Franz Güde Brotmesser test

Brotmessertest Franz Güde

Mit dem Kochmesser von Franz Güde bin ich selbst sehr zufrieden. Besonders die Modelle von Güde und WMF überzeugten im Test. Lesen Sie hier kostenlos alle Informationen über den Test! Legendär ist das Brotmesser "Franz Güde": Die Solinger Schmiede Güde schuf die Wellenschliffkante. Gemüsemesser "Franz Güde", geschmiedet, doppelte Gerte, Griff: ital.

Günther Schneider Franz Güde Brotmesser im Test

"Testsieger " "Profi: Ausführung, Sägeblatt, Funktionalität, Stabilität, Zuverlässigkeit, Sicherheit. Die Kundschaft ist mit ihren Güde Klingen von Güde Schneider Franz Güde beinahe ohne Ausnahme sehr zufrieden. Beinahe alle Kritiker bei Amazon vergeben dem Magazin fünf von fünf Sternen. Die meisten Kritiker sind sehr zufrieden. Sie sind besonders von der hohen Verarbeitungsqualität und der hohen Produktqualität überzeugt. Aufgrund seiner Grösse und seines Gewichts sollte er gut in der Handfläche sitzen, leicht zu bedienen sein und saubere und scharfe Schnitte aufweisen.

Nach Angaben des Anwenders ist das Schneidemesser nicht nur für Brote geeignet und kann sowohl Hart- als auch Weichkost ohne Probleme schneiden. Allerdings beklagen sich einige Kritiker darüber, dass der Handgriff zu schlank ist und das Skalpell nicht leicht zu bedienen ist. Die anderen Kritiker behaupten, dass der Handgriff kantig ist. Das beste Skalpell aller Zeiten....

Kürzen Sie die Top 3 auf das Thema Brotkuchen - Kochen und Küchen-Blog.

Die Brotmesser werden nach und nach wieder in den Trend kommen. Es sollte für mich in Ordnung sein, zumal ich immer ein Brotmesser benutzt habe. inkl. MwSt. inkl. MwSt. inkl. MwSt. inkl. MwSt. Deshalb ist es sinnvoll, sich die besten Brotmesser anzusehen, die zur Zeit auf dem Markt sind. Dabei ist zu erwarten, dass nur qualitativ hochstehende Klingen namhafter Produzenten zu den meistverkauften und meistverkauften Brotklingen gehören.

Das handgefertigte Koch- und Kochmesser des namhaften Solinger Unternehmens Güde besticht von Anfang an durch höchste Qualitäten und einzigartige Dessins. Es war Franz Güde, der zur Zeit der Weinrepublik die Wellenschliffkante der Langmesser, wie wir sie heute noch kennen, perfektioniert hat. Diesem Grundsatz folgt das Güde Alpha Olivenbrotmesser mit einer 32 cm lange Klingenlänge und einem fein polierten Stiel aus Olivenholz.

Überzeugt haben die hohe Verarbeitungsqualität und die guten Ergebnisse in der praktischen Anwendung auch die Prüfer des ETM-Testmagazins, das in der Nummer 06/2012 12 Brotmesser getestet und Franz Güde Brotmesser zum Testsieger erklärt hat. Kai Shun ist einer der renommiertesten und populärsten Messerhersteller in Japan. So ist es nicht verwunderlich, dass er sich auch mit Brotklingen beschäftigt und sowohl Fachleute als auch Freizeitköche von seiner Qualität anspricht.

Die Brotmesser dieses Fabrikats sind klar, und zwar fast 10 cm kleiner als die Franz Güde Brotmesser, aber sie überzeugen durch ihren 32-lagigen Damaststahl, der sie auf eine Gesamthärte von 61±1 HRC bringen. Das macht das Brotmesser von Kaishun extrem widerstandsfähig und kann ein ganzes Jahr lang aushalten. Auch das Brotmesser des japanischen Anbieters erhält durch das markante Klingenmuster eine besondere Optik.

Nicht ganz so bekannt und oft gekaufte, aber trotzdem erwähnenswerte und meiner Ansicht nach empfohlene Säge ist die Dick 1905. Das Blatt dieser Buntsäge ist 32 cm lang und kann leicht durch das zu schneidende Material geführt werden. Meiner Ansicht nach ist es bemerkenswert, was den dritten Rang begründet, dass diese hochqualitative und ästhetisch ansprechende Brotlaibsäge die billigste aller drei Bewerber ist.

Auch die Dick Buntsäge ist aus festem und beständigem Edelstahl gefertigt, der leicht zu schleifen ist.

Mehr zum Thema