jedem Schlag unseres Damastschmieds, so dass jede Schaufel ihren individuellen und besonderen Look erhält. Wir von Spyderco haben die exklusive Genehmigung erhalten, das Sägeblattloch für unser Damast Einjahresmesser zu verwenden.

Auf nur 999 Exemplare begrenzt. Die Damast Jahresmesser 2005 wurden für Sie völlig umgestellt. Zusätzlich zur klassisch geschmiedete Schneide aus 300 Damaststahlschichten bietet dieses Exklusivmodell erstmals Maulteile aus Sinterdampf. Als Stiel wurden nur ausgewählte Olivhölzer eingesetzt, die sich optimal mit dem Rest des Messers ausgleichen.

Mit nur 999 Kopien limitiert und nummeriert ist diese Sammlerausgabe auf der ganzen Welt. Die Lieferung erfolgt in einer Holzkiste mit Urkunde. Es fiel uns nicht leicht zu entscheiden, welches Model die Geschichte unserer Damaszener Jahresmesser fortsetzt. Sie vereint die Anfänge der Böker-Produktion im vergangenen Jahrzehnt mit den modernen Schließmechanismen der Moderne.

Das Blatt ist aus dem schönen John Stöenen Damast mit 300 Stahlschichten hergestellt, was sich perfekt in das Grundkonzept des Schneidwerkes integriert. Das schmale, einhändige Messer arbeitet leichtgängig und verriegelt mit dem Innenverriegelung in geöffneter Position exakt. Das exquisite und handverlesene Aboina-Wurzelholz war gerade gut genug für dieses 999-teilige limitierte Sammelmesser.

Böker überrumpelt den Messerliebhaber in diesem Jahr mit einem ganz speziellen Sammlerobjekt. 300 Schichten Damastmesser in Kombination mit einem perfekten Palisandergriff des Mössinger Stielherstellers Karl Nill. In der Mitte der Schale befindet sich als Gütemerkmal ein originales Böker-Schild, das hier erstmals für ein Linienschloss-Modell verwendet wird. 1,5 Millimeter dicke Stahlerle gibt dem Sägeblatt die nötige Festigkeit.

Dieses auf 999 Stück auf der ganzen Welt begrenzte Exemplar wird in einer attraktiven Holzkiste angeboten. Elegante fliessende Formgebung, feine mattierte Neusilberwangen, handgepflücktes Rehhorn und dann das Herzstück des Messers: 300 Schichten geschmiedete Damaste. Das klassische Messermodell, das sich über dem Rucksack abstützt. Dieses Meisterwerk der Handwerkskunst wird, wie alle Böker Sammlermesser, mit einem Attest und einer attraktiven Tasche geliefert.

Stark auf 999 Exemplare beschränkt. Feingeschliffene Neusilberbacken, handgepflücktes Amboina Wurzelholz und dann das Herzstück des Messers: 300 Schichten geschmiedete Damaste. Eine Klinge im klassischem Stil, die über den Schlossrücken schliesst. Dieses Meisterwerk der Handwerkskunst wird, wie alle Böker Sammlermesser, mit einem Attest und einer attraktiven Tasche geliefert. Stark auf 999 Exemplare beschränkt.

Die erste Damaszener Jahresmesser für das Jahr 2000: Etwas ganz Spezielles war gefragt! Der bekannte und erfinderische Stil von Michael Walker in Kombination mit dem herkömmlichen 300-Lagen-Damast. Der Aufbau des Damasts harmoniert mit der unverwechselbaren Beschaffenheit des Edelschlangenholzes. Für die Gestaltung von Freunden von klassischen Messern ist kein Einsatz von Ti, Karbonfaser oder G-10 erforderlich.

Die Lieferung des Messers erfolgt in einer Holzbox mit Ausweis. Diese Edition ist strikt auf 999 Exemplare limitiert. Der neue Wanderer Brände inspirierte uns so sehr, dass wir ihn gleich zu unserem Damaszener Jahresmesser umbauten. Ein wahrer Hingucker ist die formschöne Schaufel aus unserem erprobten Manfred Sachse Damaststahl (300 Lagen). Edition 999 Exemplare.

