Legale Klingenlänge

Zulässige Klingenlänge

Es gibt viele verschiedene Interpretationen, wie Sie Einhandmesser legal verwenden können. Und so hat es der Gesetzgeber völlig legalisiert, dass ich sie als legale Taschenmesser ohne Einschränkungen mitnehmen kann. Der Kunde Thomas sagt: "Praktischer juristischer Zweihandfolder.

Zulässige Klingenlänge - feste Klingen

erzähl ein wenig. Sicherlich ist für von Interesse, um uns zu erfahren, wie es war. Nun, ich bin für die DB AG, aber ich bin nicht bei ihr beschäftigt. Zwei Offizielle folgten mir von der Autobahnausfahrt zu Schrankenwärter in Übersee durch die bayrische Schierfahndung. Unglücklicherweise bin ich seit'06 in Bayern wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz (Führen ein Schreckschussgerät ohne kl. Waffenschein, aber das ist eine andere Geschichte....) in den Akten stehen geblieben, und so haben die beiden die Gefahr der Verspätung überstanden und mein Auto durchsucht.

Sie haben mein Chris Reeve Moskitomesser in meinem geschlossenen Schulranzen gefunden (Reißverschluss vollständig geschlossen). Man fragte mich, was ich damit will, und ich erklärte sie, da ich es gelegentlich stoppen muss, um kleine Sträucher und Filialen, die mir und/oder anderen Kolleginnen und Kollegen die Ansicht uneingeschränkte von der Eisenbahnlinie zu entnehmen, wegzuschneiden und/oder zu Hacken.

Die eine Beamtin, die später wortführende, meint mit Bezug auf das CR-Messer und auf meiner Webseite wortführende, warum ich von allem das benutze und keine Akte des Machete dafür später_de, da man letzteres doch besser von dafür nimmt. Die wortführende Beamtin bat mich um die Adresse Klingenlänge, und ich rief ihn auf, die indizierte US-Regierung (5,5") in der Erwartung zu stoppen, die genügen und es würde verlassen, aber das Gute nahm sich gleichmäßig Maä von der Klingenlänge - von der Spitzelspitze bis zum Parlamentelement - und begeht seine ersten Fehlgeburten, als er mir eine strafbare Handlung (!) vorwerfen will, weil Klingenlänge über die rechtliche Maä erlöschen würde.

Dennoch nahmen sie mir trotz meines Protests das Schwert ab. Nach vier Std. später, als ich schon wieder kurz vor meinem Heimatplatz war, erhielt ich einen Rückruf vom Amtsträger, und er meint, es würden wegen der damals noch ungewissen Gesetzeslage (allgemein gültiger Anlass und so) und... wir können Ihnen nicht wirklich beweisen, dass Sie das Taschenmesser wirklich nicht benötigen würden Ihre Tätigkeit.

" (O-Sound des Beamten) noch einmal Erbarmen vor Recht und zu mir das Schwert zurückgeben. An zwei Tagen später holte ich es in ihrem Büro dürfen ab - ich musste es sowieso wieder in der Umkreis. Doch die Krönung des Ganzen - der zweite Faux Pas - bei der Aufnahme war seine Fragestellung, warum das Skalpell tatsächlich so spitz war.

Dabei muss ich mir das Gelächter wirklich vorenthalten und habe es endlich erklärt, dort die meisten geschnittenen Verletzungen daherrühren, denn man auf stumpfen Messern mehr drücken ausüben müsse und damit eben die Steuerung über verliert sie sich und schlitzt sich so zu. Klingt für es plausibel...... Insgesamt war es eine Ausbildung für mich, und ich suchte nach einem kleinen Schwert und fand es auch: ein paar Tage später ein Bus Combat Basic 4 gespült in der Bucht.....

Meine Anwältin hatte mir bereits nach der Vorgeschichte mit der SchreckschuÃpistole gesagt, dass ich in der Regel überhaupt nicht das Recht hatte, die Waffen abzuziehen, weil ein privates Auto als Behausung zu betrachten ist und die Behörden also nicht ohne Erlaubnis daà dürfen handeln. Mein Protest mit der Sache mit dem Skalpell zwei Jahre später half im ersten Augenblick auch nichts; der wortführende Offizielle meinte gar nicht, ich weiß überhaupt nicht, was "das" alles dürften und mein Jurist besser unterrichten sollen.

Dabei sind wir aber immer noch der Ansicht, dass die Funktionäre der bayerischen Schierfahndung sich in vielen Sachen ganz schön weit weg vom Schaufenster hängen befinden; sie sollten besser darauf achten, dass sie nicht von der gleichen abstürzen kommen.

Mehr zum Thema