Handgepäck Regenschirm

Schirm für Handgepäck

Wenn Sie nur mit Handgepäck reisen, können Sie Ihren Regenschirm oder kleinen Taschenschirm im Handgepäck mitnehmen. Sonnenschirm und Kleinkind im Handgepäck erlaubt. Was macht es in der Praxis mit Schirmen im Handgepäck? Sprung zu Kann ein Regenschirm als Handgepäck transportiert werden? Das Handgepäck bei Lufthansa: Gewicht, Abmessungen, Vorschriften für Flüssigkeiten.

Regenschirme und Pocketschirme im Handgepäck: Zugelassen?

Wenn Sie nur mit Handgepäck reisen, können Sie Ihren Regenschirm oder kleinen Regenschirm im Handgepäck mitnehmen. Es ist jedoch bekannt, dass viele Dinge im Handgepäck nicht einmal mitgeführt werden dürfen, weil sie entweder schädlich sind oder anderweitig gegen die Sicherheitsvorschriften für Dinge im Handgepäck verstoßen. Aber was ist mit Schirmen wie den großen Peitschenschirmen und den kleinen, handlichen Pocket-Schirmen?

Darf man im Handgepäck mitfahren? Schirme (Stockschirme) & Pocket-Schirme können im Handgepäck der meisten Airlines mitgeführt werden. Schirme und Pocket-Schirme gehören zur Rubrik "persönliche Gegenstände". Bei den meisten Luftfahrtunternehmen ist es möglich, neben einem großen Stück Handgepäck, wie z.B. einem Wagen oder einer großen Handtasche oder einem großen Umhängetasche, zumindest ein solches persönliches Gepäckstück zu transportieren.

Um herauszufinden, ob Sie neben einem normalen großen Handgepäck auch private Dinge mit an Board nehmen können, lesen Sie unsere epische Übersicht der Handgepäckbestimmungen für große Fluggesellschaften auf der ganzen Welt! Sehen Sie dazu bitte in der letzen Rubrik unter "Persönlicher Gegenstand" nach, ob solche Dinge (Regenschirme/Taschenschirme) mit an Board mitgenommen werden können oder nicht.

Einige Fluggesellschaften haben maximale Maße für personenbezogene Daten vorgeben. Mit welchen Komponenten von Schirmen sind Schwierigkeiten verbunden? Bei Problemen mit Schirmen an der Sicherheitskontrollstelle liegt es in der Regel an der Metallspitze. Hat Ihr Regenschirm eine scharfkantige Metallspitze, ist die Gefahr höher, dass er an der Kontrollstelle konfisziert wird.

In diesem Fall sollten Sie den Metallspitz mit etwas Klebstreifen oder einem anderen Werkzeug harmlos machen, um zu vermeiden, dass Ihr Regenschirm wegen der Düse als Pistole klassifiziert wird. Entscheidend kann auch die Grösse des Schirms sein. Als Faustformel kann man sagen, dass kleine Schirme wie z. B. Pocketschirme oder andere klappbare Schirme eine bessere Chance haben, die Sicherheitsüberprüfung zu bestehen.

Zuerst müssen Sie (über unsere Liste) herausfinden, ob Ihre Airline neben Ihrem normalen Handgepäck auch einen individuellen Artikel wie einen Schirm/Taschenschirm mitbringt. Die meisten Airlines erlauben kleine Klappschirme als "persönliche Gegenstände" neben dem normalen Handgepäck an Board des Flugzeuges.

Fluggesellschaften, die Schirme als personenbezogene Sachen nach unserer Aufstellung zulassen und auf ihrer Website ausdrücklich als solche aufgeführt sind: Condor, Delta, easyJet, EVA Air, Jetstar, Peach Aviatik, Pegasus Airlines, Qatar Airways, Royal Jordanian, Ryanair, Silkair, Singapore Airlines, SriLankan Airlines, tigerair Australia, Vietnam Airlines, Virgin America (Diese Ergebnisse lassen sich leicht erzielen, wenn man die Auflistung über das Eingabefeld oben rechts nach " Umbrella " filtert.

