Kai Filetiermesser

Käsefiliermesser Kai

Das Besondere am KAI Shun Classic Filetiermesser ist seine flexible Klinge. Das flexible Filetiermesser eignet sich dank seiner langen, schmaleren Klinge für ein gleichmäßiges und schonendes Schnitzen. Die Filetiermesser (auch Filetiermesser genannt) haben in der Regel eine schmale, spitze Klinge. Das Kai Kochmesser Filetiermesser aus der Vintage Serie. Kais SHUN CLASSIC Filetiermesser flexibel (ohne Damast).

Bestellen Sie Kai Shun Filetiermesser im Internet.

Flexible Filetiermesser. Für das Verrunden und Zerteilen von Fischen oder Fleischerzeugnissen in feine Stifte. Mit der Kai Shun-Serie präsentiert sich der klassische Vertreter der professionellen Messerserie des Japaners Kai (Seki). Sie haben alles, was ein heutiges Damast-Streifenmesser heute braucht. Der Kernwerkstoff ist aus dem Werkstoff V-Gold-10 mit einer Festigkeit von 61±1 HRC.

Die Seele ist von einem 32-lagigen Damaststahl - auch aus Edelstahl - umhüllt. Kein anderer Kai-Serien ist so anspruchsvoll wie dieser. Das Shun-Messer ist in allen erdenklichen Ausführungen erhältlich. Außer den bedeutenden Schneidemessern wie Santoku, Kochenmesser oder Schächlmesser gibt es auch exotische Messer wie das Gokujo oder das Chinesekochenmesser.

Dies ist ein weiterer Grund, warum die Reihe bei Fachleuten so populär ist. Die Griffe der Kai Shun-Modelle bestehen aus schwarzem, hochfestem Pakka-Holz. Auch für den Linkshänder gibt es einige Modelle der Shun-Serie.

Kaischnittmesser Shun Classic DM-0761

Das Besondere am KAI Shun Classic Filetiermesser ist seine bewegliche Klingen. Es ist nicht aus Damaststahl, sondern aus AUS8A-Stahl gefertigt und daher sehr beweglich und anpassungsfähig. Die Kaimesser haben eine 18 cm lange (7") Klingen aus AUS8A-Stahl und einen 12,2 cm lange Stiel aus Pakkaholz in der für ein Japanermesser charakteristischen Maronenform für einen perfekten Greif.

Mit dem KAI Shun Classic Filetiermesser, einem 30,2 cm langen Schwert, können Sie den Fang noch einfacher erledigen. Die flexible Klingenform ermöglicht es Ihnen, den passenden Pressdruck zu ermitteln, um die Hautstelle mit Präzision und Sensibilität zu beseitigen. Aber man kann nicht nur Fische, sondern auch Speck und gebratenes Fleisch schneiden: "Das Fischfilet ist mit einem geraden Skalpell nicht schwierig".

Zunächst wird es diagonal unter dem Kopf bis zum Mittelknochen geschnitten und dann wird das KAI Filetiermesser horizontal unter das Rindfleisch eingeführt. Aufgrund seiner elastischen Klingen kann sich das Sägeblatt sehr gut an das Fillet anfühlen, ohne es zu zerstören. Ziehen Sie die Schale fest und leiten Sie das Filetiermesser zur Schale, um es problemlos zu entfernen.

Jetzt entferne das verbleibende Fischfett und habe ein einwandfreies Fillet gemacht.

Auch interessant

Mehr zum Thema