Klötzli

blockieren

Die Firma Klötzli produziert in der Schweiz hervorragende Taschenmesser. In der Nähe von Döttingen, Bad Zurzach und Koblenz ist die Garage Klötzli AG in Klingnau Ihre kompetente und freundliche Autowerkstatt. An dieser Stelle finden Sie die Adresse, Telefonnummer und Öffnungszeiten von Schlachthöfen/Schlachthof Klötzli in Courrendlin. Welcome to Klötzli Messerschmiede in Bern! Seit sechs Generationen wird die Klötzli Messerschmiede in Burgdorf (BE) von der Familie Klötzli geführt.

Das ist die Bürgdorfer Meserschmiede Klötzli: Messer für Jungs

Klötzli, der in Burgdorf ansässige Messerhersteller, bringt den einfachen Fräser in den Opernhaus von Luxusgütern und Statussymbolen. In seiner rechten Hosentasche steckt der Hochmut von Hans Peter Klötzli: ein Taschenmesser mit einem riesigen Zahngriff. Der Klötzli klappt sie mit dem Daumendruck auf. Auf der Website von 350 ist ein solches Exemplar kostenpflichtig. Der Hans Peter Klötzli, den jeder nur H.P.Klötzli nennt, ist einer der wenigen Messerschmieden in der Schweiz, die noch ihre eigenen Taschenmesser produzieren.

Viktorinox dominiert den Gesamtmarkt, und weil dieser Riese die breiten Massen beliefert, hat sich Klötzli auf Marktnischen spezialisiert. Handgefertigte Klingen, gute Klingen, kühle Klingen. Das Taschenmesser Acc 1 ist in einer Serie von wenigen hundert Teilen mit unterschiedlichen Griffschalen erhältlich - Perlmutt zum Beispiel aus Kohle, Strahlenhaut oder dem Bein eines Walross-Penis.

Klötzli hat einmal ein paar Klingen aus einem Meteoritenstück geschärft. Bei seinen Messern handelt es sich um Luxusgüter, meist auch um Statussymbolen. Das sind Menschen, die von Klötzlis Messern begeistert sind. Das ist bei genauerer Prüfung - leider sehr geehrter Leser - natürlich ganz selbstverständlich. Das ist eine altertümliche Verbindung, die sich bereits im Jungenalter verfestigt hat.

Für seine Erlebnisse braucht ein Mann ein Messer: für eine Reise in die Wüste, für die Holzbearbeitung im Haus oder für das Schneiden großer Fleischstücke beim Wochenendkoch. Wie immer, wenn es um die Passion der Menschen geht, spart man nicht an der Ausrüstungsgegenstände. Mit einem 500 Franken schweren Gemüsemesser hat die Haushaltsfrau, die für das Essen unter der Wochentheke ist.

Klötzli vertreibt in den Geschäften nicht nur Produkte aus eigener Herstellung, sondern auch die beste Schneidausrüstung aus aller Herren Länder - Möbel aus Europa und Fernost, Schwerter für den Kampf ums Überleben in rauer Wildnis. Klötzli, geboren 1946, leitet das Unternehmen in fünfter Unternehmergeneration. Unter 10?Jahren schmiedete er sein erstes eigenes Schwert, unter 23 Jahren ging er auf Wanderungen und landet in einem tuerkischen Gefaengnis, weil er ein Faltmesser in seiner Hosentasche hatte.

In Burgdorf zurück, gründete er das Unternehmen für die weitere Entwicklung und entwickelt das Taschenmesser, das er heute in die ganze Weltgeschichte einführt. Wo es bei Männern um Passion geht, knausern sie nicht an der Ausrüstungsgegenstände. Klötzli schneidet die Edelstahlrohlinge mit einem Roboter außen. Danach gehen seine Leute zur Arbeit und mahlen, bis die Sonnenuntergang kommt; in mehreren Stufen, auf teils selbst entwickelten Geräten.

Zum Schluss werden die Klingen auf geschmiertem BÃ??ffelleder gebÃ?rstet und geschliffen, auf Naturstein geschliffen und mit Kreidemehl bestreut, bis die Klingen wie ein rasierender Spiegel leuchten und von oben nicht mehr zu sehen sind, so fein und scharfsinnig sie sind. Das Schärfen eines Messers ist natürlich eine Selbstverständlichkeit. Klötzli wurde von ihr zur Dozentin ernannt.

Das Klötzli fängt mit dem ersten Keil an, geht dann weiter zum Haizahn, dessen Mikroverzahnung das Modell für die Klinge ist, und bleibt noch eine Zeitlang bei dem hochmittelalterlichen Schwertschmied und Meißler. Während der Arbeit am rotglühenden Eisen murmelten die Menschen auf dem Spieß merkwürdige Worte in ihrem Kopf, nicht um Magie in die Pistole zu schmieden, sondern um die Zeit zu messen. Bei der Arbeit an dem Eisen wurde die Zeit gemessen.

Mit den Schleifseminaren sollen die Teilnehmenden ( "fast nur Männer", natürlich) angeleitet werden, ihre Maschinenmesser professionell zu bearbeiten. Der Schliff - sehr bedeutend - ist nicht dasselbe wie das Mahlen. Der Schleifvorgang findet statt, wenn das Schneidemesser vollständig abgestumpft ist und das Schneidemesserprofil erneuert werden muss. Dies können nur Fachleute wie Klötzli und seine Leute.

Sie schärfen in seiner Werkstätte Klingen aus der ganzen Stadt. Deshalb schult Klötzli seine Kundinnen und Kundschaft in der Arbeit mit dem Spyderco Dreieck, einem kleinen Werkzeug, das diese Winkeln bereits setzt. Ja, das schärfende Rauschen, das kommt, wenn ein gutes Paar Menschen ihre Klingen liebenswert schärfen und in einem Kurs aufschärfen. Ja, da ist etwas Andachtliches dran.

Bei locker aneinandergereihten Messern treffen sich die Schneiden gegenseitig. Das Schneidemesser gehört in einen Messerkasten oder in besondere Schubladeneinsätze. Günstige Schärfer mit Einkerbungen, um das Schneidemesser durch Abschaben von der Schneide zu ziehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema