Fleischfressende Pflanzen Erde

Körperfressende Pflanzen Erde

Nicht in Gartenerde, sondern in ein spezielles Substrat werden fleischfressende Pflanzen gepflanzt. Die Funktionsweise von Saugfallen funktioniert nur unter Wasser oder unter der Erde. Der Spezialboden ist besonders für alle fleischfressenden Pflanzen (Fleischfresser) geeignet. Auf welchem Boden brauchen fleischfressende Pflanzen? Absaugfallen funktionieren nur unter Wasser oder unter der Erde.

Erden für fleischfressende Pflanzen " Welches Substrate mögen sie?

Die fleischfressenden Pflanzen heben sich in vielerlei Hinsicht von den konventionellen Zierpflanzen ab. Dies gilt insbesondere für den Untergrund. Pflanz nie Fleischfresser in normalen Böden aus dem Haus oder Baugewerbe. Dies sollte das Pflanzensubstrat für fleischfressende Pflanzen sein. Woher bekommt man Substrate für fleischfressende Pflanzen? Teilweise wird es auch unter der Bezeichung Erde für fleischfressende Pflanzen verkauft.

Verfügt der Fachhandel nicht über ein für Fleischfresser geeignetes Pflanzsubstrat, kann bei Bedarf auch Orchideenboden verwendet werden. Mische etwas Quarz-Sand ein, um den Boden zu lockern. Diejenigen, die etwas mehr Zeit mit der Fleischfresserzucht verbringen, werden rasch auf das Vermischen des Substrats selbst umsteigen. Dazu sind einige Werkstoffe geeignet: Es ist darauf zu achten, dass das Trägermaterial viel Feuchtigkeit aufnimmt, dass es lose ist und den Pflanzen ausreichend Unterstützung gibt.

Der Torf ist reich an Nährstoffen, kalkarm und kann gut wasserspeichern. Daher ist es ratsam, Quarz-Sand, kleine Kiesel und etwas Blähton einzumischen. Mit diesen Stoffen bleibt die Erde angenehm und locker. Besonders gut wird es gespeichert. Sogar noch bedeutender als das Substrate ist das Bewässerungswasser für fleischfressende Pflanzen. Er verträgt keinen Kalkstein, weder im Boden noch im Nass.

Deshalb immer Fleischfresser mit Niederschlagswasser bewässern. Wenn es überhaupt kein Niederschlagswasser gibt, können Sie stilles Mineral- oder destilliertes Trinkwasser einnehmen. Trinkwasser ist nahezu flächendeckend viel zu fest und ist daher auch veraltet oder gekocht und nicht als Bewässerungswasser einsetzbar. Wer den Boden für seine Fleischfresser selbst zusammenstellt, sollte darauf achten, dass er unbefruchteten Weiztorf verwendet.

Sie sind nicht für den Anbau von Fleischfressern geeignet.

Welcher Boden für fleischfressende Pflanzen?

Hallo! Mein Interesse gilt mehr Zimmerpflanzen als Pflanzen für den Garten, aber vielleicht kann mir trotzdem jemand helfen. Mein Thema ist der rechte Nährboden für Fleischfresser (fleischfressende Pflanzen). Mir ist hier und da aufgefallen, dass man nicht ohne weiteres das Wort ergreifen kann (und ich habe es gespürt, als meine Venus-Fliegenfalle kurz nach dem Umsetzen starb), aber ich habe immer noch keine kompetenten Informationen darüber.

Deine Anfrage kann ich dir zwar nicht antworten, aber ich kann dir einen Hinweis geben: Klick auf www,floragard.de und stell deine Anfrage an die Experten für die Erde. Man kann auch frisch gepflanztes Moos verwenden, aber wo bekommt man es?

Mehr zum Thema