Kann ein Wetzstahl Stumpf werden

Lässt sich ein Wetzstahl zum Stumpf machen?

Die Suche nach stumpfem Wetzstahl ist so fein, dass sie sich einem mikrofeinen Zug nähern. Wenn der Keramikstab herunterfällt, kann er beschädigt werden. Beachten Sie, dass ein Messerschärfer stumpfe Messer nicht schärfen kann. Ist es nur ein kleiner Vorteil geworden oder wurde es wirklich langweilig.

Durchschärfen von Stahl stumpf (Zwillinge)

Hallo, ich habe seit etwa einem halben Jahr einen Twin Point Messerstich aus Swilling. Nun ist das eine Blatt bereits stumpf. Verglichen mit einem anderen Messerstich aus dem Messerstichblock habe ich herausgefunden, dass ich es noch nie zuvor verwendet habe. Ich verwende das befallene Klinge etwa 2-3 mal pro Kalenderwoche für Rindfleisch und Gemüsesorten.

Nur auf Plastikunterlagen schneiden und das Schwert nie in die Geschirrspülmaschine legen. Als ich bemerkte, dass das Schneidemesser matter war, versuchte ich, es mit dem Wetzstahl zu bearbeiten, der bei mir war. Wir haben das Skalpell im 20°-Onkel entlang des Stahls geleitet. Unglücklicherweise habe ich den Anschein, dass das Blatt dadurch nur noch matter geworden ist.

Könnte es sein? Ich habe im Netz nachgelesen, dass man mit dem Wetzstahl nicht wirklich etwas ausrichten kann, wenn man das Schneidemesser nicht in einem Neigungswinkel von etwa 90° entlang des Stahls bewegt. Könnte es sein, dass ich zu viel Einfluss hatte? Dabei überlege ich, ob ich das Skalpell jetzt zum Schärfen hinlege, möchte es aber nicht gleich wieder stumpf machen.

Weiß jemand, was ich falsch gemacht haben könnte? Problematisch ist, dass viele Klingen ab Lager verhältnismäßig stumpf sind. Nun hast du den Stahl ein wenig ausprobiert und er wird auch nicht spitzer. Meiner Meinung nach sollten Sie zu einem Mahlstein übergehen, damit Sie eine wirklich scharfkantige Kante haben.

Auch die mitgelieferten Schleifstähle sind recht rau und simpel, so dass es vorkommen kann, dass das Wetzstahl auch dann beschädigt wird, wenn er statt nur Längsnuten einige Querrillen aufweist, an denen die Schneidkante festklemmen und damit stumpf werden kann. An dieser Stelle finden Sie einige Informationen zum Messerschleifen:[Link entfernt] Ich glaube, Sie werden eine Problemlösung für Ihr Anliegen finden.

Ich würde mich, wie gesagt, mit einem Schärfstein schleifen, der einfacher ist, als du vielleicht glaubst, und dann kannst du deine Zwillingsmesser (Zwillingsmesser sind ab Werk nicht ganz scharf) auf eine richtige Bildschärfe einstellen. Anstatt sich auf dem Wetzstahl zu dehnen, bürsten Sie dann das Lederarmband mit guter Schleifpaste und das Schneidemesser sägt wieder.

Nur wenn das Lederband nicht mehr weiterhelfen konnte, wechselte ich wieder auf die feinere Steinseite und versuchte, mich über das Skalpell zu beschweren. Übrigens, ich bekam einen WMF-Schärfstein als Geschenk, nachdem mein Schärfstahl nichts mehr abgleichen konnte und ich las, dass nur der gute alte Schärfstein helfen würde.

Ja, richtig, diese schärfenden Stahlstäbe schleifen nichts, sie sollten den Fräser wieder richten und scharfkantige Schneidemesser schleifen - ich verwende sie überhaupt nicht, sondern habe eine eigene kleine "private Schleiferei", in der ich alle Schneidemaschinen mit diversen Edelsteinen schleife.

Mehr zum Thema