Gans Tranchieren Anleitung

Anleitung zum Schnitzen von Gänsen

In der Kochschule steht die Anleitung auch hier als PDF zum Ausdrucken zur Verfügung. Wie eine fertig gekochte Ente oder Gans richtig geschnitzt wird. Die Kay-Henner Menge: Ente & Gans: zart und knusprig (= GU gerade gekocht). Schnitzen ist nicht nur für die Weihnachtsgans. Selbstverständlich gilt diese Anleitung für alle Arten von Geflügel, einschließlich Enten und Gänse.

Einfaches Schnitzen der Gans - eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Noch ein weiteres Weihnachtsritual: Die Gans in der Mitte von Freund und Frau zu teilen. Bei ein paar extra Tips und den passenden Werkzeugen kann beim Carven nichts schief gehen. Wofür steht das Schnitzen? Der Begriff "Carving" (französisch: Transparent = Scheibe) beschreibt das korrekte (kein Zupfen oder Fallen über den Braten), professionelle Schneiden von Rindfleisch, nachdem es vollständig im Backofen gekocht wurde.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es noch warm (kurz vor dem Servieren) oder kaltgeschnitzt ist (um die Schnitte später wieder aufzuwärmen). Es werden aber auch Früchte oder Gemüsesorten geschnitzt - wer steht nicht zunächst arglos vor einer Avokado, einer Mango oder einer Ananas und stellt die Fragen, wie man sie am besten in kleine Stücke schneiden kann?

Die wichtigsten Werkzeuge zum Spalten einer Gans: ein scharfe Klinge - oder noch besser - ein langgezogenes, profesionelles Schnitzmesser! Schritt für Schritt Anleitung: Gans auf ein Schneidbrett stellen, Brust nach oben. Tipp: Bevor Sie die Gans in Stücke schneiden, bereiten Sie sie auf einem sehr großen Teller mit ein paar Beifächern zu. Oder Sie fangen die Sauce, indem Sie die Gans auf ein Schnitzbrett stellen, das Sie auf ein Blech stellen.

Legen Sie die Spitze des Messers über den Schläger - auf den Torso der Gans - und schneiden Sie das Gänsebein rundum ab. Dies ist das Verbindungsstück zwischen Gänsebein und Gänsekörper - und muss abgetrennt werden. Drücken Sie den Schläger etwas vom Korpus weg, um das Knochengewebe und das Gelenksystem freizulegen. Ziehen Sie den ersten Kotflügel vom Korpus weg und schneiden Sie ihn zugleich mit dem Skalpell entlang des gesamten Korpus herum.

Obwohl der Gans jetzt an Beinen und Flügeln mangelt, kann sie immer noch vom Schale wegkommen. Die Gänsebrust vom Leib zu entfernen, schneiden Sie sie mit dem Schnitzmesser entlang des Sternums und heben Sie sie von den Rippchen ab. Dein Tipp: Während du die Gans in Stücke zerschneidest, erwärmst du die Platten im Backofen bei 50 Grad vor.

Gänsehaut nett und fein, oder?

Mehr zum Thema