Erneut überrumpelt Böker den Damastsammler mit einem ungewöhnlichen Vorbild. Mit der 300-lagigen Damastschaufel aus der Handfläche unseres Damastschmieds Manfred Sachse und dem neuen Titanstiel unseres erfolgreichen Modells SUPERLINER entsteht ein harmonisches Gesamtbild. Edition: 999 Exemplare. Der Schmuck unserer Messer-Kollektion wurde in einer auf 999 Exemplare begrenzten Edition ausschließlich für die Freundinnen und Freunde unseres Hauses hergestellt.

Natürlich wird die aus 300 Damaststahlschichten gefertigte Schaufel von den Meisterhand unseres Damaszenerschmiedes Manfred Sachse gefertigt. Das feinkörnige Gefüge der Buche steht in einem attraktiven Gegensatz zu der silbergrau glänzenden Damastscheibe. Abgerundet wird das Unikat neben einer hochwertigen Holzkiste und einem Zeugnis durch ein Videofilm von Damstschmiedemaster Manfred Sachse über die Produktion und Weiterverarbeitung von Damaszenerstahl.

Als Dekoration für die Klingen hat Manfred Sachse seine "kleine Rose" auserwählt. Edition 999 Exemplare. Sein Einsatz hat sich gelohnt: Die kleine Rosette wurde auf die Welt gebracht und ist nur für dieses Schwert geschmiede. Mit jedem einzelnen Blatt ist ein langer Weg zurückgelegt worden. Der Schmuck unserer Messersammlung wurde in einer auf 999 Exemplare begrenzten Edition ausschließlich für alle Hausfreunde hergestellt.

Es vereint Innovationen, hervorragendes Aussehen, handwerkliches Können und ausgereifte Geräte. Klingenlänge 8 cm. Erneut überrumpelt Böker den Damastsammler mit einem ungewöhnlichen Vorbild. Limitierte Auflagenhöhe von 999 Exemplaren auf der ganzen Welt. Neuauflage der Sammler-Serie Böker Damast, nummeriert und auflagenmäßig. Selbstverständlich mit edelster Damastmesserklinge aus 300 Schichten von Manfred Sachse, hohl geschliffen, 80 Millimeter lang.

Edition 999 Messern. Der Böker Jahresabschneider 1991 - mehr als ein Schatz, ein Sammlerstück, ein Skalpell! Dieses Jahr ist das Jagdmesser fest in der Geschichte verankert. Auf der einen Seite stehen die 300 Schichten der Damastbearbeitung durch Manfred Sachse, auf der anderen Seite die äußerst wertvolle Amboina, die in Burma als Knolle auf alten Baumstämmen vorkommt.

Wie immer wird das Einjahresmesser in einer edlen Holzkiste ausgeliefert. Der erste integrierte Einjahresmesser von Böker. Nur 999 Kopien sind durchnummeriert und mit einem Zeugnis versehen! Die 99 Millimeter lange Droppoint Klinge und der Würgegriff dieses Messers sind aus einem einzigen Teil von 300 Damaststahlschichten gefertigt. Auch heute noch ist die 2000er Reihe Teil des Standardprogramms, nachdem wir viele tausend dieser Klingen mit verschiedenen Schalenwerkstoffen, Klingenformen und Stählen in die ganze Weltgeschichte verschickt haben.....

So konnten wir dieses massive Schwert ohne großen Aufwand mit Schüsseln aus diesem expressiven Material ausstatten. Mit dem neuen, zeitgemäßen Exemplar 2000 und der hohen Akkzeptanz der Böker Damast-Serie sind wir couragiert geworden und haben uns auf 999 Exemplare erhöht. Da ich das neue Einjahresmesser nicht kannte, wurde es verbindlich mitbestellt. Das haben wir dadurch belohnt, dass wir dem Käufer die gleichen Seriennummern für seine Produkte garantieren.

