Einheit von Schärfe

Schärfeeinheit

Schärfe ist eine sensorische Größe, die durch hochfrequente Komponenten in einem Rauschen verursacht wird. Allerdings gibt es Chili-Sorten, deren Scoville-Einheit deutlich höher ist! In der sogenannten Scoville Unit (SHU) wird die Schärfe eines Lebensmittels gemessen. Der Bhut-Jolokia-Chili aus Mexiko ist etwa eine Million Mal scharf. Es ist die Schärfe, die zählt.

Struktur einer Chili-Pflanze

Es wird viel über Chilischoten, Tabak, Cayennepfeffer und die würzigen Soßen gesprochen, die unseren Speisen den richtigen Geschmack geben. Doch was verbirgt sich dahinter? An dieser Stelle erläutere ich Ihnen die wesentlichen Informationen über Chilischoten, Gewürze, Kapsaicin, Kopfsteinpflaster usw.. In Teilen der Chilisbeere ist das Kapsaicin gelagert, hier ist die Dichte am höchsten.

Bestimmte Stellen haben tatsächlich wenig bis gar keine Schärfe, aber sie entnehmen ein wenig Schärfe aus den Capsaicin-Läden. Der Scoville-Wert (die Einheit, in der die Schärfe bestimmt wird) ist umso größer, je größer die Absorption der geringen Schärfe ist! Die Schärfe ist zum Beispiel tatsächlich nicht vorhanden, aber durch Ihren Umgang mit der Platten und den Trennwänden kann es sein, dass sie trotzdem stark nachschmecken.

Wahrscheinlich kommt der Beigeschmack hier vom gelösten Kapsaicin in den Chili-Säften, die die Früchte mit Flüssigkeit versorg. Die Kapsaizinnüsse, die Capsaizin produzieren und an die Kapsel weitergeben, befinden sich in den Trennwänden. Welche Schärfe gibt es und wie viel kann man ertragen? Der Schärfe eines Pfeffers oder Chili ist abhängig von der Capsaicinmenge (Alkaloid) in der Obst.

Paprika zum Beispiel hat sehr wenig Kapsaicin (0-100 SHU) und ist nicht würzig, Pepperoni oder gar Chilischoten haben jedoch einen Wert von 1000 SHU und werden bereits als würzig wahrgenomm. Das berühmte Tabasco-Sauce hat einen Wert zwischen 2500 und 5000 SHU und ein Habanero Chilischote ist etwa 300.000 SHU, das ist ? mal so viel, um einen Abgleich zu haben.

Also, was ist Schärfe? Bei der Schärfe eines Chilis ist es so etwas, denn der starke Beigeschmack ist tatsächlich ein Problem im Munde und der Rachen der Schleimhäute wird produziert. eben diese Schmerzen voraukelt uns "scharf" und löst körperliche Gegensätze aus. Mancher hat keine Schwierigkeiten damit, mehrere der heißesten Chilipfeffer gleichzeitig zu verzehren und kann es ertragen, aber das ist keineswegs für Nachahmungen empfehlenswert!

Ich habe keine Idee, wie viel und wie oft diese Dame heiße Chilis isst, aber ich würde meine Beine auf einer dieser Chilis ausstrecken! Wie viel Schärfe kannst du ertragen? Sei also nicht so rücksichtslos und iss eine dieser Chilis, nur um etwas zu zeigen, YT ist voller lustiger Menschen, die sich mit den katastrophalen Konsequenzen der heißen Chilis herumschlagen und darunter leidet.

Wenn Sie dagegen regelmässig warme Speisen essen, haben Sie Ihren Toleranz-Wert für Schärfe nach oben erhöht und können auch mit schärferem Chili umgehen. Die Schärfe ist geringer. Wofür steht denn eigentlich Kapsaicin? Capsicin und Kapsaicin stammen vom Griechisch "kapto", was Biss bedeutet. Kapsaicin ist ein natürlich vorkommendes, biologisches Eiweißmolekül, das zunehmend in Chilischoten zu finden ist und für deren Schärfe sorgt.

Andere Gewächse wie z. B. Cinnamon, Coriander und Oregano beinhalten ebenfalls kleine Konzentrationen von Kapsaicin! Pure Cañaicin hat einen maximalen SHU-Wert von 16Mio (16.000. 000. 000) SHU, um zu entschärfen, benötigen Sie einen Wasserverbrauch von ca. 16.000 L! Was ist die Schärfemessung? Der Schweregrad von Chili wird in Scoville-Einheiten als ShU (Scoville Heat Units) oder als SCU bestimmt.

Dieses Messverfahren, der organoleptische Test von Skoville, wurde 1912 von Wilbur Lincoln Skoville zum Messen der Schärfe von Chilipaprika aufbereitet. Heutzutage wird sie als vereinfachte Scoville-Skala bezeichnet. Zu den gebräuchlichsten Geräten gehören: Die Größe einer Scovill (1 SHU) gibt an, wie viel Frischwasser zur Neutralisierung der Chili-Schärfe erforderlich ist. Wenn wir das Beispiel des 7-Topf-Roten Chili mit 1000. 000 SHU betrachten, benötigen Sie 1000. 000ml (1m = 1000 Liter) Leitungswasser, um 1ml des daraus erhaltenen Kapsaicins zu entschärfen.

Ein ungenauer Weg, die Schärfe von Chilipfeffer zu bestimmen, kommt wahrscheinlich aus Mexiko. Hier werden die Grad der Schärfe in ganzen Ziffern von 1 bis 10 angezeigt und die entsprechenden Chilis in verschiedene Klassen unterteilt. Inzwischen wurde diese Liste auf 10+ und 10++ ausgedehnt und da eine Differenzierung für die immer schärfer werdenden Repräsentanten der Capsicum-Sorten erforderlich war.

Oftmals gibt es auf der Verpackung einen bildlichen Hinweis auf die Schärfe in Gestalt von Chilipfeffer, die Aufschluss über die Schärfe des Produkts geben soll. Teilweise sind diese Chilis auch in verschiedenen Farbtönen erhältlich: um eine weitere Differenzierung treffen zu können. Darüber hinaus werden Nahrungsmittel für die breiten Massen hergestellt, und die Nahrungsmittelindustrie geht davon aus, dass die Abnehmer eine sehr geringe Toleranzgrenze haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema