Globetrotter Kletterschuhe

Kletterschuhe für Weltenbummler

Können Kletterschuhe repariert werden? Der Globetrotter-Experte Martin Findeisen weiß, was man zum Klettern braucht und hat auch noch ein paar andere Tipps parat. Alpine Club Servicepunkt der Sektion Oberland am Isartor in Globetrotter. Kaufen Sie Rock Pillars Strike LU: billige Kletterschuhe bei globetrotter.com.

Die Globetrotter Ausrüstung GmbH stellt sich vor:

Bergschuhe im Online-Shop und im Geschäft

Es geht nicht ohne es: Passgenaue Kletterschuhe zählen zu den bedeutendsten Geräten im Vertikalsport! Sie finden bei uns eine farbenfrohe Palette von Bergschuhen für verschiedene Schwierigkeitsstufen und Einsatzbereiche. Die Kletterschuhe können Ihnen zunächst sehr knapp vorkommen - auch das ist in gesundem Umfang vorgesehen. Viele Kletterschuhe expandieren im Gebrauch, insbesondere bei Modellen mit Lederelementen.

Es wird daher empfohlen, diesen Gesichtspunkt bei der Kaufentscheidung zu beachten und im Zweifel eine halbierte Grösse kleiner zu wähl. Die Kletterschuhe unterscheiden sich je nach Fabrikat in Grösse und Schnitte. Egal ob es sich um schnürbare Schuhe oder Klettverschlüsse handelt, die Grundregel lautet: Schnürbare Schuhe können in der Regel genauer an die Form des Fußes angepasst werden und sorgen - gut eingeschnürt - für einen gleichmäßigen Griff.

Klettverschluss dagegen beschleunigt das An- und Ablegen von Kletterschuhen. Der Anspruch unserer Kletterschuhe ist zum Teil sehr hoch. Mit zunehmender Stärke der Federvorspannung ist es umso einfacher, auf sehr kleinen Tritte und schmale Streifen zu blicken. Dagegen sind beim Überhangklettern und Felsbrocken weniger belastete Kletterschuhe von großem Nutzen, da sie biegsamer sind und so ein einfacheres Einhängen der Füße auf Stufen und Ritzen erlauben (Toehook-Technik).

Die Kletterschuhe haben eine profillose Gummitür, die eine starke Haftung aufweist. Weichsohlen steigern die Bodenempfindlichkeit und eignen sich z.B. gut auf fallenden Stufen, härtere Stützen tragen zur Leistungsübertragung bei und sind auf kleinen Simsen oder auch in starkem bis übersteigendem Terrain nützlich. Darüber hinaus zeigen die härteren Fußsohlen weniger Verschleiße.

Für Einsteiger empfiehlt es sich, komfortable Kletterschuhe zu verwenden, die gut sitzen, aber etwas mehr Platz im Fußbereich haben.

Ein guter Mittelwert ist auch für die Federvorspannung von Bedeutung. Durch den Einsatz einer dicken Schuhsohle wird die Haltbarkeit der Kletterschuhe verlängert. Die individuellen Anforderungen an die Kletterschuhe wachsen mit der Erfahrung, also testen Sie zunächst, in welche Himmelsrichtung sich Ihre Kletterstrebungen weiterentwickeln und wählen Sie dann ein geeignetes Exemplar.

Mehr zum Thema