Darf ich Medikamente mit ins Handgepäck Nehmen

Kann ich Medikamente im Handgepäck mitnehmen?

Handtasche und Handtasche: Ist das erlaubt? zusammengesetzt, Ihre Zweifel entstehen: Wie war es nochmal - können Sie Medikamente im Flugzeug mitnehmen? Selbst empfindliche Medikamente wie Insulin werden dort nicht mehr geschädigt. Arzneimittel, die Sie vielleicht sogar während des Fluges benötigen, sollten Sie immer im Handgepäck mitnehmen. Was für Medikamente und medizinische Geräte kann ich mit an Bord nehmen?

Kann ich auf meinem Weg nach Mallorca Medikamente im Handgepäck mitnehmen?

Medikamente, die Sie vielleicht auch während des Flugs benötigen, sollten Sie immer im Handgepäck mitnehmen. Bei mir tragen wir Linsen, nehmen die Tropfen, Laktosetabletten und die Kopfschmerzen Medis und Nasenspray mit. Wenn Sie etwas z.B. wegen Asthma oder Zuckerkrankheit benötigen, mussten Sie es auch in Ihr Handgepäck legen. Aber wenn Sie in den USA Kopfweh-Tabletten bekommen, vielleicht auch die 500er Pack, dann sollten Sie sie in Ihren Reisekoffer legen.

Meine Medikamente nehm ich immer im Handgepäck mit, damit sie im Unterschied zu einem Reisekoffer nicht untergehen.

Arzneimittel im Handgepäck

6. Juni Medikamente im Handgepäck: Was ist erlaubt? Stellen Sie sich immer die selbe Frage: "Kann ich das im Handgepäck mitnehmen? "Sicher, Schere, Sackmesser und Rasiermesser - und alles, was in irgendeiner Weise als Waffe benutzt werden könnte - dürfen nicht in die Kajüte. Aber was ist mit Arzneimitteln?

Welche Gegenstände können Sie in Ihr Handgepäck legen und was muss ausgecheckt werden? Arzneimittel in stabiler Darreichungsform dürfen im Handgepäck mitgeführt werden. Nehmen Sie nicht mehr als für den Abflug in die Kajüte notwendig, der restliche Teil ist im aufgegebenen Gepäck enthalten. Wundsalben und Cremes: Wenn Sie während des Flugs Medikamente in Flüssig- oder Gelform brauchen, können Sie diese im Handgepäck mitnehmen, auch wenn ihr Gehalt 100 ml nicht ausreicht.

Sie sollten das Präparat jedoch ungefragt bei der Gepäckaufgabe vorlegen. Bei Medikamenten, die Sie während des Flugs nicht mitnehmen müssen, gilt das gleiche wie bei allen anderen flüssigen Mitteln. Lassen Sie die Medikamente in der Originalverpackung: Medikamente, die Sie mit in die Kajüte nehmen möchten, sollten nach Möglichkeit in der Originalkartonage aufbewahrt werden.

Den Mitarbeitern des Flughafens deutlich zu machen, welche Medikamente beteiligt sind. Oft ist eine kleine Recherchen über die Vorschriften Ihrer Zielstaaten sinnvoll, denn Bundesstaaten wie die USA, Singapur und einige Araberländer haben sehr strikte Vorschriften für den Import von Arzneimitteln. Holen Sie sich eine Bestätigung Ihres Hausarztes: Wenn Sie verschreibungspflichtige Medikamente mit an Board nehmen müssen, sollten Sie auf jeden Fall eine Bestätigung Ihres Haushaltsarztes einholen, vorzugsweise auf Deutsch.

Wenn du die wichtigen Medikamente nehmen musst, verpacke etwas mehr als notwendig, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Verstauen Sie Ihre Vitalmedizin immer im Handgepäck, da Ihr aufgegebenes Gepäck abhanden kommen kann. Meistens können die Laufhilfen mit an Board genommen werden. Im Grunde müssen Sie dies nicht im Voraus bei der Luftverkehrsgesellschaft anmelden, aber wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, ist es einen kurzen Telefonanruf bei der Luftverkehrsgesellschaft wert.

Wenn Sie während des Flugs andere medizintechnische Ausrüstung brauchen, erkundigen Sie sich vorab bei der Fluggesellschaft, sie wird Sie darüber informieren, was möglich ist und was nicht. Dies trifft auch auf Medikamente zu, die während des Flugs abgekühlt werden müssen. Sollten Sie sich trotz unserer Hinweise und gründlicher Recherchen nicht ganz sicher sein, ob Sie ein Medikament oder ein Medizinprodukt mit an Board nehmen dürfen, wenden Sie sich an die zuständigen Behörden und diese sollten Ihnen die notwendigen Informationen zur Verfügung stehen können.

Mehr zum Thema