Geschmiedete Küchenmesser

Schmiede Küchenmesser

Sie sehen hier einige Küchenmesser, die sich bereits in anderen Händen befinden. Viele übersetzte Beispielsätze mit "geschmiedete Messer" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen. Die stabilsten Integralmesser sind solche, bei denen der gesamte Messerkörper aus einem einzigen Stahlstück geschmiedet wird. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "geschmiedete Messer" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von englischen Übersetzungen. Aus der Schlossschmiede werden aus den härtesten Stählen geschmiedet.

GÜDE MESSE - Geschmiedete Solinger Klingen

Die rund neuntausend unabhängigen Handwerker der solingischen Sägeblattindustrie entwickelten in den ersten Dekaden des zwanzigsten Jahrhundert die maßgeblichen Verfahren, mit denen heute noch hochwertige Klingen gefertigt werden. Güde wusste, dass es nur einen Weg gab, gute Klingen herzustellen: Rohlingsrohlinge werden aus einem einzigen Stahlstück in einer Matrize geschmiedete, von Hand geschliffen, mit einem Handgriff ausgestattet und dann von Hand abgelassen.

Also und es wurden keine anderen echten Möbelstücke hergestellt. Zwar gab es schon damals keine geschmiedete und handgeschliffene Klinge, aber sie gehörte nicht zu den Erzeugnissen, auf denen der Weltruf der solingischen Klinge aufbaut. Als Handwerkerbetrieb leitete Franz Güde, des Sohnes des Firmengründers Karl Güde, sein Betrieb mit unerschütterlicher Beständigkeit nach den traditionellen Qualitätsstandards.

Die technologische Weiterentwicklung der Messerindustrie war im Grunde genommen vollendet, als es Franz Güde in den 1930er Jahren gelingt, die letzten der wirklich drastischen Innovationen der Messerhersteller zu machen. Dies hat den Nachteil, dass die Schärfe der Schneiden viel längerer Zeit erhalten bleibt. Heutzutage sind auch preiswerte Brotklingen auf der ganzen Welt mit einer Wellenschliffkante nach Franz Güde aufgesetzt. Außerdem Franz D.

Der Güde-Philosophie bleibt Güde verpflichtet, dass die klassischen Klingen aus einem einzigen Stahlstück geschmiedete, von Menschenhand geschliffene, mit einem Handgriff versehene und entblößte Klingen sein müssen. Gütermesser wurden für Fachleute entworfen. Unter denjenigen, die professionell auf gute Klingen angewiesen sind, hatte sich die kompromißlose Güde-Qualität rasch verbreitet. Franz Güde's Sohn, Dr. Karl Peter Born, hat seit Ende der 1980er Jahre die Geschäftsführung in der vierten Unternehmergeneration inne und das Unternehmen kontinuierlich zu seinen Ursprüngen zurückgebracht.

Angesichts der Entscheidung, zeitgenössische oder unvergängliche Messersorten zu produzieren, hat sich Dr. Born auf die klassische Messerform konzentriert. Auch in der vierten Generationsstufe hat sich an einem maßgeblichen Unternehmensgrundsatz nichts verändert, der für die Fertigung von hochwertigen Messern von grundlegender Bedeutung ist: Güde stellt geschmiedete Klingen in kleinen Mengen von Hand her. der Name ist Güde. Edelmesser sollten so gesäubert werden, wie sie sind::

Per Handschrift. Achten Sie nur darauf, dass die Klingen nicht lange unrein sind. Bitte beachten Sie daher, dass Sie Ihre Güde-Messer nicht mit scharfen oder abrasiven Mitteln verarbeiten. Natürlich gehört ein Holzmesser nicht in die Geschirrspülmaschine. Bei wiederholter Einwirkung von Wassereinwirkung und hoher Temperatur in der Geschirrspülmaschine auf Möbel stücke mit Holzstielen können die Stielschalen gar ausbrechen.

Mit den Güde Messern der Baureihen Güde Kappa und Güde Alpha, deren Handgriffe aus Stahl oder Holzform bestehen, sind sie maschinenfest. Wischen Sie die Güde-Messer mit einem feuchten Lappen ab, damit sie tagelang nicht verschmutzt in der Geschirrspülmaschine aufliegen. Am Ende des Spülprozesses entfernen Sie Ihr Güde-Messer aus der Presse und reiben mit einem sauberen Lappen.

Die Küchenmesser sollten immer und überall griffbereit sein. Daher ist es ratsam, Ihre Güde-Messer in einem passenden Klingenblock zu lagern, der fest, standsicher und in seiner für die Messer passenden Qualität sein sollte. Wenn Sie nicht genügend Stellfläche haben, ist die Magnetkraft eine gute Möglichkeit, Ihre Güde-Messer aufzubewahren.

Unter keinen Umständen dürfen Sie Ihre Güde-Messer locker in der Lade stehen haben, da sonst Klinge und Handgriff verkratzt werden. Wer diese Richtlinien befolgt, wird seine Güde-Messer für den Rest seines Lebens genießen - und für kommende Epochen. Soviel im Voraus: Niemand benötigt alle Möbelstücke einer Reihe. So werden Sie beispielsweise beim bedeutendsten aller Küchenmesser, dem Küchenmesser, vermutlich nicht drei unterschiedlich große Taschenmesser benutzen.

