Flugzeug Handgepäck Flüssigkeiten

Flüssigkeiten für das Handgepäck von Flugzeugen

Sie erinnern sich an Ihre erste Flugreise? Einkaufen in Flughafenshops und/oder an Bord eines Flugzeugs? Existiert eine Ausnahme von der Beschränkung für Flüssigkeiten im Handgepäck? Nehmen Sie Medikamente im Handgepäck mit. In die Flugzeugkabine können Sie Flüssigkeiten bis zu einem Liter mitnehmen.

Flüssigkeiten, Größen und andere Vorschriften

Überdimensionales Handgepäck birgt ein vermeidbares Unfallpotenzial in Flugzeugen. Die Zugänglichkeit der Tore und Tore ist nur mit Handgepäck innerhalb der weltweit vereinbarten Grenzen möglich. Am besten ist es daher, sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft nach den Anforderungen an das Handgepäck zu fragen. Sie können entweder zu Haus nachsehen, ob Ihr Handgepäck die passende Grösse hat, oder Sie verwenden lediglich einen der Handgepäckträger im Endgerät.

Wenn Ihr Gepäck nicht den angegebenen Abmessungen entspricht, checken Sie es beim Check-in ein. Wo ist das Handgepäck? Die Mitnahme im Handgepäck ist nicht nur eine Sache des Gewichtes oder der raschen Bereitstellung gewisser Geräte, sondern auch eine Sache der Flugsicherheit. Spezielle Vorschriften sind insbesondere für Flüssigkeiten, Messer oder Sprühdosen zu beachten, die Sie gerne dabei haben.

Die Auflistung des Flughafenverbundes ADV gibt Ihnen einen Übersicht über Dinge, die Sie nicht im Handgepäck mit an Board mitnehmen dürfen. Weitere Regelungen für Ihre Fluggesellschaft findest du hier: Wenn deine Fluggesellschaft hier nicht aufgeführt ist, kannst du dir unsere Auflistung aller Gesellschaften ansehen.

Mitführen von Flüssigkeiten im Handgepäck

Im Handgepäck mitgeführte Flüssigkeitsbeschränkungen, die am 7. Oktober 2006 in Kraft getreten sind, gelten für alle Flugreisen, die von einem Flugplatz innerhalb der EU abfliegen. Flüssigkeiten dürfen nach der Richtlinie nur getrennt im Handgepäck in Containern mit einem Fassungsvermögen von max. 100 Milliliter befördert werden. Diese Tasche muss den Inspektoren an den Sicherheitskontrollstellen zur Kontrolle vorgewiesen werden.

Wiederverschließbar heißt, dass der Fahrgast den Sack dicht versiegeln kann und das Sicherheitspersonal ihn zur Kontrolle wieder aufmachen kann. Dafür sind Taschen mit Reißverschluss oder Druckverschluss geeignet. Ausgenommen von dieser Regel sind Medikamente und Lebensmittel, die während des Flugs erforderlich sind, einschließlich Kindernahrung.

Der Medikamentenbedarf ist je nach Route und Zielperson unterschiedlich und kann daher mehr als 100 ml sein. Die in dieser Richtlinie genannten Flüssigkeiten sind als Flüssigkeiten anzusehen: Es gibt keine neuen Vorschriften für Flüssigkeiten, die im aufgegebenen Gepäck mitgenommen werden. Flüssigkeiten, die in den Airport Shops erworben werden, wo nur Fluggäste mit Bordkarten Zugang zu dem Raum hinter der Sicherheitsüberprüfung haben, wie es am Luxemburger Airport möglich ist, werden in einem verschlossenen Tüte geliefert.

Es gibt keine Einschränkungen für die hier gekaufte Flüssigkeitsmenge. Muss der Fluggast jedoch nach dem Kauf dieser Flüssigkeiten wieder an einem anderen europaeischen Airport anhalten und dort die Sicherheitspruefung durchlaufen, sollte er den Sack verschlossen belassen und den Beleg als Beweis behalten. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu den im Zusammenhang mit der Flüssigkeitsbeschränkungsverordnung benötigten Medikamenten und Lebensmitteln.

Nach einer Reihe von Klagen von Diabetikern gegenüber Luftfahrtunternehmen und Flugplätzen, die sie gebeten hatten, den Insulinspiegel in ihrem Handgepäck auf den für den Erstflug erforderlichen Wert zu begrenzen, hat die verantwortliche Behörde der Vereinigung Europäischer Luftfahrtunternehmen (AEA) darauf verwiesen, dass die neuen Regeln nicht zu strikt auf Patientinnen wie Diabetiker angewendet werden sollten.

Das Reglement gestattet es den Fluggästen, Arzneimittel und besonders benötigte Lebensmittel in den für den Flug erforderlichen Mengen im Handgepäck mitzunehmen.

Mehr zum Thema