Kai Fleischmesser

Schnitzmesser Kai

Kaibordwand aus Eiche mit Griffmulden und Nuten (ohne Messer). Vorbereitungsmesser Kai Shun Das Shun Kochmesser ist eine der umfassendsten Damastmesser-Serien der Welt und ist bei der Küchenelite und anspruchsvollen Freizeitköchen sehr beliebt. Die Messer von Shun professional chef's sind aus einem eigens dafür entwickeltem, 32-fachem Damaszener-Edelstahl hergestellt. Diese Stähle sind äußerst widerstandsfähig gegen Korrosion, äußerst widerstandsfähig (61+/-HRC, 1,0% Kohle, 1,5% Kobalt) und halten die Schaufel bei sachgemäßer Behandlung permanent schärfer.

Das konvexe Schärfen der Schneide und das handwerkliche Schärfen jedes Shun-Messers erzeugen eine unvergleichliche Bildschärfe, die es dem Skalpell ermöglicht, auch durch schwierigste Materialien zu schweben wie kaum ein anderes. Die hohe Bildschärfe, verbunden mit dem ausgeglichenen Eigengewicht der Klingen, ermöglicht ein müheloses Agieren. Das macht jedes individuelle Schundmesser zu einem unnachahmlichen Unikat - ein Meisterwerk, das Handwerkskunst, Technologie und Gestaltung verbindet.

Das Verfahren zur Herstellung von feinsten Kochmessern, das aus der Schmiedekunst der Japaner Samurai-Schwerter entwickelt wurde, passt auch die Kochmesserserie Shun für die Herstellung von westlichen Blattformen an. Mit dem Tranchiermesser (Klingenlänge 18 cm) wird die Shun-Serie ideal ergänzt. Sie ist ideal für große Stückchen Fleisch, wie z.B. größere Hinterschinken oder Bratlinge, geeignet und ermöglicht genaue, hauchdünne Abschnitte für maximalen Genuß.

Der klassische Abziehstahl ist für ein Feuchtmesser zu schwach und kann dazu führen, dass die Schneide gezackt wird.

Kaischnitzmesser Shun 7' (18,0 cm)

Für das gleichmäßige und schonende Schneiden von Roh- und Kochfleisch, Brat- und Schinkenwaren, auch in dünnen Teilstücken. Die Kai Shun-Messer sind sehr scharfsinnig, gut zu schleifen und trotzdem ausreichend stabil - einfach die weltberühmte Kai Shun-Qualität. Wie jedes gute Küchenmesser sollte das Skalpell nicht in die Geschirrspülmaschine gelegt werden.

Es dürfen keine harten Oberflächen wie z. B. marmoriert, steinern, metallisiert oder glasiert werden. Falls Sie Ihr Schneidemesser selbst schleifen wollen, empfiehlt es sich, nur einen Schärfstein wie den Belgian Brecken oder einen Wassersteine zu verwenden. Der richtige Anstellwinkel (Kochmesser ca. 15°-18°) ist von Bedeutung und sollte so präzise wie möglich beibehalten werden. Das Bewegen über den Mahlstein erfordert etwas Einsicht.

Dabei wird das Kochmesser im eingestellten Zugwinkel gegen die Schneidkante über den Gestein geleitet, als ob man eine kleine Scherbe aus dem Gestein schneiden wollte.

Mehr zum Thema