Gute Küchenmesser Marken

Guter Küchenmesser Marken

Das japanische Kochmesser der Migros-Marke Cucina&Tavola wird nicht ausreichend geschätzt. Ein gutes Messer muss kein Vermögen kosten. Wodurch entsteht ein gutes Messer? Ob es sich um ein hochwertiges Markenmesser oder ein preiswertes Küchenmesser handelt. Springe zu Wie viel kostet ein gutes Damastmesser?

Empfehlenswertes Messerset (3-4 gute bis sehr gute und langlebige Messer) à Kücheneinrichtung Foren

Kaufen Sie dann ein dünnes Schneidemesser und "normalen" Schneidemesser. Sie können mit einem Schleifstahl sehr lange auskommen, bevor das Schneidemesser auf einem Abziehstein geschärft werden muss. Das ist die simpelste Schärftechnik für meine Gefühle: Stellen Sie sich vor, Sie wollten ein Teil aus dem Schärfstahl schnitzen. Halten Sie die Schneide in einem Neigungswinkel von ca. 20 zum Schleifstahl.

Sie können die 20 wie nachstehend beschrieben erreichen: Kaufen Sie einen Schleifstahl mit feinem Zug (so lange wie möglich, so lang wie möglich, so eiförmig wie möglich ) oder einen feinkeramischen Schleifstab (so glatt wie möglich - ich habe einen für 10 von Ikea, der sehr gut läuft, aber überprüfen Sie den Betonstab, um festzustellen, ob er irgendwelche Fehler aufweist). Zum Beispiel ein dezenter Schleifstahl von Dick (der Maßstab für Küchenchefs und Metzger) für 80 ?.

Andernfalls gibt es auch solche Durchbrüche, aber dann müssen so schöne Steine / Keramikscheiben wie möglich darin sein. Sie zerreißen Hackschnitzel aus der Klinge, schließlich hat man eine Sägerei und kein Möbel.

Kundenumfrage Küchenmesser-Marken (07.12.2015)

Die Konsumenten sind in der Summe am meisten von der Produktequalität ihrer Küchenmesser beeindruckt. Für einige Marken ist die Empfehlungsbereitschaft jedoch verhältnismäßig niedrig. Die Gesamtnote "sehr gut" erhielt eine Küchenmessermarke, sieben weitere waren aus Kundensicht "gut". Das größte Gesamtaugenmerk der Konsumenten gilt der Produktequalität von Messer: Mehr als 85 Prozentpunkte der Umfrageteilnehmer waren mit der Markenqualität einverstanden - 37 Prozentpunkte davon auch sehr.

Sämtliche Einzelaspekte - von der Konstruktion und dem Handling über die Schnittgüte, die Messerschärfe und die hohe Qualität - überzeugen mind. rund 80 Prozentpunkte der Kundschaft. In knapp 59 Prozentpunkten gaben die Teilnehmer 25 EUR oder mehr für das Küchenmesser aus, mehr als jeder Vierte bezahlte mehr als 50 EUR dafür und rund acht Prozentpunkte investierten gar mehr als 150 EUR in ihr Küchenmesser.

Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch der am meisten zitierte Kaufgrund, und schließlich sind knapp 83% mit diesem Punkt einverstanden. Für die Verbraucher besteht mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Bedarf an Imageverbesserungen. Nahezu jeder Dritte ist vom Erscheinungsbild seiner Lieblingsmarke nicht mehr zu überzeugen. Ein weiteres Umfrageergebnis belegt, dass dies nur eine nachgeordnete Funktion hat: Knapp 98 Prozentpunkte der Umfrageteilnehmer würden sich für das neu ausgewertete Küchenmesser entscheiden.

Bei der Empfehlung sind die Konsumenten jedoch bei einigen Marken viel vorsichtiger - die Küchenmesser von Ikea sind in dieser Hinsicht die miesesten. Dass sich die allgemeine Zufriedenheit der Kunden in hohem Maße zeigt, zeigt sich auch daran, dass weniger als sechs Prozentpunkte der Teilnehmer eine schlechte Bewertung mit ihrem Küchenmesser abgeben. Diese frustrierende Situation kann jedoch selbst gemacht werden, denn mehr als zwei Dritteln der Umfrageteilnehmer geben an, dass sie ihre Klingen kaum oder nie geschärft haben.

Zwilling ging als Gewinner und damit populärste Küchenmessermarke mit der Gesamtbewertung "sehr gut" aus der Umfrage hervor. In Bezug auf die Qualität der Produkte, das Preis-Leistungs-Verhältnis und das Angebot erreicht die Brand sehr gute Ergebnisse. Hinzu kommt, dass es im Gegenzug die geringsten Verärgerungen gibt (nur etwas mehr als ein Prozent) und die Kundschaft die größte Empfehlungsbereitschaft zeigt.

Sämtliche Umfrageteilnehmer gaben auch an, dass sie sich wieder für ein Zwilling-Messer entscheiden würden. Besonders beeindruckt sind die Anwender von dem Angebot an Küchenmessern. Auf diesem Teilgebiet erreicht die Brand die zweitbeste Position - 90 Prozentpunkte der Beteiligten sind mit diesem Punkt mehr oder weniger zufrieden. Die Qualität der Produkte erreicht ebenfalls eine sehr gute Wertung.

Der vergleichsweise niedrige Belästigungsgrad beträgt weniger als vier Prozentpunkte. WMF-Küchenmesser werden in Bezug auf die Qualität der Produkte von allen Marken mit der besten Note bewertet. Bei der Empfehlungsbereitschaft steht sie an zweiter Stelle, und alle untersuchten Kundinnen und -kundinnen würden sich wieder für diese Sorte entscheiden. Die Online-Umfrage umfasste 1.506 Einschaltquoten von Konsumenten, die Küchenmesser haben.

Die Panelumfrage konzentrierte sich auf die Kundenmeinung zu den Themen Qualität der Produkte, Preis-Leistungs-Verhältnis, Markenimage und Produktspektrum. Dabei wurden alle Küchenmesser-Marken einbezogen, zu denen sich mind. 80 Personen gemeldet hatten. Das betraf elf Marken. * Zum Einbinden eines Unternehmens in die Einzelanalyse waren mind. 80 Meinungsäußerungen von Seiten der Kundschaft erforderlich.

** ) Punktzahl auf einer Skalierung von 0 bis 100 (100 Punkt sind maximal). Die Gesamtbewertung umfasste die Resultate der Befriedigung mit Produkt- Qualität, Preis-Leistungs-Verhältnis, Markenimage und Sortimentsgestaltung mit zusammen 80 vH, Ärger und Beratungsbereitschaft mit je 10 vH. * Zum Einbinden eines Unternehmens in die Einzelanalyse waren mind. 80 Meinungen von Kunden erforderlich.

** 1. Punkt auf einer Skalierung von 0 bis 100 (100 Punkt sind maximal). * Bis ein Unternehmen in die Einzelanalyse einbezogen werden konnte, waren mind. 80 Meinungen von Kunden erforderlich. ** Punktesystem auf einer Skalierung von 0 bis 100 (100 Punkt sind maximal). * Mindestens 80 Meinungen von Kunden waren erforderlich, damit ein Betrieb in die Einzelanalyse einbezogen werden konnte.

**  * Punkt auf einer Skalierung von 0 bis 100 (100 Punkt sind maximal).

Mehr zum Thema