Lotta Hackbeil

Viele Spalterinnen

Viele Hackbeil als Nora, Philipp Haase als Helmer, Wolf-Aaron Thalmann als Doktor Rank und Jonas Volkmann als Krogstad. In der Videowelt unterwegs: Die Akteure (von links) Maximilian Schmidt, Lotta Hackbeil und Stephan Hirschpointner in "Die Biene im Kopf". Direktor Dr. Wolfgang Bordel | Bühne: Jutta Dieckmann | Kostüm: Cornelia Flesch | Mit: Lotta Hackbeil, Laura Jerke, Johannes Langer, Jonas Volkmann. An Ewa Rataj, Pascal Thomas, Lotta Hackbeil.

Viele Hackbeil - Nora Jonte Volkmann - Krogstad Philipp Haase - Helmer Wolf Aaron Thalmann - Dr. Rank.

Losta Hackbeil - Stadtheater Giessen

Die 1990 in Mals bei Karlsruhe geborene Lotta Hackbeil ist in Dresden aufgewachsen. Im Spielplan 2010/11 trat sie als Model am Dresdner Theater in ANATEVKA auf (Regie: Heidelberg Leutgöb). Danach nahm sie an der Studienvorbereitung für Musik alisches am Institute for Music and Music Theatre Berlin teil. Sie ist seit der Saison 2017/18 ständiges Mitglied des Ensembles am Gießener Stadtheater.

Sinnowitz - Familie, aber auch schwer und leistungsfähig - OZ

Die 26-Jährige Lotta Hackbeil weiss, wo sie für die kommenden zwei Jahre und auf der Konzertbühne verpflichtet wird. Der Absolvent lockt nach der nur 60 km von der Hauptmetropole Frankfurt entfernten Studierendenstadt Güssen. Herzlichen Glückwunsch und viel Glückwunsch, Lob von Prof. Helmut Heinz und humorvolle Worte von Direktor Dr. Wolfgang Bordel.

Nicole Heinz erklärt in seiner Lobesrede, dass es während des Trainings fast eine Familie war, dass man sich gegenseitig geschätzt hat, dass man aber auch manchmal im Widerspruch zueinander steht. Dies war auch in diesem Jahr an der Zinnowitz Academy der Fall. Um falsche Ideen zu vermeiden, fügte Heinz hinzu: "Sie machen jetzt den entschlossenen Sprung von den Übungsplätzen in Zinnowitz und Anklam, Barth und Heringsdorf in die reale, hart umkämpfte Theaterwelt.

"Aber auch in dieser Beziehung kann den Absolventinnen und Absolventen begründeter Lebensmut gegeben werden. Weil ehemalige Hochschulabsolventen mittlerweile schon lange nachgewiesen haben, dass die Intensivausbildung auf Usedom - gepaart mit Sorgfalt, hohem Einsatz und hoher Einsatzbereitschaft - die besten Bedingungen für eine Bewährung im beruflichen Alltag mitbringt. "â??Die jugendlichen Wilder werden jetzt in die Wildnis entlassenâ??, gab Heinz der kleinen Zeremonie einen Titel, der ebenso ungewöhnlich wie stimmig war.

Die Lotta Hackbeil, deren These ausführlich zitiert wurde, hatte zunächst in Betracht gezogen, sie zum Themenbereich "Der Akteur als Sklave" zu verfassen. Doch am Ende wurde es zu einem Drehbuch, das zeigt, wie die Sachsen an der Hochschule ihre eigenen bedeutenden Lebensabschnitte noch einmal rekonstruierten. "Lotta hat sich für ihren Karrierestart 155 Mal beworben, unter anderem in den Städten St. Gallen und Westfalen, bevor das OK aus Richtung Giessen kam.

"Zinnowitz, Dresden und die (bald ehemaligen) "Kollegen" an der Hochschule werden weiterhin in Verbindung sein. Volkmann Jonte: to the Norweger harzer Stadtbundtheater Halberstadt/Quedlinburg (Drei-Sparten-Theater); Hackbeil Lotta: to the Stadttheater Gastein (Drei-Sparten-Theater); Petschan Martin: to the wrupertaler stages (Drei-Sparten-Theater); Langer Johannes Martin: to the Borchert theatre Münster; Thalmann Wolf-Aaron: bildet an der Vorderommerschen Landestraße (wie zwei weitere Akademien vor ihm) Veranstaltungstechnikerin aus; Laura Jerke: am Schauspielhaus der Altersmarke Stendal (ein beliebter Ort der Akademiker ); Vera Rumpel: probiert sich an der freien Mitarbeit; Philipp Haase: an der Vorderommerschen Landstraßenbühne Anklam.

Mit der Gründung der Akademie im Jahr 2000 wurden 116 Absolventinnen und Absolventen mit Erfolg ausbilden.

Mehr zum Thema