Klassischer Rasierer

Classic Rasierer

Für viele ist der Rasierhobel der Rasierer schlechthin. Edel, anmutig, maskulin - die klassische Nassrasur für Männer. Eine ideale Alternative ist ein klassischer Rasierhobel mit einfachen Rasierklingen. " Tradition", Metallrasierer, auch Hobel genannt. Der klassische Rasierer ist wieder in Mode!

Der Klassiker unter den Nassrasuren in fünf Stufen. Wo erreiche ich eine perfekt effektive und effektive Reinigung?

Die passende Vorrasur. Die Rasiercreme verquirlen. Die Nachbehandlung. Edel, graziös, maskulin-modern - die Klassiker der Nass-Rasur für Ihn. Wer den Tag mit einem geschmeidigen Gesichtsausdruck beginnen möchte oder seinen Bartwuchs und seine Umrisse pflegen und reinigen will, der wird sich auch nass rasieren. Vor der Rasur: Bereiten Sie mit Rasieröl und einem heißen Tuch Körperpflegeprodukte vor.

Die Wäsche entfernt die winzigen Hautreste, die tagtäglich durch den Prozess der Regeneration entstanden sind. Zusätzlich spülen Sie eventuelle Restmengen von Pflegemitteln des Vortages ab, so dass nun wirklich saubere Haarfarbe und Bart oder Bartstoppeln vorhanden sind und kein Fettpolster aus der körpereigenen Sebumproduktion haftet. Mit dem warmen Regenwasser werden die Gesichts- und Hautmuskeln entspannen und das tut auch gut.

Massieren Sie nun ein paar Tröpfchen Rasieröl in die Gesichtshaut, Barthäutchen und Umrisse ein und Sie werden sofort spüren, wie sich der Gesichtsbereich wieder wohltuend aufheizt. Drücken Sie nun ein kleines, mit warmem Leitungswasser gut erwärmtes Tuch kräftig gegen das ganze Körper. Sie fördert die Erholung, auch im Gebiet der kleinen Muskelsträhnen unter der Schale, wo sich die Haarwurzeln des Bartes wiederfinden.

Dadurch wird es für die Rasierklinge Ihres Rasierapparates noch einfacher, sie ordentlich zu schneiden. Bei laufender Rasur: Die Rasierschaummasse mit einem Schaberpinsel aufschlagen und anbringen. Nehmen Sie nun Ihren Tiegel, vorzugsweise auch mit warmem Leitungswasser vorgewärmt, und geben Sie etwas Seife hinzu. Füge etwas lauwarmes Seifenwasser hinzu und verwende deinen noch nicht befeuchteten Schaberpinsel, um einen schönen cremigen Teint zu erzeugen.

Keine Klumpen und nicht zu viel Flüssigkeit, damit es nachtropfen kann. Das Rasieröl erledigt seine Arbeit und bringt auch einen Schutzfilm zwischen Klingen und Außenhaut an, der es sauberer und einfacher gleitet und den Prozess noch einfacher macht. Erfahrungsgemäß wissen Sie bereits, wie viel Platz Sie benötigen, damit Sie Ihre rasierte Fläche nicht stören müssen, um eine neue zu öffnen.

Bereits beim ersten Mal wird dem Anfänger der klassisch nassen Rasur gezeigt, ob er zu viel oder zu wenig gemischt hat. Tragen Sie den Schaumstoff nun mit Ihrem Schaberpinsel auf alle zu rasierenden Zonen auf. Gut abtupfen und gut durchmassieren. Die Schaumstoffe machen das Haar noch geschmeidiger und jeder zuckt wieder ein wenig weiter aus seiner Pore.

Tragen Sie während der ganzen Arbeit noch etwas Schaum auf. Skin und Hair werden sich darüber erfreuen und das Resultat wird leicht erstklassig sein. Der Klassiker unter den Nassrasuren mit einem Rasiermesserhobel oder einem Qualitätsrasierer. Wenn Sie sich mit einem Rasierklingenhobel rasieren, machen Sie immer den ersten Arbeitsgang in die gleiche Laufrichtung, in der Ihr Haar wächst.

Sie haben bereits den idealen Schnittwinkel von 30° von der Schneide zur Schale. Im zweiten Durchlauf rasiert man sich über die Linie, nicht mit ihm. Dehnen Sie die Haut des Gesichts wunderschön und gleichmäßig und ziehen Sie sie nur einmal über jeden Bereich. Falls Sie keine hochempfindliche Körperhaut haben, können Sie sich auch gegen den Faserverlauf abtragen.

Eine Rasierklinge, so spitz wie die Hölle, muss richtig geführt werden. Legen Sie nun den Schaufelkopf zum Gehör (Sie beginnen an den Seiten) und straffen Sie die Schale mit Daumendruck oder Fingerdruck der anderen Seite nach oben und ziehen Sie sie ordentlich und ohne Kraftaufwand (!) nach unten. Die Schaufel ist in der Lage, sich zu bewegen. Sie rasieren sich also optimal. Bei jeder Nass rasur ist der Blickwinkel immer gleich, egal welches Rasiergerät Sie verwenden.

Beinahe fertig: die abschließende Gesichtsreinigung und ein Nachrasierwasser. Nachdem alle Haar- und Bartstoppeln beseitigt sind, waschen Sie alle Schaumstoffreste mit Kaltwasser. Die Erkältung wirkt adstringierend und stimuliert im Zusammenspiel mit der angenehmen Hitze auf wunderbare Weise die Durchblutung im ganzen Gesichtbereich. Ein sauberes Tuch sollte verwendet werden, um das Gesichtsfeld fest und vollständig zu trocknen und nicht zu reiben, da Friktion bekanntlich Hitze produziert und die Hautstelle wieder reizen würde.

Reinigen und trocknen, der nächste Schritt ist ein Rasierwasser auf Ihrer Augen. Sie baut wieder Stress ab und entspannt die Körperhaut, bekämpft Hautrötungen, fördert das Verschließen der Hautporen und sorgt zudem für einen frisch-angen und wohltuenden Wohlbefinden. Eine gute Rasur macht Ihre Körperhaut zart, elastisch, desinfizierend und verhindert oder vergisst wieder das Verbrennen von Rasierklingen, lästigen Juckreiz und Pickel.

Schluss: Säubere die Ausrüstung und gib deiner Skin den letzten Bonus. Wenn Sie sich und Ihrer Körperhaut die Krönung des Glanzes geben wollen, die wir annehmen und nur Ihrer Körperhaut weiterempfehlen können, erhalten Sie jetzt einen guten Rasierbalsam oder eine Pflegecreme. Vor allem die weit ausgebreitete sensible Körperhaut ist froh, wenn sie sich noch mehr beruhigt und so geschmeidig wie der bekannte Kinderhintern werden kann.

Also: Ziehen Sie das Messer gemäß der Anleitung ab und legen Sie es zum Abtrocknen weg / SPÜLEN Sie das Messer gut ab, schlagen Sie es heraus und häng es an seinen Platz. Der Rasierer wird in der Nähe des Rasierers befestigt. Die Rasierbürste reinigen und einhängen und natürlich auch den Schmelztiegel reinigen und abtrocknen.

Mehr zum Thema