Gepäck Flugzeug

Passagierflugzeug

Nicht nur die Fluggesellschaft, sondern auch der Flugpreis, der Abflugort und das Zielland beeinflussen die Regeln, die das Handgepäck im Flugzeug einhalten muss. Dank des digitalen Gepäckservices können Sie Ihr Gepäck schneller einchecken und jederzeit vom Check-in bis zur Ankunft wissen, wo es sich befindet. Eine der wichtigsten ist das Gepäck. Was passiert, wenn der Gepäckraum voll ist? nicht erlaubt und muss im aufgegebenen Gepäck transportiert werden.

Vorschriften und Vorschriften für das Reisegepäck

In einem Flugzeug ist der Raum knapp und ein Flugzeug sollte auch nicht zu groß sein. Daher sind Einschränkungen, wie viel Gepäck an Board mitgeführt werden darf, unvermeidlich. Alle Arten von Sicherheitsmaßnahmen, die sicherstellen, dass das Flugzeug und seine Fluggäste auf dem Bestimmungsflughafen gefahrlos ankommen, sehen weitere Vorschriften für den Luftverkehr vor. Je nach Gepäckart wird unterschieden.

Für Gepäck im Kofferraum und für das in die Kajüte verbrachte Gepäck gibt es verschiedene Vorschriften. Bedauerlicherweise sind die Vorschriften und Vorschriften der einzelnen Gesellschaften keinesfalls vereinheitlicht. Gepäck, das zu groß oder zu dick ist. Die Gepäckstücke, die in der Kajüte fliegen. Inwieweit darf das Reisegepäck groß und wie groß darf es sein?

Welche Gegenstände befinden sich im und außerhalb des Handgepäcks? Es ist das Gepäck, das sich im Kofferraum befindet. Inwieweit darf der Fall sein? Welche illegalen Aktivitäten gibt es im Flugzeug? Überblick über die Vorschriften einiger Fluggesellschaften. Inwiefern ist auf meinem Flugzeug viel Reisegepäck erwünscht?

Vorschriften für aufgegebenes Gepäck

Aufgegebenes Gepäck für den Flugverkehr ist Gepäck, das eingecheckt ist und im Kofferraum einfliegt. Die Anzahl der Gepäcke, wie groß und wie groß sie sein können, hängt von der bestellten Fluggesellschaft, aber auch von der Flugticketklasse und dem Ticketpreis ab. Gerade auf der Kurzstrecke haben viele Fluggesellschaften mittlerweile darauf umgestellt, nur noch Handgepäck ohne Aufpreis zu transportieren.

Bei den Koffern, die Sie einchecken möchten, müssen zusätzliche Kosten anfallen oder ein höherer Preis im Voraus vereinbart werden. Allerdings ist auf Langstreckenflügen aufgegebenes Gepäck in der Regel im Preis mitinbegriffen. Im Allgemeinen darf ein Gepäckstück nicht mehr als 32 kg schwer sein.

Schweres Gepäck muss als Frachtgut eingecheckt und mechanisch aufgeladen werden. Mit einem regulären Economy Class Ticket ist das Zulassungsgewicht für den Gepäckraum jedoch oft geringer, in der Regel zwischen 20 und 23 kg. Oft ist in der untersten Klasse nur ein einziges Stück Gepäck pro Fluggast zugelassen, auch auf Langstreckenflügen. Für die meisten Passagiere ist dies nicht möglich. Für Kurzstreckenreisen innerhalb Europas wird oft kein Stück Gepäck, außer Reisegepäck, kostenlos mitgenommen.

Mehrgepäck kann jedoch immer gegen einen Zuschlag mitgenommen werden. In den oberen Klassen, wie z.B. Business oder First Class, sind in der Regel zwei oder drei Gepäcksstücke pro Fahrgast zugelassen. Darüber hinaus kann der Fall oft ein maximales Eigengewicht von 32 kg aufweisen. Inwiefern darf der Fall groß sein? Im Allgemeinen wird die Grösse des aufgegebenen Gepäcks nicht so genau überprüft wie bei den Handgepäckstücken.

Einige Artikel im aufgegebenen Gepäck sind aus Gründen der Sicherheit generell verbieten. Einige Artikel können dann im Reisegepäck mitgenommen werden, so dass eventuell auftretende Störungen rasch identifiziert werden können. Alles andere ist im Flugzeug untersagt.

Auch interessant

Mehr zum Thema