Koffer für Flugreisen

Flugreisekoffer für Flugreisen

Zu Was ist beim Packen für einen Flug zu beachten? - Vor der Abreise mit dem Flugzeug sollten Sie sich darüber informieren. Besonders bei Flugreisen ist das Gewicht des Koffers meist ein großes Problem. Mit welchen billigen Koffern kann man besser fliegen? Das "Piece Concept" gilt für zahlreiche Langstreckenflüge.

Besonders im Luftverkehr sind Leichtkoffer gefragt.

Der Erwartung meines lang ersehnten Urlaubs sind keine Grenzen gesetzt - mein Koffer steht bereits im Hausflur und erwartet, dass er eingepackt wird. Insbesondere bei Flugreisen dürfen die Gepäckvorschriften nicht außer Acht gelassen werden. Ultraleichte Koffer sind natürlich besonders im Flugverkehr gefragt. Sie sparen das hohe Gewicht des Koffer und können etwas mehr für ihn packen.

Grundsätzlich gilt: Je grösser der Koffer, umso schwerer ist er - logischerweise. Trotzdem kann man einen bis zu 3 kg schweren Koffer als sehr leicht beschreiben. Weil weiches Gepäck in der Praxis meist ein geringeres Gewicht hat als Koffer aus harten Granaten, finden Sie viele dieser Koffer, die besonders für den Flugverkehr geeignet sind.

Vor allem das Kitesetui für Reisende in Grösse L ist sehr begehrt. Obwohl 75 cm groß, hat dieses Gehäuse ein Nettogewicht von nur 2,9 kg! Unter diesen Fliehgewichten befinden sich oft Koffer aus z.B. Thermoplast. Das mittelgroße Hartschalengehäuse der Cosmopolitan-Serie des Kofferherstellers vom 15. März zum Beispiel bringt nur 2,9 kg auf die Waage und verfügt über ein großzügiges Verpackungsvolumen von 74 L.

Mittelgroße und große Koffer bis zu einem Gesamtgewicht von 4 kg sind auch im Flugverkehr gefragt. Dadurch ist genügend Raum und Masse für Ihre eigene Urlaubskleidung vorhanden.

Welche Reisekoffergröße ist die passende für meinen Ferienaufenthalt?

Gerade hier stellt sich vielleicht eine der grössten Fragestellungen beim Kauf eines Koffers! Welches Kofferformat benötige ich für meinen Ferienaufenthalt? Ist ein kleiner Koffer genug für zwei wochenlang? Muß der große Trolley für den Wochenendausflug sein? Dabei können wir Ihnen behilflich sein, denn die Anforderungen, die Sie an die Auswahl der richtigen Grösse stellen müssen, sind recht simpel.

Richtlinien & Welchen Koffer benötige ich überhaupt? Vorab sollten Sie wissen, dass es keine Einheitsgröße gibt, da jeder Produzent seine eigenen Messungen verwendet. So können z. B. Wagen mit einer Körpergröße von 71 Zentimetern oder mehr als "große Koffer" betrachtet werden, während ein anderer Produzent sie nur mit einer Körpergröße von 79 Zentimetern oder mehr in diese Klasse einordnen kann.

Im Luftverkehr ist das natürlich anders, denn hier spielt Grösse und Gewichtigkeit eine große Bedeutung. In Fluggesellschaften unterliegen Koffer (außer Handgepäck) in der Regel der Standard-Gurtgröße von 158 Zentimeter. Was darüber hinausgeht, wird als Übergewicht erklärt und verursacht weitere Kosten. Wenn z. B. ein Koffer 60 cm hoch, 44 cm breit und 27 cm hoch ist, dann ist seine Trägergröße 131 cm.

Denn was nutzt der grösste Wagen, wenn Ihre Kleider nicht vollständig darin verstaut werden können? Wenn Sie wissen wollen, wie viel Sie für Ihren Koffer benötigen, können Sie den nachfolgenden Tricks anwenden: Jetzt können Sie den geeigneten Koffer aussuchen.

Bitte beachten Sie jedoch auch, dass es Koffer mit geringerem Format und in manchen Fällen mit größerem Fassungsvermögen als ein angeblich großer Wagen einer anderen Hersteller gibt. Dies sind kleine Koffer, die Sie wie eine Umhängetasche herumhängen können. Das kleine Gepäckstück ist als Reisegepäck geeignet, aber nicht für längere Anreisen.

An dieser Stelle solltest du es mit einem grösseren Koffer abstützen. Sie ist besonders geeignet für Ihre Nachkommen auf kurzen Ausflügen, aber auch, wenn sie eine Übernachtung bei Angehörigen oder Bekannten verbringen. Kleinkoffer werden vor allem als Reisegepäck verwendet, da sie aufgrund ihrer kleinen Abmessungen selbst mit an Board genommen zu werden.

Kleine Trolleys sind aber nicht nur für den Flugverkehr bestens gerüstet, sie sind auch für Kurztrips für ein oder zwei Tage oder das ganze Jahr bestens gerüstet. Weil Sie für diese Zeitspanne vielleicht nur frisches Wäsche und ein zweites Kleidungsstück benötigen und alles in Ihr persönliches Gepäck mitnimmt. Gelegentlich habe ich den Anschein, dass mittelgroße Koffer das "unbeliebteste Kind" im Gepäck sind, denn viele Menschen denken, dass mittelgroße Koffer weder Fische noch Fleische sind.

Es ist zu groß für das Reisegepäck, aber zu unbedeutend, um den kompletten Garderobeninhalt zu unterbringen. Der große L-förmige Koffer eignet sich besonders für einen Urlaub von acht oder mehr Tagen und ist die gängigste Gepäckgröße. Falls Sie viel mit unterschiedlichen Fluggesellschaften reisen und ein mittelgroßer Koffer zu eng für Sie ist, empfiehlt sich diese Gepäckgröße.

Das XL-Gehäuse eignet sich am besten für einen drei bis vierwöchigen Ferienaufenthalt. Wenn Sie mit dem Flieger reisen möchten, achten Sie auf die richtige Dimensionierung der XL- und XXL-Koffer, wenn Sie nicht für Mehrgepäck bezahlen wollen. Der XXL ist die derzeit größte Koffermasse, die Sie je haben werden. Sie sind aufgrund ihrer Grösse für sehr lange Urlaubsfahrten bestens gerüstet und können darin Ihre Halbschränke oder sogar einen Getränkekasten aufbewahren ;-).

Die Koffer müssen nicht selbst befördert werden, da mir bekannt ist, dass das Reisegepäck von einem Spediteur oder anderen Dienstleistern zum Urlaubsziel mitgebracht wird. Sie müssen sich während der Fahrt nicht selbst um den Koffer kümmern. Doch wie eingangs bereits gesagt, ist die Grösse ein wesentliches, aber nicht das einzige Auswahlkriterium für einen Koffer.

Bei der Auswahl des geeigneten Gepäcks sollten Sie vor allem auf das richtige Gepäck achten: Masse, Preise, Material, Qualitäten und vieles mehr. Falls Sie dabei Unterstützung benötigen, können Sie hier lesen, wie Sie den passenden Koffer finden oder uns ganz unkompliziert in den Anmerkungen, per Mail oder telefonisch (während unserer Bürozeiten) fragen.

Mehr zum Thema