Dürfen Medikamente ins Handgepäck

Sind Medikamente im Handgepäck erlaubt?

Diese dürfen im Handgepäck in nicht spezifizierten Mengen mitgeführt werden. Ein ärztliches Attest ist erforderlich, kann aber nicht garantieren, dass das Medikament mitgenommen werden darf. muss im Koffer und darf nicht im Handgepäck mitgenommen werden. kann an Bord mitgenommen werden oder ist verboten. Das Medikament sollte auch kühl und trocken im Handgepäck aufbewahrt werden.

Und was ist mit Drogen? - Glückspost

Es ist jedoch nicht immer leicht, die passenden Medikamente im In- und Ausland zu finden, und das nicht nur wegen einer möglicherweise zu überbrückenden sprachlichen Barriere. Um ein rezeptpflichtiges Arzneimittel zu erhalten, ist ein ärztlicher Termin erforderlich. Auch außerhalb Europas sind Arzneimittelfälschungen weit verbreitet und stellen eine Bedrohung für die Volksgesundheit dar. Wie ist das zulässig? Prinzipiell ist die während der Fahrt benötigte Medikamentenmenge zulässig - höchstens der Verbrauch für einen Jahr.

Die gleiche Stückzahl, die auch ohne Genehmigung aus der Schweiz exportiert werden darf. Für Medikamente, die unter das Drogengesetz gehören, wie z.B. bestimmte stark wirkende Schmerz- und Schlafmittel, sowie für Injektionen, ist es jedoch ratsam, ein ärztliches Attest bei sich zu haben, vorzugsweise auf Deutsch. Es sollte den Namen des Medikaments, seinen Wirkstoffnamen und die empfohlene Dosis beschreiben.

Liquide Medikamente können während der Flugreise auch im Handgepäck mitgenommen werden, wenn ihre Container mehr als 100 Millilitern wiegen. Es liegt auf der Hand, dass Medikamente, die in der Schweiz zugelassen sind, nicht in jedem anderen Staat zwangsläufig zugelassen sind. Wenn Sie illegale Drogen mit sich führen, können Sie sich wegen des Besitzes von Drogen strafrechtlich zur Verantwortung ziehen. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie sich vor Reiseantritt bei der Auslandsvertretung Ihres Urlaubsziels erkundigen, was zulässig ist.

Arzneimittel sollten bei Reisen mit dem Flugzeug im Handgepäck verstaut werden. Es können im Kofferraum auftretende Klimaschwankungen auftreten, die die Wirkung einiger Medikamente beeinträchtigen können. Sie sollten aus diesem Grund nicht das Verlustrisiko laufen, keine wichtigen Medikamente zur Verfügung zu haben. Abhängig vom Zielort sind jedoch bestimmte Medikamente im Handgepäck möglicherweise nicht erwünscht.

In den USA zum Beispiel wird nur die für die Dauer des Fluges benötigte Medikamentenmenge im Handgepäck akzeptiert. Sie können Ihre Medikamente konfiszieren oder Ihnen einen Fluchtweg vorenthalten. Wenn Sie nur ein Arzneimittel im Laderaum einnehmen dürfen, ist es ratsam, es ausreichend auf alle Reisegepäckstücke zu verteilt. Nimm die Medikamente aus dem Wagen, wenn du sie auf einem Autoabstellplatz in der Mitte der Straße abstellst.

Wärme kann Medikamente unwirksam machen. Für Medikamente, die sehr regelmäßig konsumiert werden müssen, sollte eine Zeitdifferenz berücksichtigt werden. Aber auch bei Rheumamedikamenten, für den Herz-Kreislauf oder mit antibiotischen Mitteln wäre ein Beratungsgespräch mit dem Hausarzt oder wenigstens das exakte Ablesen der "Nebenwirkungen bezüglich Lichtempfindlichkeit" von Nutzen. Starke UV-Strahlung in Verbindung mit einigen Arzneimitteln kann zu Ausschlägen, Braunflecken oder Juckreiz neigen.

Bei Medikamenten, die im Kühlschrank gelagert werden müssen, wird für die Fahrt selbst ein thermisch geschützter Reiseapothekenbeutel empfohlen. Im Handgepäck dabei! Wissen Sie den wichtigsten Wirkstoff des Medikaments, falls es während der Feiertage ausläuft. Lagern Sie Medikamente an einem dunklen und trockenen Ort.

Mehr zum Thema