Das bedeutet, dass es viele Kollektoren im In- und auswärts gibt, die heute alle 29 Exemplare der Baureihe zur Verfügung haben - mit ein und derselben Seriennummer. Aus dem Böker Classic Model 2020, das der Texaner seit den 1920er Jahren als "Faltjäger" anbetet, wurde für diese Baureihe das 1011 erbaut. Das zweite Blatt wurde eingetauscht und das Hauptblatt mit einem Schloss versehen.

Nur viele Jahre später, auf Verlangen der Jäger nach einer abschließbaren Trennsäge, entstand die Vorstellung, das selbe Schneidemodell wie ein Doppelsperrmesser mit Sägeblatt und Trennsäge aufzulegen. Der Umlauf lag bei 600 Exemplaren bei 360,- DEM. Kein Zweifel, unser Damast Modell wurde 1982 hergestellt. Wie bei allen hier vorgestellten Messern hat Sachse den Wilddamast mit 300 Schichten, d.h. fünffach gefaltet, geliefert.

Die erste Verpackung besteht aus 11 Schichten aus zwei verschiedenen Stahle. Erstmals haben wir 600 Exemplare hergestellt. Weil noch kein zweites abschließbares Exemplar verfügbar war, kam unser Typ 93 als gewöhnliches Einsteckmesser aus der Böker Classic Serie zum Einsatz, das vor allem für die USA entwickelt wurde und heute noch in limitierter Auflage dort erhältlich ist.

Weil der Damast viel schwieriger geliefert wurde als der Normalstahl, mussten wir erlernen, die glühenden Damastplatten zu erhitzen, um sie nachgiebiger zu machen und so unsere Schnittwunden nicht zu verwüsten. Der Auflagendruck wurde auf 500 Exemplare gesteigert und der Verkaufspreis betrug 260,- DEM. Deshalb wollten wir alles hineinstecken, was das Skalpell neben der Damastmesserklinge wünschenswert macht.

Darunter war auch eine Kleinauflage von 300 Stk. zu verstehen. Das Blatt durfte aus Gründen der Kostenersparnis nur eine Klingen haben und sollte auch nachweisbar sein. Ich hatte das in den USA erfahren und sah darin vor allem die Perspektive für Böker. Böker hatte damals ein einzelnes abschließbares Messer: die Einklingenversion aus der Reihe der klassischen Jagdmesser, die wir auch mit einer Sägen, einem Trennmesser mit und ohne Kurbel.

Heutzutage wird nur noch das gesamte Sägeblatt, die Trennscheibe, die Säge, die Abreißklinge und der Schraubenzieher und das Ganze mit Geweihhornschalen produziert. Und ich erinnere mich noch genau: Die für die Klingenproduktion zuständigen Fachabteilungen konnten es kaum abwarten, die ersten Damaststahlklingen zu lochen, zu verhärten, zu schleifen, aufzupolieren, zu polstern, zu polstern und "auszuziehen".

Unter diesem Namen wird die saure Behandlung der fertiggestellten Schaufel durchgeführt, um die Damastaufbau der 300 Schichten sichtbar zumachen. Sie waren sehr gespannt auf etwas Neuartiges und konnten es kaum abwarten, bis die erste Auslieferung von rund 30 Damastplatten von Manfred Sachse erfolgte. Der Damaszener Müller wurde in doppelter Hinsicht beauftragt, die Arbeit zu erledigen. Einerseits musste er die fertig bearbeitete Schneide mit Scheidewasser entfernen, andererseits trug er nach einem alten Ätzprozess einen traditionellen Kupferstich mit einer Schmiedekunst von 1690 auf das Ivory auf.

Der Lernprozess in den verschiedenen Verarbeitungsstufen dieses Schneidwerkzeugs, ca. 120 Operationen ohne Damaszenerschmieden, nahm erst nach und nach einen zunehmenden Aufschwung. Wir alle haben diese 300 Klingen im Zweifelsfall doppelt hergestellt. Es muss sehr schwierig sein, dieses Schwert heute zu finden. Es würde mich stören, welchen Stellenwert das Jahresmesser Böker Damast 1980 heute hat.

Mehr zum Thema