Professionelle Küchenchefs benutzen in der Regel große Güde-Kochmesser mit 26 cm klingen. Die einen haben ein zweites Küchenmesser mit einer kürzeren Klingenlänge, um gewisse Aufgaben mit der kleinen, die anderen mit der großen zu erledigen. Grosse Schneidemesser haben den Vorzug einer verbesserten Orientierung und eignen sich auch besser zum Abwiegen und Zerkleinern von Gewürzen und Zerkleinerungen.

Die kleinen Klingen sind heller. Nimm das passende Schwert - verlasse dich auf den einzigen validen Maßstab: dein Selbstgefühl. Aber Sie benötigen auf jeden Falle fünf Messer: ein Küchenmesser, ein biegsames Ausbein- oder Filetiermesser, ein Kochschinkenmesser, ein Chipping- oder Gemüse- und ein Brotkrug. Inwieweit Sie dann weitere Produkte wie ein Salmonellenmesser, ein Vorbereitungsmesser oder ein zusätzliches Küchenmesser mit einer anderen Schneidenlänge kaufen, hängt davon ab, was Sie garen und vorbereiten möchten.

Selbstverständlich ist das Schneidemesser immer am besten für das bestimmt, wofür es hergestellt wurde. Allerdings gibt es keine unbestreitbaren Vorschriften, welches Schwert Sie für welche Lebensmittel verwenden sollten. Egal, ob Sie mit dem Küchenmesser, dem Schmalzmesser, dem Filetiermesser oder dem Entbeinungsmesser Fette und Bänder aus einem Fleischstück schneiden, ist letztlich eine Frage des Lebens.

Auf keinen Fall sollten Sie jedoch Rindfleisch und Feingemüse mit einem Wellenschliffmesser zerschneiden. Die gezahnte Kante zerkratzt das zu schneidende Material, was zu einer geschmacksbelastenden Defibrierung des Materials auftritt. Weil Sie absolut darauf vertrauen können, dass Sie alle Güde-Messer in der gleichen Art, Güte und Ausrüstung über viele Jahre hinweg bekommen, um Ihr Angebot abzurunden.

Wenn Sie ein frisches Güde-Messer in den eigenen vier Wänden haben, ist es ein sehr scharfkantiges Teil. Doch je mehr Sie das Schwert verwenden, umso weniger scharf wird es. Deshalb benötigen Schneidemesser Schleifstahl. Wenn Sie die Entscheidung treffen, eine komplette Messerreihe zu haben, aber keinen Schleifstahl oder ein einzelnes Schneidmesser mit einem Schleifstahl, wird sich ein professioneller Küchenchef immer für die zweite Variante entschieden.

Weil ohne das Schärfen von Stahl das bestmögliche Werkzeug nutzlos ist. Der Schleifstahl muss lang genug sein, um die ganze Schneide einwandfrei zu leiten. Der Schleifstahl sollte eine Blattlänge von mind. 26 cm haben. Der Bessere ist 32 cm - wie beim Klassiker Güde-Schleifstahl. Darüber hinaus ist der oval geschliffene Stahl dem Rund den Vorzug zu geben, da er eine größere Kontaktfläche aufweist und somit ein besseres Schärfeergebnis garantiert ist.

Dank guter Wetzstähle ist es ein Kinderspiel, Ihre Güde-Messer stets spitz zu haben. Zahlreiche Fachleute und Profiköche haben es sich zur Gewohnheit gemacht, das Schneidemesser vor jeder Operation aus Leidenschaft für ihre Werkzeuge über den Schleifstahl zu schieben und sind auch nach Jahren, in denen das spitze Schneidemesser jeden Schnittvorgang spielend einfach erscheint, wieder und wieder glücklich.

Wer seine Güde-Messer vor jeder Operation genauso fachmännisch pflegt, wird mit dem gleichen Vergnügen entlohnt. Wenn Sie Ihre Klingen nicht so fachmännisch bearbeiten, müssen Sie mit einer Verkürzung der Lebensdauer Ihrer Klingen nachweisen. Mit der Zeit kann der Schnittwinkel und damit die Funktionalität der Schneidemesser eingeschränkt werden. Bei Bedarf senden wir Ihre Güde-Messer nach zwei, drei oder fünf Jahren wieder dahin zurück, wo sie herkommen:

An die Werkstätte Güde, um ihnen ihre übliche Schnittfähigkeit zurückzugeben. Mit der rechten Handfläche des Messers und mit der linken Handfläche des Wetzstahles wird es von beiden Klingenseiten wechselseitig ca. 10 mal über den Stiel gezogen. Damit Sie ein gutes Gespür für den rechten Winkelsinn haben, wird jeder Güde Professional Schleifstahl mit einem Stopfen geliefert, der es Ihnen leicht macht, den Winkelstellung zu erahnen.

Rechte Hände sollten den Schleifstahl in der rechten und das Schwert in der rechten Seite haben. Wenn Sie aber einmal bemerkt haben, wie leicht und rasch Sie ein Güde-Messer mit einem Güde-Schleifstahl schleifen können, dann müssen Sie - wie die meisten professionellen Köche - das Güde-Messer vor jeder Applikation über den Edelstahl schieben und nur ein paar Minuten damit verbringen.

Mehr zum Thema