Jedenfalls bei diesen Gesellschaften sollte der Regenschirmtransport aus Sicht der Fluggesellschaft keine Schwierigkeiten aufwerfen. Bei den Sicherheitskontrollen am Airport kann es jedoch immer noch zu Schwierigkeiten kommen, da das Sicherheitspersonal vom Airport und nicht von den Luftfahrtgesellschaften bereitgestellt wird. Wir haben bereits auf unsere Epikliste hingewiesen, in der die Handgepäckbestimmungen (für Econony-Passagiere) für die überwiegende Mehrheit der Luftfahrtunternehmen auf der ganzen Welt aufgeführt sind.

Dort findest du, wie bereits gesagt, in der letzen Kolonne die Information über die personenbezogenen Dinge, die an Board mitgebracht werden dürfen (zusätzlich zum normalen Handgepäck). Oftmals findet man auch den expliziten Hinweis "Regenschirme". Aber jetzt kann es auch eine gute Sache sein, sich anzusehen, was die Flugplätze selbst über die zulässigen Dinge an Board (Handgepäck) zu berichten haben, denn letztlich ist es das Flughafenpersonal, das die Sicherheitsüberprüfungen vornimmt und nicht das Team der entsprechenden Fluggesellschaft.

Es kann jedoch sein, dass die Sicherheitsüberprüfung nichts gegen Ihren Regenschirm hat, aber die Airline hat eine strengere Richtlinie für Regenschirme. Der Regenschirm ist nicht so einfach. Über WLAN habe ich den Dresdner Airport angeschrieben und man hat mir gesagt, dass Schirme im Handgepäck in Ordnung sind. Daher sollten Sie keine Schirmprobleme haben, jedenfalls nicht während der Sicherheitsüberprüfung.

Wenn Ihre Fluggesellschaft Schirme als zusätzliches persönliches Element an Board zulässt, sollte dies für Abflüge ab Dresden kein Nachteil sein. Der direkte Draht zur Bundespolizei am Frankfurter Airport hat gezeigt, dass Schirme ohne Zögern im Handgepäck mitgeführt werden können. Wie am Wiener Airport begrüßt der Grazer Airport auch hier Schirme und Pocketschirme als Handgepäck.

Diese Informationen waren bis vor wenigen Tagen auf der Website des Flughafens in einem PDF mit dem Titel "What can I bring on board" zu finden. Es wird über Schirme und Pocket-Schirme geschrieben: Wie die am Hamburg Airport tätige Hamburger Polizei antwortete, steht der mitgebrachten Schirme aus sicherheitstechnischen Gründen nichts im Wege.

Schirme sollten daher am Hamburg Airport bei Sicherheitskontrollen kein Hindernis sein. In der Website des Wiener Airports wird die Fragestellung, was an Board genommen werden kann, klargestellt: Schirme und Hosentaschenschirme sind im Handgepäck mitzunehmen. Auch kommentiert der Zürcher Airport nicht unmittelbar auf der Website das Tragen von Schirmen im Handgepäck.

Allerdings habe ich mich direkt mit dem Airport in Verbindung gesetzt und in der Antwortmail wurde mir daraufhin mitgeteilt: "Schirme und auch Pocketschirme können im Handgepäck oder auch im aufgegebenen Gepäck mitgeführt werden. "So auch in Zürich grüne Ampeln für Schirme und Pocket-Schirme. In den USA gibt es oft andere Vorschriften als in den EU-Ländern, was im Handgepäck mitgeführt werden darf und was nicht.

Aber Amerika läßt Sie bei Regenschirmen nicht im Stich, denn nach Angaben der TSA, der American Transportation Security Agency, die für die Sicherheitsvorschriften für Handgepäck und Reisegepäck verantwortlich ist, sind Schirme in der Flugzeugkabine zugelassen. Laut Wikipedia geht die erste urkundliche Erwähnung eines Daches in Europa auf das Jahr 800 n. Chr. zurück.

Zu dieser Zeit hinterließ Abbot Alcuin von Tours dem Salzburger Erzbischof Arno anscheinend einen Regenschirm mit den Worten: "Ich schicke dir einen Unterschlupf, um den Niederschlag von deinem ehrwürdigen Kopf fernzuhalten. Wenn Sie noch keinen Reiseschirm haben, oder wenn Sie bald einen neuen kaufen wollen, dann könnte dieser Regenschirm für Sie von Interesse sein.

Der Schirm ist für den Flugverkehr bestens geeignet, da er durch seine geringen Maße (30 x 8 x 8 cm) leicht in Ihr Handgepäck paßt und gleichzeitig sehr robust und kostengünstig ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema