Gerber Lmf 2

Lauffunk 2 Gerber Lmf

Die Gerber LMF II Infanterie ist ein robustes und stabiles Messer für den militärischen Einsatz. Wir testen heute ein weiteres interessantes Messer von Gerber: das Taktische Messer LMF II Infanterie. Werfen Sie dann einen Blick auf diesen Gerber LMF II Review. Das Überlebensmesser LMF II Infanterie wurde von Gerber entwickelt und zwei Jahre lang unter militärischer Anleitung getestet. Die Gerber LMF-II Infanterie wurde in direkter Zusammenarbeit zwischen Gerber und dem Militär entwickelt.

Produkt-Sicherheit

"Â "Â", "currentDimCombID":""", "pageRefreshRefactor":1, "useVariationsOverlay":0, "asinToDimIndexMapData":{}, "twisterMarkImageLoad":1, "storeID": "sports"}; //selektiv nicht entweichend. zurÃ? Solides Stahl-Element am Ende des Griffs. Robuste Kunststoff-/Nylonhülle mit eingebautem Messerschleifer. Beinschlaufen inklusive. Der Survival Knife von Gerber wurde in Zusammenarbeit mit dem Bundeswehr entwickelt. Das robuste 420er rostfreie Stahlblatt mit seinen starken Teilsägezähnen beseitigt alle Hürden.

An der Spitze des Griffs ist ein stabiles Stahlteil zum Eintreiben von Disc. Die Lieferung erfolgt in einer robusten Kunststoff/Nylonhülle mit eingebautem Messerschleifer.

Taktmesser Gerber LMF II Infanterie Schwarz (oder Kojote Braun)

Wir werfen unter anderem einen genaueren Blick darauf, warum dieses Jagdmesser das Flagschiff von Gerber im Taktikbereich ist. Das ist ein Taktikmesser, daher sollte der typische Schwarz auf Schwarz-Look ein Muss sein. Allerdings bleibt man hier beim Subjunktiv, denn obwohl ein Taktikmesser im konventionellen Sinn immer "vor dem Gegner versteckt" sein muss (und daher so düster wie möglich sein sollte), dreht sich Gerber an dieser Position gegen den Maßstab und stellt das Skalpell auch in einer Braunversion (Kojotebraun) zur Verfügung, die wir nachstehend abbilden:

Hier haben wir ein Modell mit klaren Linien und ohne spezielle Verzierungen. Das Griffstück hat einen klassischeren Handschutz, das Ricasso ist sehr kurz und die Schneide hat die gleiche Färbung wie der Knopf (ebenfalls aus Stahl). Brother B. Die gesamte Länge der LMF II Infanterie ist etwa 27 cm bei einem Körpergewicht von fast 350 g. Die Länge der LMF II Infanterie ist etwa 27 cm.

Das gibt dem Skalpell großen Wert und sagt eindeutig, dass es nur von Fachleuten verwendet werden sollte. Die Gerber LMF II Infanterie Schwarz hat eine 420HC Stahlklinge mit einer schwarzen Antireflexbeschichtung. Gegenüber 420er Stählen ist 420HC mit Carbon ( "HC" steht für High Carbon) angereichert, wodurch das Schneidemesser stabiler und die Schneidkante resistenter wird.

Jetzt zu den Details: Das Blatt ist ein quasivoller Zapfen mit einer 12 cm langen Schneide und Tropfenspitze. Hinsichtlich des Materials der Schaufel gibt es bedauerlicherweise einige Unklarheiten. Eindeutig wird das Skalpell auf der Gerber-Website als 420HC-Klinge angepriesen, aber die meisten Online-Shops (einschließlich Amazon - hier der Link zum Angebot) listen 12C27 als Werkstoff.

Selbstverständlich der Produzent, so Gerber. In der Tat wurden die Klingen von 12C27 bis May 2008 geschmiedete, wie aus dieser amtlichen Gerberaussage ersichtlich ist: Geht es dir gut? Unmittelbar am Handschutzgitter gibt es zwei Öffnungen für ein Farbband oder ein Parakord-Schlüsselband, mit denen das Skalpell an einen Stab (oder ähnliches) gefesselt und so in einen Lanzenspieß umgewandelt werden kann.

Das Griffstück mündet in einem Trapez-Stahlknopf, der vor allem als Glasbruch diente. Aber was heißt "quasi Full-Tang"?!?? Ehe wir mit dem Zubehör beginnen, wollen wir noch einmal darauf hinweisen, dass der Knopf der LMF II Infanterie nicht Teil des Er ist. Vielmehr befinden sich zwischen Seetang und Knopf etwa einen Millimeter Thermoplast, der Knopf und Handgriff - auch elektrisch - voneinander trennt.

Ein (!) begründeter Kritikpunkt: Wenn der Zapfen vor dem Knopf aufhört, können wir das LMF II dann wirklich noch einen vollen Zapfen nennen? Obwohl sich der Zapfen weit über die halbe Grifffläche hinauszieht ( "so stabil wie möglich"), kann ein Skalpell nur dann als voller Zapfen bezeichnet werden, wenn der Zapfen unmittelbar im Knopf aufhört.

Daher bezeichnen wir diese besondere Version von Gerber in diesem Beitrag als Quasi-Vollton. Deutlich sichtbar ist die Entkopplung zwischen Thang und Kitsch. Die Klinge sitzt optimal und rutscht auch bei starken Erschütterungen nicht. Die Gerber LMF II Infanterie Schwarz ist ohne Zweifel eines der besten Gerber Taktikmesser, die auf dem Markt sind.

Gerber hat ein wirklich einmaliges Produkt durch den Zapfen kreiert, der vor dem Knopf mündet (quasi voller Zapfen). Auf Grund seiner technologischen Daten würden wir es gerne denen unter Ihnen weiterempfehlen, die bereits über taktische Erfahrungen verfügen und ein vielseitiges und leistungsfähiges Produkt anstreben. Die Gerber LMF II ist optimal zum Fräsen, Carven, Entwurzeln, Ausgraben, Quetschen und Hammern und sorgt für viel Freude und Befriedigung.

Die Rezension hat Ihnen hoffentlich geholfen und kann Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Werkzeug behilflich sein. Falls das hier das passende für Sie ist, schauen Sie sich das folgende Beispiel an!

Mehr zum Thema