Damast Küchenmesser

Küchenmesser aus Damaskus

Nur ein japanisches Messer vereint Schönheit und Robustheit: das Damast Küchenmesser. Damaszenermesser von Kasumi, Kasumi & Co. Kochmesser sind zweifellos eines der optisch und technisch herausragenden Merkmale einer hochwertigen Kücheneinrichtung. An dieser Stelle möchten wir Ihnen erläutern, worum es bei diesem Werkstoff geht, wie Sie ein gutes Damaszenermesser wiedererkennen, wer solche Klingen in welcher Eigenschaft anfertigt und wie Sie realen Damast von Plagiaten oder Damaszeneroptiken abgrenzen können.

Weshalb wird Damast bei Schneidemessern verwendet? Die Küchenmesserhersteller befinden sich in einem Dilemma. Zum einen sollten die Klingen sehr fest und damit spitz und fest sein. Auf der anderen Seite sollten die Klingen auch standsicher und massiv sein. Wenn Sie es zu zart und widerstandsfähig machen, ist das Skalpell zwar standsicher, aber es erzeugt keine gute Zähigkeit.

Eine Problemlösung besteht darin, die günstigen Eigenschaftsmerkmale von zähen und harten Stählen zu kombinieren. Das sind in der vereinfachten Variante drei Schichten (zäh-hart zäh), in der Königsdisziplin - der Damast gibt es viele Schichten. Inwiefern wird eine Damaszenerklinge gefertigt? In der klassischen Wilddamast werden zwei Stahlsorten geschmiedet, dann gefaltet und wieder geschmiedet.

Die Qualität des Damastes ist umso höher, je mehr Lagen vorhanden sind. Die zahlreichen Werkstoffübergänge unmittelbar an der Schneidkante gewährleisten einen geringen Sägeneffekt und ermöglichen ein noch leichteres Ablängen. Heutzutage ist diese Art von Messer nahezu ausschliesslich in handgefertigten Messer stücken zu sehen. Dazu zählen Markus Balbach, Uli Hennicke und der japanische Mazami Azai.

Pulvermetallurgisch erzeugte Edelstähle (z.B. SG2) werden auch hier eingesetzt. Dabei ist die Zahl der Damastlagen von zweitrangiger Wichtigkeit.

Die Ãsthetik eines 62-schichtigen Nickeldamastes zum Beispiel ist jedoch unÃ?bertroffen. Der Materialübergang spiegelt sich in leicht gewellten Formen entlang der Schneide wider, so dass das Blatt einen ungleichen Wert zu haben scheint. Welcher Produzent bietet gute Damast Küchenmesser an? Mittlerweile gibt es bei nahezu allen Premium-Herstellern auch eine Damastmesser-Serie. Insbesondere die japanischen Produzenten verwenden seit sehr langer Zeit Damast und haben große Erfahrungen mit diesem Werkstoff.

Doch auch kleine Produzenten haben sehr gute und auch optische Interessantes im Angebot (Tamahagane, Tamahagane, Nagomi, Tamahagane, Takayuki, Sakai). Natürlich sind die handgefertigten Klingen, wie die von Uli Hennicke, Markus Balbach, Kamo Katsuyasu oder Kamo Shirou, besonders edl. Woran erkennt man ein richtiges Damast-Stechmesser? Damaskus ist sehr beliebt und mit ihm können gute Verkaufspreise erzielt werden.

Meistens wird hier jedoch nur das wunderschöne Aussehen des Stoffes wiedergegeben. Es hat nichts mit Damast zu tun. In den meisten FÃ?llen ist auch der echte Damast greifbar. Muß es ein Damast sein? Kochmesser sind in der Regel nicht besser als z.B. Messer aus einem dreischichtigen Aluminium. Bei einer dreischichtigen Schneide dienen die harten Außenschichten dem selben Verwendungszweck wie Damast (bei Damenmessern mit Kernstahl).

Die Damastmesser sind jedoch meist die Galionsfiguren der Produzenten und so haben wir es hier eigentlich oft mit den besten Schneidemessern zu tun. Eine gute Alternative zu Damast sind diese dreilagigen Stahlserien:

Auch interessant

Mehr zum Thema