Keramikmesser Set

Ceramic Messerset

Keramikklingen sind bei fast allen Messertypen zu finden. Die Santokumesser sind wie die Tomatenmesser aus Keramik gefertigt. Die Keramikmesser sind besonders leicht zu reinigen und rosten nicht. Das Keramikmesser, der ultimative Traum für jeden Koch! Suchen Sie ein gutes Keramikmesserset, um Ihre Küchenausstattung zu perfektionieren?

Keramische Messer im Internet bestellen

Bei einem Keramikmesser macht diese Aufgabe richtig Spass - die sehr spitzen Schneiden dieser Blätter schieben sich beinahe wie eine Art Schmalz durch Obst, Wurst oder Milch. In diesem Leitfaden finden Sie heraus, für welches Schneidgut sich die Schneidwerkzeuge besonders gut eignet und was Sie beim Einkauf berücksichtigen sollten. In diesem Zusammenhang stellen Keramikmesser zusammen mit Damast- und Japanmessern die Spitze der Schneidwerkzeuge dar.

Hergestellt aus dem Hightech-Werkstoff Zirkoniumdioxid-Keramik, sind die Schneiden noch härter als die Schneiden von Stahlschneiden und kommen dabei auch der Diamanthärte von Edelsteinen nahe. Keramische Messer sparen Ihnen nicht nur das reguläre Schärfen mit einem Schärfstab, sondern auch die Händereinigung. Dabei gibt die völlig geruchs- und geschmacklose Keramiken keine Substanzen an die Lebensmittel ab, was für Allergiker von Vorteil ist.

Dagegen hinterlassen starke, aromatische oder saure Stecklinge wie z. B. Bärlauch oder Limonen keine Spur auf den Messern. Darüber hinaus sind keramische Schneidwerkzeuge sehr leicht: Selbst bei längeren Zerkleinerungsaktionen in der Kueche ermuedet die Handfläche nicht so sehr. Ähnlich wie die Stahlschneiden sind auch die Keramikschneiden für unterschiedliche Anwendungen erhältlich. Aufgrund des niedrigen Reibungswiderstandes der Keramiken sind die Schneidkanten sehr rein und fleischliche und pflanzliche Nahrungsmittel verliert beim Trennen keinen unnötigen Nachschub.

Keramische Messer sind eine gute Wahl gegenüber Messern aus Stahl als Hilfsmittel für die Küche. Keramische Kochmesser sind geeignet zum Hacken von Kräutern, Gemüse und zum Zerschneiden von Fleisch oder Fisch. Aufgrund ihrer Blattlänge von ca. 28 cm sind sie vor allem zum Schreddern von Stecklingen oder Schnitzen geeignet. Keramische Gemüse-Messer hingegen haben viel kürzeres Blatt, zwischen 7 und 10 cm lang.

Aufgrund ihrer kompakten Größe sind sie nicht nur zum Mähen, sondern auch zum Kühlen und Reinigen von Gemüsen und Früchten geeignet. Keramische Allzweckmesser sind auf der Klinge schlanker, schärfer und kleiner als Kochendmesser, aber größer als Gemüse-Messer. Damit sind sie vielseitig verwendbar und können sowohl für die Feinzerkleinerung von Rindfleisch als auch von Gemüsen oder Früchten eingesetzt werden.

Das Keramikmesser ist umso teurer, je schwieriger die Messer. Hochwertige Messer werden aus technischen Keramikwerkstoffen hergestellt, die sich von den dekorationell verwendeten Keramikwerkstoffen - zum Beispiel Schalen oder Kacheln - durch ihre hohe Sauberkeit und besondere Brennbarkeit unterscheiden. Weil sie biegsamer sind, sind sie auch widerstandsfähiger gegen Ausbrüche.

Keramische Messer in der Preisklasse ab 50 haben oft Handgriffe aus Glasfaserkunststoff und überzeugen durch eine besonders lange Lebensdauer, auch im Dauerbetrieb. Die Schneidearbeiten mit einem Gemüse-, Koch- oder Universalmesser dieser Klasse können ohne Probleme durchgeführt werden. Wenn Sie ein Keramikmesserset kaufen, können Sie gegenüber dem Einmalkauf bares Geld einsparen: 3-teilige Sätze sind ab 30 ? erhältlich.

Viele Keramikmesser sind spülmaschinengeeignet. Beim Trennen dürfen nur weiches Schneidebrett aus Kunststoff oder Buchenholz verwendet werden, was den Verschleiß im Vergleich zu härteren Oberflächen erheblich reduziert. Weil Keramiken nicht magnethaftend sind, sind Steckverbinder nicht zur Aufbewahrung geeignet. Um die Schneidkanten dauerhaft zu schützen, sollten Sie vorzugsweise den beiliegenden Messerschutz oder Klingenblöcke einsetzen.

Bei richtiger Anwendung ist ein Keramikmesser um ein vielfaches haltbarer als ein Stahlschneider. Wenn ein Nachschärfen notwendig ist, ist es besser, keine Schleifstähle, Messerschleifer oder Schärfsteine zu benutzen - sie sind zu schwach für die Keramike. Es können diamantgeschliffene Steine verwendet werden, die besonders für Keramikmesser geeignet sind. Keramische Messer sind eine nützliche Erweiterung Ihrer Küchengeräte zum Zerdrücken von weichen Lebensmitteln.

Rasiermesserscharfe Schneidwerkzeuge mit diamantartiger Härtung sind leicht zu reinigen, korrosionsfest und haben eine lange Lebensdauer. Durch die antiallergischen, geschmacks- und geruchlosen Keramikmesser können Gemüsen, Früchten und Fleischerzeugnisse leicht in feine Teile geschnitten werden - das macht die Arbeit in der Küche viel einfacher. Abhängig von Ihren Kochzielen werden folgende Keramikmesser empfohlen: Für das vereinzelte Aufschneiden von Gemüsen und Früchten genügt ein kompakten Keramikgemüsemesser um 25 ?.

Wenn Sie häufiger in der Kueche sind und ein Spezial-Keramikmesser zum Zerschneiden, Reinigen und Verrunden von Gemuese, Fruchten, Fleischerzeugnissen und Fischen benutzen wollen, sind Sie mit einem Set Koch-, Schael- und Universalmesser gut geruestet. Professionelle Küchenchefs entscheiden sich für qualitativ hochstehende Einmessmesser, die aus technischen Keramiken hergestellt sind und besonders bruchfest sind.

Mehr zum Thema