Kai Shun Schleifen

Die Bögen von Kai Shun

Anleitung zum Schleifen für Kai Shun Damastmesser. Mein Vater gab mir zu Weihnachten ein Kai Shun Kochmesser. Erfahren Sie mehr über das Kai Shun Tim Mälzer Edition Santoku Messer hier. Meine Damaskus-Santoku (KAI Shun) und meine Yatagan (Windmühle) wurden wieder von selbst geschnitten. Du hast hochwertige Schneidwerkzeuge und hast keine Lust oder Talent, dich selbst zu schleifen?

Hinweise zur Wertbewahrung

Bevor Sie den Wetzstein verwenden, sollten Sie ihn ca. 5 bis 10 min vollständig in wässriges Medium tauchen. Achten Sie darauf, dass sich während des Schleifvorgangs immer ein geringer Wasserschleier auf der Steinoberfläche befindet. Wenn die Messer auf einer der Seiten geschärft sind, platzieren Sie zuerst die geschärfte Kante auf dem Wetzstein. Achten Sie darauf, dass Sie den werkseitig angegebenen Neigungswinkel einhalten.

Schärfen Sie nun Ihr Kai Shun-Messer, wenn möglich, in einem Neigungswinkel von 45 zum Wetzstein (um eine grössere Kontaktfläche zu erreichen), drücken Sie das Schneidemesser zur Schneidkante und lassen Sie den Anpressdruck los, während Sie das Schneidemesser von der Schneidkante weg bewegen. Sie sollten diesen Arbeitsschritt teilweise mit der gleichen Zahl von Schleifhüben durchlaufen.

Nach dem Schärfen des Messers auf der geschärften Fläche, platzieren Sie es plan auf der hohlen Schliffseite und erneuern Sie den Schärfvorgang wie oben angegeben, jedoch nur etwa 1/10 so oft, wie Sie das Messerschärfen auf der anderen Fläche vorgenommen haben. Für zweiseitig geschliffene Klingen ist der Schärfvorgang derselbe wie für zweiseitig geschliffene Klingen, aber Sie müssen einen Schärfwinkel von ca. 15° beibehalten.

Es ist sehr darauf zu achten, dass Sie beide Flächen gleichmässig und mit der gleichen Durchlaufzeit schärfen, damit Sie wieder ein gleichmäßiges geschliffenes Blatt haben. So wie jedes gute japanische Blatt sollte auch ein hochwertiges Japaner nie in die Geschirrspülmaschine gestellt werden, da aggressives Salz den Edelstahl angreift. Außerdem sollten Sie kein Schwert in der Waschbecken haben.

Es reicht aus, das Schneidemesser nach jedem Gebrauch handwarm zu waschen und zu trocknen! Die aus Spezialstahl gefertigten und mit dem charakteristischen JAPANSCHLIFF versehenen Klingen sind dadurch deutlich scharfer als alle traditionellen Küchenklingen. Die extrem hohe Bildschärfe bleibt viel nachhaltiger als bei anderen Messern. Wenn sie jedoch unverblümt werden, schärfen Sie sie wie oben mit einem originalen japanischen Wetzstein, denn NORMALER NESTURITIVSTAHL zerstört Ihr Messers!

Natürlich kannst du sie auch schleifen und schleifen laßen. Sie sollten sie aber niemals in die Hand eines Schleifers legen, da viele Schleifmaschinen nicht mit dem speziellen Schärfen von Schneidwerkzeugen auskommen und diese vernichten. Überprüfen Sie vorab mit Ihrer Schleifmaschine, ob er mit dem Keilknieschleifen umgehen kann. Wer sich an unsere Spitzen hält, wird mit unseren qualitativ hochstehenden Schneidemessern ein lebenslanges Vergnügen haben.

Mehr zum Thema