Kochmesser Testbericht

Küchenmesser-Prüfbericht

Veröffentlicht in Rezension und getaggt JANUS, Kochmesser, Messer, Nesmuk. Willkommen zum Yaxell Messer Testbericht. Wir begrüßen Sie bei unserem Gewinner des Tupperware Kochmessertests. Im Tupperware Kochmessertest haben wir auf die wichtigsten Funktionen geachtet, um ein gutes Testergebnis präsentieren zu können.

Chefkochmesser getestet

Die Kochmesser, wie sie im angelsächsischen Sprachraum bezeichnet werden, sind der Allrounder in der KÃ?che und werden durch ihre vielfÃ?ltigen Einsatzmöglichkeiten zu einem unabdingbaren Teil des Hausrats. Das hochwertige Kochmesser löst eine Menge anderer Kochmesser ab und ist daher ein unentbehrliches Werkzeug - sowohl für den Profi als auch für den anspruchsvollen Amateurkoch.

Das Zerschneiden der Ingredienzien ist beim Garen die eine oder andere Herausforderung, und eine scharfkantige Schneide kann die benötigte Zeit erheblich verkürzen. Für die wichtige Funktion, die das Kochmesser in der Küche zu erfüllen hat, ist eine gezielte Wahl des passenden Models notwendig. Heute ist das Garen nicht nur ein unverzichtbarer und manchmal ärgerlicher Teil des täglichen Lebens, sondern auch ein Freizeitbeschäftigung und Erholung für viele Menschen, so dass der Supermarkt eine Reihe von Garmessern in verschiedenen Formen und Qualitäten in allen Preisklassen anbietet, um nicht nur den gelegentlichen Küchenchef, sondern auch den anspruchsvollsten Heimkoch zufriedenzustellen.

Die Santoku-Messer sind eine Mischung aus einem Western-Fleischmesser mit traditioneller japanischer Klingenform, genannt H?ch?, und sind genauso vielfältig wie das Western-Kochmesser. Die Santoku steht für drei japanische Vorzüge, bei diesem Allzweckmesser für Rindfleisch, Fische und Gemüsesorten. Kennzeichnend ist die matte Unterkante und die weit unter den Stiel ragende Klingen.

Für das Verwiegen und Häckseln wird es aufgrund seiner langen Schaufel und der mangelnden Heckkurve nicht als optimales Werkzeug angesehen, aber einige Typen weisen in praktischen Tests das genaue Gegenteil nach. Sie können diesen Prüfbericht kostenlos als PDF-Datei downloaden und sichern.

Kochmesser Kochmesser Kasssturz

Im Rahmen des Kassensturz-Programms wurden zwölf Kochmesser erprobt, darunter acht klassisch geformte Kochmesser, zwei mit einer japanischen Santoku-Form und zwei mit einer Keramikklinge. Die Preisspanne der ausgesuchten Kochmesser beträgt zwischen 15 und 219 Francs. Auch im Speziallabor wurden untersucht: Bildschärfe, Schärfendauer, Schärfendauer nach dem Abisolieren, Risse an der Schaufel, Korrosivität und Zähigkeit.

"Cucinca & Tavola Japanese Chef's Knife Damascus Steel" für fast 80 Francs und Coop's "Qualité & Prix Chef's Knife" für fast 15 Francs scheitern bei der Hitze völlig. Die Firma Koop verpflichtet sich, die notwendigen Qualitätssteigerungen voranzutreiben.

Auch interessant

Mehr zum Thema