Fischmesser

Seemannsmesser

Es ist sinnvoll, damit Fisch zu essen. Wofür gibt es Fischmesser? Im Ernst: Wofür gibt es Fischmesser? Seit 1870 gibt es in Europa die generelle Markteinführung von Fischbesteck. Fischgabeln mit Schneidekante, Kaviar- und Hummergabel, Krabbe, Schaufel, Sardinenteppich, Oystergabel, Fischpräsentationsbesteck und vieles mehr werden hinzugefügt.

Sechs Fischmesser liegen zu Haus herum. Herkömmlicher Handgriff, die Klingen matt und glatt, gut drei cm lang.

Das Fischmesser ist nur in meinem Haus, weil ich es auf einer Feuerwehrmesse während der Verlosung erworben habe. Als ich sie nach Haus geschleppt habe, wusste ich immer noch nicht, wo ich sie hinbringen sollte. Wofür brauchst du ein Fischmesser? Dazu essen Sie natürlich auch gerne Fische. In den meisten Gaststätten ist die Natürlichkeit, mit der sich der Ober nach der Bestellung von Brandenburg oder Seefisch quält und das gut in der Handhaltung gelegene Tischmesser durch ein Fischmesser mit Breitschaufel und stumpfer Schneide ersetzt, vollkommen unangemessen.

Hast du schon mal versucht, einen Seeteufel aufzuschneiden? Wenn Anfang des neunzehnten Jahrhundert ein eigenes Fischbesteck entstand, war es nicht die Gestalt, die im Mittelpunkt steht. Die Besteckteile aus diesem Werkstoff reagierten auf den Kontakt mit Erdäpfeln und Eggs, Spargeln und Fischen mit einem "ekelhaften Geschmack", wie die englischen Manierfibel Manieren und Tone of Good Society feststellten.

Nur an diesem Ort der kulinarischen Entwicklung wurde das Besteck zu einem Teil des so genannten Good Clay. In wenigen Jahren erschienen auf den Speisetischen der gehobenen Klasse seltsame Gegenstände, die alle eine gewisse Rolle beim Verzehr von Fisch, Krabben, Hummer oder Caviar hatten. Ein kleiner Teil der Entstehungsgeschichte der spießbürgerlichen Arroganz wurde durch das Fischmesser übernommen.

Gastronomie, die ihren Beruf in der Kueche ernst nimmt, serviert in der Regel das Fischfilet, dann gibt es fuer ein Fischmesser ohnehin nichts zu tun. Doch auch wenn der Lachs als Ganzes serviert wird, ist er immer noch gläsern auf den Knochen, um den besten Geschmack zu entwickeln, was es erforderlich macht, ein Messer zu verwenden, mit dem man ihn auch wirklich zerschneiden kann.

Deshalb wurde in einigen Sterne-Restaurants anstelle eines Kochmessers der so genannte Gourmet-Löffel verwendet, ein verhältnismäßig kleines Gerät mit einer flachen, gebogenen Spatenschaufel, das beim Schneiden des Fischfilet nicht mehr als eine zweite Forke unterstützt, sondern es ermöglicht, Soßen und Brühe von der Platte zu holen, ohne den Rasierklingenzunge zu benutzen.

Übrigens, das einzigste Fischmesser, das ich benutze, ist jetzt im Vorraum, direkt neben der Haustür: Wann immer der Paketzusteller kommt und mir etwas mitbringt, das mit Isolierband festgebunden ist, kann ich es wirklich benutzen. Legen Sie die Pipette auf die Klebverbindung in der Box, drücken Sie etwas an, bis der Kunststoff bricht, ziehen Sie mit konstantem Andruck durch das Fischmesser - und die Verpackung ist offen und Sie können sich nicht verletzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema