Gewürze Gesundheit

Gesundheit der Gewürze

Studien bestätigen auch die Wirkung von Pflanzen auf unsere Gesundheit, auch mit zahlreichen Inhaltsstoffen, die sich positiv auf unsere Gesundheit auswirken. Die Gewürze verleihen einer Mahlzeit einen besonders feinen Geschmack. Diese verfeinern nicht nur den Geschmack, sondern haben auch einen positiven Einfluss auf die Gesundheit. Weil sie aufgrund ihres hohen Anteils an wirksamen Antioxidantien keine Kalorien haben, sind sie auch für die Gesundheit wichtig.

Würze & Gesundheit

Im Laufe der Jahrhunderte hat sich die Wichtigkeit von Gewürzen grundlegend gewandelt. Diese wurden vor allem wegen ihrer heilenden Wirkungsweise hoch gelobt und in großen Dosierungen verabreicht. Heutzutage ist ein gut sortiertes Gewürzbord in der Kueche ganz alltaeglich und selbst Schaetze wie Saffran und Langeweile sind bezahlbar. Einige Gewürze beinhalten aktive Inhaltsstoffe, die schon in kleinen Stückzahlen eine positive Auswirkung haben.

Meistens werden sie jedoch dazu benutzt, den Speisen den begehrten Genuss zu geben. Wenn Sie sich für die heilenden Eigenschaften von Gewürzen und Heilkräutern interessieren, empfiehlt sich zusätzlich die folgende Lektüre: Ausführlich, sehr gut strukturiert und leicht zu lesen, mit einem großen Unbehagenskapitel und über 100 Pflanzenprofilen, mit deren Unterstützung eine Eigenbehandlung gut und unbedenklich möglich ist.

Handbook of Monastic Medicine, Dr. Johannes Gottfried Mayer, Dr. Bernhard Uehleke, Vater Kilian Saum, Sandmann New Edition 2008 Dieses Werk hat eine große Hürde genommen: Seitdem sind viele Haushaltsmittel weitergegeben worden, dieses Werk liefert den Hintergrund. Es gibt 100 Pflanzenprofile, darunter viele Gewürze, Heilkräuter und Nahrungsmittel sowie einen umfangreichen praktischen Teil.

Práxishandbuch Helipflanzen, Penelope Ody, Dorling Kindersley Neuauflage 2008 Schön präsentiertes Exemplar mit vielen Bildern und Darstellungen von 120 Arzneimittel. Beschwerderegister, auch Ayurveda- und traditionell chineseigene Heilmethoden werden in diesem besonders günstigen Werk berücksichtigt. Sie können hier alle Wirkstoffe und Wirkungsmechanismen der Arzneipflanzen nachlesen. Der große Arzneibuch, Pharmazeut Mannfried Pahlow, Gü und andere Herausgeber, verschiedene Ausgaben.

Der am besten erreichbare Band über Arzneipflanzen, seit vielen Dekaden ein Standardwerk für Nichtfachleute. Eingeteilt in in- und ausländische Arzneipflanzen nach Alphabet, per Pflanzenbildern, Skizzen, Pflanzenkunde, Zutaten, Heilwirkungen und mit Kräutern immer auch die Anwendung in der Kueche, aber auch die Anwendung der Pflanzen als Volksmedizinisches Haushaltsmittel.

Gesundheit: 10 Gewürze, die dir gut tun.

Würzen gibt der Nahrung nicht nur den nötigen Kick, sondern hat oft auch eine heilsame Funktion. Die ganze Erde dreht sich einmal um Gewürze. Kardamom und Co. sind als Konservierungs-, Heil- und Gewürzmittel ein fester Bestandteil der Kulturhistorie. Ob in Europa, Afrika, Amerika oder Asien - schon immer wurden Menschen angebetet, die von der heilenden Kraft von Heilkräutern und -gewächsen kannten.

Heute noch werden bei uns Gewürze verwendet, die nicht nur unsere Speisen veredeln, sondern auch noch gesünder sind. Das Basilikum hat eine antibakterielle und verdauungsfördernde Wirkung. Das aus Lateinamerika stammende Würzmittel kann die Bildung von Gerinnseln reduzieren und eine Entzündung unterdrücken. Die Ingwerwurzel ist eine rundum heilende Wurzel, die ein integraler Teil der indianischen und chin ischen Heilkunst ist.

Es hat auch eine entzündungshemmende Ausstrahlung. Das ätherische Öl stimuliert die Durchblutung, löst Krampfanfälle und lindert den Schmerz. Sie sind voll von essentiellen Ölen und kommen in unserer Ernährung nicht so oft vor. Kardamom stimuliert auch die Magen-Darm-Trakt, beugt Aufblähungen vor und lindert Symptome von Erkältungen. Die Gewürze aus dem Nahen Osten sind vor allem für ihre entspannende und wohltuende Wirkungsweise auf unser verdauungsorgan.

Schutz vor Herzerkrankungen und Stimulierung der Leberfunktion. Und das nicht ohne Grund: Seine Wirkstoffe, vor allem die essentiellen öle, mildern Atemwegsbeschwerden und wirken bei Bronchitis mit. Der aus der Baumrinde des Cinnamonbaums erhaltene Puder erweckt nicht nur schöne Erinnerungen an Reispudding mit Milchzucker und Cinnamon, sondern dient auch als Heilmittel. Gleichzeitig steigert es die Stimmungslage, stimuliert ohne Aufregung.

Mehr Informationen über Gewürze:

Mehr zum Thema