Kochmesser Profi

Chefkochmesser Profi

Professionelles Kochmesser: Bis zu -70%. Das Kochmesser ist zweifellos eines der bedeutendsten Küchengeräte. Die drei Messertypen stehen im Wettstreit um die Vorteile der Köche: die klassischen Kochmesser mit spitzer Schneide, die Santokumesser der japanischen Bauart mit kurzer Schneide und die Keramiktaschen. Das Kochmesser eines Profis schnitzt besonders präzise und bleibt lange scharf und ist gleichzeitig stabil. Damit Sie ein gutes professionelles Kochmesser aussuchen können, müssen Sie einige wesentliche Punkte berücksichtigen.

Sie werden bei uns sowohl Mobiliar als auch Zubehör zu vernünftigen Konditionen erhalten. Professionelle Kochmesser sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, die sich je nach Sorte unterscheiden. Das traditionelle Profi-Kochmesser ist proportional schwer und lang. Das Messer eines asiatischen Profi-Kochs ist das japanische Häckselmesser mit einer nahezu rechtwinkligen Klinge, das mehr für Schneid- oder Wägebewegungen konzipiert ist.

Der Klassiker unter den japanischen Profi-Kochmessern ist das Santokumesser, das Messgerät der drei Vorzüge. Das professionelle Kochmesser ist für Punktionen bestens gerüstet und die Schneidkante ist weniger geschwungen und für den Kontakt mit dem Board konzipiert. Ein gutes Profi-Kochmesser wird im Verlauf der Arbeiten abstumpfend. Achten Sie auch darauf, dass die Profikochmesser nicht im Wässerchen oder in der Nähe von Säure stehen, denn das macht die Profikochmesser so langweilig wie das Spülen in der Spülfass.

Professionelle Kochmesser sollten Sie am besten gleich nach der Benutzung von Hand waschen und gleich abtrocknen. Darüber hinaus sollten Sie Profi-Kochmesser richtig gelagert werden, d.h. nicht in einem Abteil zusammen mit anderen Metallartikeln, sondern entweder in einem Messerschnitt oder auf einem Magnetstreifen. Holzplatten eignen sich hervorragend als Schneidfläche für professionelle Kochmesser, da sie leicht zu schneiden sind.

Professionelle Kochmesser im Internet einkaufen? Scharfkantige und spezialgeformte Klinge, die Lagerung im Klingenblock und die Differenzierung zwischen verschiedenen Typen von Profi-Kochmessern werfen rasch die Fragestellung auf, wie viele dieser Klinge in einem Haus gebraucht werden. In der Regel genügen drei bis vier unterschiedliche Profi-Kochmesser zum Garen, die aufgrund der unterschiedlichen Klinge und Anwendung alle notwendigen Kochkategorien umfassen können.

Profi-Kochmesser Nr. 1: Das bedeutendste Profi-Kochmesser im Haus ist das Universal-Kochmesser, das sowohl für Gemüsesorten, Gewürze und Früchte als auch für Rindfleisch verwendet werden kann. Das professionelle Kochmesser ist durch seine große Klingenbreite gekennzeichnet und sollte durchgearbeitet werden, d.h. der Klingenstahl durchzieht auch den ganzen Handgriff.

Profi-Kochmesser Nr. 2: Ein weiteres Profi-Kochmesser, das Sie in der Kueche haben sollten, ist das Gemuesemesser. Damit können Sie z. B. Erdäpfel abziehen oder hervorragend Obst und Gemüse waschen. Profi-Kochmesser Nr. 3: Auch ein Sägeschwert sollte unter den Profi-Kochmessern im Messerschnitt nicht fehlen, denn mit ihm kann man hervorragend Weißbrot und Würstchen zerschneiden.

Profi-Kochmesser Nr. 4: Nicht zuletzt sollte das Entbeinungsmesser als Profi-Kochmesser in der Kueche nicht fehlen, denn es ist ideal zum Fischfilettieren oder zum Entbeinen, wie der Spitzname sagt. Machen Sie sich die Küchenarbeit mit den professionellen Küchenmessern leichter und testen Sie neue und schmackhafte Speisen, die selbst den Fachleuten das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt!

Auch interessant

Mehr zum Thema