Jagdnicker Damast

Damaskus Jagdnicker Damaskus

Jagdnicker aus Damaskus, Damaszener Jagdmesser, Holzmesser aus Damaskus. Kaufen Sie ein neues Lederhosenmesser aus Damaststahl. Das ist eine teilweise integrierte Jagdhalterung aus Damaststahl. Eine Nicker mit feinem Feder-Damast. Parry Element und Ende aus dem gleichen Damast.

Jagdnicker Damast mit Jägermotiv - Taschenmesser - Messer von Jagdnicker - Taschenmesser - Zubehör Online-Shop

Der Klassiker besticht vor allem durch die raffinierte Werkstoffkombination. Das kostbare Damastblatt aus 420-lagigem Edelstahl mit feingeschliffenen Jagdmotiven und Griffen aus Muffelhorn. Gesamtwertung: Haben Sie eine Anfrage zu diesem Teil? Sie können die Fragen gern hier einreichen. Auch andere Benutzer haben die Gelegenheit, Ihre Fragen zu lesen und zu erörtern.

Die PUMA Jagdnicker Damaskus 540 Schichten

ORIGINALWAREN AUS DER EDLEN MESSERSCHMIEDE VON PUMA - HANDGEFERTIGT! Jedes Damastklinge hat ein anderes Design und deshalb ist jedes Damastklinge einzigartig. Sehr schönes Exemplar des Traditionsherstellers PUMA. Heute ist PUMA führend im Bereich der Herstellung von Jagd-, Sport- und Fischermessern. PUMA ist ein weltweites Unternehmen, das als Inbegriff für Qualität high Qualität und technisches Know-how im Bereich der Messertechnik steht.

Das Unternehmen PUMA existiert seit 1769 mit dem Zeichen der charakteristischen GroÃ?katze. Grundlage ist die Kooperation zwischen versierten und weltberühmten Gestaltern, wie z.B. Herrn H.P. Knoop, Herrn P.Herbst oder Herrn H.P. Jermer, und den versierten PUMA-Beschäftigten. Bahnbrechend für die für war dieses Vorgehen 1965 das Einführung des PUMA Garantie-Nummernsystems, das jedes Einzelmesser exakt ermöglicht. zurückzuverfolgen.

Sämtliche PUMA-Messer sind aus hochwertigem Werkstoff gefertigt. Kontinuierliche Prüfungen gewährleisten höchste Qualität Qualität. Die Firma PUMA - das Unternehmen mit langer Tradition seit 1769, jedes einzelne Stück ist ein Einzelstück handgefertigt!

Jagdhalterung aus Damast - Die Mühlgassn-Schmiede

Im Jahr 1995 kam ich zur Messerherstellung und zum Schmieden, als ich einem Hufschmied bei einem Volksfest über den Weg lief. Weil ich mit der Schnittleistung, teilweise auch mit hochpreisigen Industriemessern, nie ganz glücklich war, entschied ich mich, mich zu diesem Themenbereich zusammenzusetzen. In den folgenden Jahren erwarb ich Kenntnisse über Härteverfahren, Damaszenerstahl, Mumiengane und Holzverarbeitung.

Die Schmiedekunst ist zu einem integralen Teil meines Leben geworden. Faszinierend ist es immer wieder zu sehen, wie ein Stahlstück mit einfachen Handgriffen in ein Kunstwerk verwandelt werden kann.

Auch interessant

Mehr zum Thema