Böker Forge test

Boker Schmiede-Test

Die Böker Schmiede im Vergleich zur Stiftung Warentest. Testsieger unter den klassischen Kochmessern. Neu in unserem Sortiment: Böker Core: dynamisch, chic & scharf! Bei der Suche nach boeker forge Test erhalten Sie verschiedene Suchergebnisse. Bei der Suche nach boeker forge Test erhalten Sie verschiedene Suchergebnisse.

Produktinformation

Geschmiedet aus rostfreiem Stahl aus Chrom- Molybdän-Vanadium ( "X50CrMoV15"), sind die X50CrMoV15-Messer ausgewogen und das Ergonomiedesign des Griffs sorgt für einen perfekten Sitz in der Handfläche. Mit dem komplett durchgezogenen Schneidemesser werden klassische Schwarzgriffschalen aus hochwertigen Spezialkunststoffen mit drei rostfreien Stahlnieten fest und ohne Verbindungen durchgesetzt. Das Design der Sägeblätter einschließlich des Übergangs zum Erntegut ermöglicht ein einfaches Schärfen und sorgt in Verbindung mit der entsprechenden Sorgfalt (bitte nur mit der Hände und nicht in der Geschirrspülmaschine reinigen!) für eine einwandfreie Funktionsweise der Sägeblätter auf Dauer.

Zudem besticht die Böker Schmiede-Serie durch ein äußerst attraktives Ausstattungsverhältnis. Sie werden in einer qualitativ hochstehenden Präsentverpackung geliefert.

Köchtermesser Böker Forge 03BO501

Ich habe das Skalpell bei der Großklasse der WM bestellen können. Die beiden haben den ersten Rang im Test der Sammlung WARTENTEST 12/2014 belegt, ich wollte wissen, was eigentlich besser ist. Beides weiß eine perfekt gearbeitete Schneide auf, aber der Grip auf beiden lässt viel zu wünschen übrig! Könnt ihr das? Der Stahl am Handgriff wurde amateurhaft verarbeitet.

Schließlich kostet das Schneiden nicht wenig und man kann eine perfekte Ausführung fordern, die nicht vollständig erwünscht ist. Die Dauer der Bildschärfe wird sich zeigen....... Ergänzung: Siehe nun, dass das Böker-Emblem am Ende des Griffs schräg laserbeschriftet wurde.....ein weiterer Punktabzug.

Getestet von Böker Forge

Die Küchenmesser sind sehr funktionell und erfüllen tatsächlich alles, was man von einem solchen Küchenmesser erwartet. Die Schärfe der Klinge und die Schneidqualität sind gut. Die Klinge schmiegt sich gut in die Handfläche und bietet eine bequeme Bedienung. Es ist nichts falsch an der Lagerfähigkeit. Nur die Dauerhaftigkeit der Messerschärfe konnte "nur" mit einem Gut abgeschnitten werden.

Wie erwartet, war das Haltbarkeitskriterium sehr gut (1,5). Grundsätzlich ist die Bearbeitung der Böker Schmiede einfach zu reinigen. Dies wurde auch im Test sehr gut aufgenommen. Allerdings müssen Sie sich die Mühen machen und das Küchenmesser von Hand auswaschen.

Auch interessant

Mehr zum Thema