Chroma 301

Sättigungsgrad 301

Kochmesser Chroma Typ 301 P-1, universell einsetzbar, 24cm, 1 Stück Chroma Typ 301 P-2 HM Gemüsemesser Santoku Hammerschlag, 17,8cm, 1. Der Testsieger des Qualitätsherstellers CHROMA CNIFE. F.A. Porsche Messer Typ 301 / P-918 Set.

statt 154,00 EUR jetzt nur noch 139,00 EUR inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten Sie sparen: 15,00 EUR (10%). Das CHROMA-Messer Typ 301, Design by F.A. Porsche, preisgekröntes Kochmesser mit ungewöhnlichem, aber sehr ergonomischem Design. Hergestellt von Chroma Typ 301. CHROMA TYPE 301 - DESIGN BY F. A. PORSCHE.

Chromas Typ 301 S08 Ausbeinmesser 14 cm

Das einzigartige Konzept zeichnet die Schneidemesser der Baureihe CHROMA Typ 301 aus. In der Küche steht das Schneidemesser, anstatt wie ein herkömmliches Schneidemesser zu liegt. Das Material der Schneidemesser ist von höchster Qualität. Zahlreiche namhafte Spitzenköche wie Harald Wohlfahrt, Klaus Erfort, Otto Koch, Martin Baudrexel oder Ralf Zacherl und unzählige andere Köche schwören auf ihre "Porsche-Messer".

Typ 301 - Design by F.A. Porsche

Sie können uns gern passwortgeschützte, vertrauenswürdige Daten als PDF- oder ZIP-Datei zukommen lassen. Weil bei so verschlüsselten Dokumenten keine automatisierte Malware-Prüfung möglich ist, muss uns das eingesetzte Passwort dann über einen anderen von uns überprüfbaren Kommunikationskanal, z.B. per E-Mail oder Telefax, mitgeteilt werden.

Entwurf von F.A. PORSCHE

Durch die hervorragende Produktqualität der 301er Modelle wird inspiriert und immer wieder amtlich bescheinigt. So hat das in Deutschland so bedeutende Test-Institut TEST FAKTA im MÃ??rz 2011 die bedeutendsten Köchsmesser fÃ?r den nordischen Raum bereits mit einer anerkannt branchenÃ?blichen StandardprÃ? Das CHROMA Typ 301 Küchenmesser P-18 und damit "BEST IN TEST" war mit weitem Vorsprung der klare Testsieger.

Neuartig: Die Klingen der CHROMA Typ 301 Baureihe - Entwurf von F.A. Porsche - zeichnet sich durch ein unverwechselbares Aussehen aus. Das Schneidemesser ist in der Kueche, anstatt wie ein konventionelles Schneidemesser zu lagern. Die Klinge schmiegt sich unglaublich komfortabel in die Handfläche. Der CHROMA Typ 301 ist kein puristisches Designteil wie so viele andere Küchenmesser, sondern ein ideales Küchengerät, das von F.A. Porsche sorgfältig entwickelt wurde - der auch den 911 entworfen hat.

Ganz besonders für den Profi wichtig: CHROMA Typ 301 ist leicht nachschleifbar! Die Qualität der Schneidemesser ist hoch. Zahlreiche berühmte Topköche wie einer der besten Küchenchefs Deutschlands, Harald Wohlfahrt, Klaus Erfort, Otto Koch oder Ralf Zacherl und zahlreiche andere Küchenchefs schimpfen auf ihre "Porsche-Messer". Mit CHROMA Typ 301 wird auch die Fußballnationalmannschaft gekocht.

Nationalteamkoch Holger Stromberg schnitzt mit CHROMA Typ 301, hier Stefan Raab. Das Sortiment besteht aus 20 Messern und Accessoires wie Bratgabel, Mahlstein, Messertasche und verschiedenen Holzmesserblöcken. Weiteres Highlight: das einmalige Typ 301 Bestecke von CHROMA, das derzeit vollständig vergriffen ist. Ein nettes Promotionsvideo aus Schweden: Typ 301 Kochmesser.....

Diese dürfen nicht mit einem Stiel, sondern vorzugsweise mit dem originalen Speckstein P-11 aus der 301er Reihe geschliffen werden. Sie können auch mit einem anderen qualitativ hochstehenden Speckstein aus CHROMA bearbeiten, im Idealfall ist das Schneidemesser mit dem ST-3/8 fein geschliffen und geschliffen (siehe Schärfevideo). Mit jedem Schärfen werden die Klingen noch scharfer als nach dem letzen Schärfen - bei richtiger, leicht erlernbarer Vorgehensweise.

Der CHROMA Typ 301 ist besonders leicht nachzuschleifen. Er hat einen ergonomisch geformten Handgriff - das werden Sie besonders bemerken, wenn Sie 20 kg Obst und Gemüse schneiden. Durch die sichere Passform in der Handfläche ist der Wiegegriff auch für kleine Jobs komfortabel, denn er liegt nicht in der Spülmaschine! sind die amtlichen Messersätze des Kocholymp-Kochwettbewerbs von 2002 bis 2005 (Veranstalter: ARD Buffet, Stern, Robinson Club; grösster alljährlicher Wettbewerb für Hobbykochen; seit 2006 nicht mehr durchgeführt).

werden nicht nur von Messerläden, sondern auch von Museumsshops wie dem Laden des MAK - Museums für Angewandte bildende Künste in Wien wegen ihrer Attraktivität vertrieben. waren die meistgenutzten Möbel bei den Bocuse d'Or 2005 und 2007 in Lyon. Sie zählen zu den meistgenutzten Möbelmessern in der Feinschmeckerküche (Umfrage ESSENZ Branchenmagazin, 8/2006).

Mehr zum Thema