Güde Santoku test

Prüfung Güde Santoku

Die Güde-Messer sind extrem schwer und leider nicht sehr scharf. Wie in den zahlreichen positiven Tests beschrieben, ist das Güde-Messer in einer hervorragenden Qualität erhältlich. Ein Santoku-Messer muss ein nasser Schleifstein sein. Kräutermesser Hai Alpha Barrel Eiche. GUT, ein Messer (Güde Alpha) zufriedenstellend und zwei Messer ausreichend.

Santoku-Messer: Shun Premiere vs. Güde Alpha

In Seattle setzt sich Christian Grey in ein Stahl-Glas-Loft über die amerikanische Ausgabe des Beef-Magazins, schleift seinen Premierminister für den Fall Shun und denkt darüber nach, was Miss Beele für ein Rindersteak vorbereiten soll. Samwise Gamgee zieht seine Güte Alpha heraus und fängt an, ein Hase zu zähmen. Lange Zeit habe ich vor allem mit einem Santoku-Messer von der Firma G. A. G. S. G. S. G. S. G. S. gearbeitet.

Aber nur das, das Skalpell hat seine Aufgabe ganz gut erfüllt: ganz gut. Es war für mich keine Selbstverständlichkeit, dass es wieder ein santokisches Schneidemesser sein würde - mir gefällt die große Klingenbreite, mit der Sie Ihre Stecklinge mitnehmen können, ohne sie zu beschädigen, und zwar gleich mit. Es stellte sich rasch heraus, dass zwei Klingen in die Endauswahl kommen würden:

Mit dem in der Solinger Fertigung hergestellten Alfa von Güde und dem Santoku der Serie Shun-Premier-Tim-Mälzer von japanischem Produzenten aus dem Hause Kaim. Als Marketingspezialist bin ich kein Spezialist, aber alles bei Kaishun hieß für mich sofort "MÄNNERMESSER" - wenn die Hauptfigur von "Two and a Half Men" ein Skalpell kauft, dann ist es der Erste.

"Aber all das wäre kein Argument für mich, das Schneidemesser nicht zu erwerben - ich bin in und für mich selbst beweglich, wenn die Schnitteigenschaften und der Griff zusammenpassen. Unglücklicherweise war der Premierminister von Koenigreich ein Verlierer für mich, weil er nicht in meine - zugegebenermassen recht kleinen - Haende passt.

Hört sich Kitsch an, aber es ist so: Wenn ich ein qualitativ hochstehendes Produkt in die Hände bekomme und es wirklich genieße, dann muss es sich wie eine Erweiterung von mir selber fühlen. Jetzt macht sich dieses Santoku-Messer für mich völlig untauglich - aber andererseits: Hüte weg, Sai. Nicht umsonst arbeitet gerade Tim Mälzer, der schon so etwas wie der böse Junge der Küchenchefs im deutschsprachigen Raum ist, hier zusammen.

Mit Sicherheit hätte sich ein Johann Oliver oder ein Johann Löffel sein Schwert nicht entfernen lassen. Kurz gesagt: Ein gutes Schneidemesser natürlich - aber nicht für mich. Entscheidende, aber es ist auch mit anderen Griffen erhältlich: Wie beim Kais Shun gibt es viele andere Hilfsmittel in der Küche - vom Käse-Schneidemesser über das Wetzen von Stahl bis hin zu Steak- und Tomatenschneidemesser.

Bezaubernd! it einer Farbe, die der von Kaï ähnelt, kommt die Packung von einem ganz anderen Ort und da beginnt der Hobbywitz: Die Klingen sind durch eine Kunststoffhülle abgedeckt, aber das Ganze ist in einem kleinen Kuvert aus Wellpappe, das durch Metall-Nieten mit dem Aufdruck "GÜDE MESSER" zusammenhalten ist.

So hat Güde bereits ein oder zwei Mal den renommierten Design Award gewonnen - das Messerset steht da. Es ist für mich gemacht: Der Handgriff liegt optimal in meiner Handfläche, das Material ist weich und geschmeidig. Vor der Verwendung mit dem Schleifstahl zieh ich das Skalpell ab (wie es meine Großmutter damals gemacht hat), aber wenn man ein Knorpelstück fängt, nützt es nichts mehr.

Nun, da ich den Alpha Santoku ausführlich ausprobiert habe, muss ich zugeben, dass ich liebend gern das Bäummesser mit 32 cm Blattlänge aus der selben Reihe in die Hände bekommen würde. Da ich selbst schon einmal gebacken habe, kann ich mit den kleinen 20cm Standardbrotmessern, die wir haben, nicht so viel beginnen - außerdem brauchen Roggenbrote mit einer festeren Rinde (wie das Landhausbrot Paderborn, das mein absoluter Favorit ist) wirklich ein scharfgeschnittenes Schneidemesser, um sie richtig durchzuschneiden. wissen, was sie tun.

Mehr zum Thema