Küchenmesser aus Damaszener Stahl

Damast Stahl Küchenmesser

Sprung zu Was ist Damast Steel? - In Damaststahl ist die Verteilung der Legierungsbestandteile ungleichmäßig. Auf Edelstahl oder Damaststahl springen? Bei den Messern aus Damaststahl überzeugen sowohl hohe Schärfe als auch hohe Qualität. Schmiedemeister aus Aschau im Chiemgau.

Schikisai Nami Damaskus Stahl Küchenmesser

Dieses extrem formschöne Brotfachmesser mit Außenlagen aus Damaststahl und schwarzen Kunststoffgriffen kommt aus der Messerstadt Seki in Japan. Es handelt sich um ein rostfreies Schneidemesser, dessen Herzstück aus AUS8-Stahl besteht, einem Edelstahl, der von der Aichi Steel Corporation in Japan produziert wird. Mit SUS410, einer weiteren Edelstahlsorte, werden die Außenschichten aus Damast gefertigt.

Geliefert in einer attraktiven, transparenten Verpackung mit einem traditionellen japanischen Muster auf dem Papierinser.

damaszensmesser

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shopsmitgliedschaft Basic, inkl. Künderschutz bis zu je 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in deutschsprachigen und österreichsichen Geschäften mit dem Trusted Shop-Prüfsiegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe auch bis zu 20.000 pro Stück durch den Kündigerschutz (inkl. Garantie) gesichert, für 9,90 pro Jahr inkl. Mehrwertsteuer mit einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die Dauer des KÃ?uferschutzes pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 41 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind.

Besondere Merkmale des Damaststahls

In jeder Kücheneinrichtung sind sie eine Bereicherung: Traditionsgefertigte Dampfmesser überzeugen durch eine extreme Wucht und eine dauerhafte Aushärtung. Bereits in der Vergangenheit waren Schmiede in der glücklichen Situation, flexible und langlebige Messer mit bleibender Präzision herzustellen. Dazu benutzten sie eine berühmte Technik: die Produktion von so genannten Damaszenerstählen.

Der Name dieses erprobten Prozesses geht auf Damaskus, die syrische Landeshauptstadt, zurück und bezeichnet eine Hightech-Technologie, die oft mit Zaubereigenschaften verbunden ist. Während es in der Zukunft auch für die Herstellung hochwertiger Rüstungen verwendet wurde, wird Damaststahl heute vor allem für die Herstellung von imposanten Küchenmessern verwendet. Damit sie überhaupt hergestellt werden können, müssen mindestens zwei unterschiedliche Stahlgüten mit unterschiedlichem Kohlenstoffgehalt zur Auswahl sein.

Diese werden im Brandfall zu einem Verbundwerkstoff zusammengeschweißt, dessen Einzelschichten abwechselnd aus harten und zähen Stählen zusammengesetzt sind. Indem der Prozess mehrmals wiederholt wird, steigt die Zahl der Stahlschichten, bis das angestrebte Resultat erzielt wird. Der Schweißverbundprozess kombiniert die Vorzüge verschiedener Ausgangsstoffe und ermöglicht es, ein extrem flexibles Material mit Schneideeigenschaften herzustellen.

Durch die Mehrfachfaltung des Stahles entsteht das für Damaszenerstahl typische Muster, an dem auch die aufwändig gefertigten Küchenmesser leicht zu erkennen sind. Wenn die Kontrolle der Strukturierung sehr schwächlich scheitert oder gar ganz ausbleibt, geht es wieder um den so genannten Wilddamast. Damaszener Küchenmesser unterscheiden sich nicht nur durch ihre besondere Optik:

Seine Schneide aus Hartmetall und widerstandsfähigem Gusseisen ist extrem widerstandsfähig und unvergleichbar spitz. Das leichte Köchermesser aus Damaststahl hält hohe Lasten ohne Probleme aus. Auch für den gewerblichen Kücheneinsatz sind sie geeignet und in einer Vielzahl von Varianten verfügbar. Zur Vermeidung von Beschädigungen der Klingen sollten die Klingen trotz ihrer typischen Eigenelastizität nur zum Trennen eingesetzt werden.

Weil Kochendmesser aus Damaststahl nicht aus rostfreiem Stahl sind, sollten sie nach Gebrauch von Hand gespült und gleich trocken gewischt werden. Bei längerer Nichtbenutzung des Damastmessers kann es mit einem sauren Öl vor Rost bewahrt werden. Eine dünne Schicht auf der Schneide und dem Handgriff genügt dafür.

Mehr zum Thema