Messestadt München Riem

Münchener Messestadt Riem

Die Wohnungen in der Messestadt Riem hatten einen schlechten Ruf. Mit dem neuen Stadtteil Messestadt Riem ist der Münchner Osten eines der dynamischsten Viertel der Stadt. Sind Sie auf der Suche nach Mietpreisen oder Immobilienpreisen in München-Messestadt Riem? Mit der Grünwerkstatt haben die Bürger der Messestadt Riem die Möglichkeit, sich mit allen Themen rund um das Thema Grün zu beschäftigen. Es gab mal den Flughafen, jetzt ist es das Messegelände.

Riem: Wird die Messestadt ein soziales Getto werden?

Die Messestadt Riem ist der zweit jüngste Bezirk Münchens. Ein Blick auf die Innenstadt macht nun klar, dass es im neuen Bezirk verschiedene gesellschaftliche Schwierigkeiten gibt. Schlussfolgerung der Analyse: Wenn sich nichts ändert, riskiert die Nachbarschaft, ein Getto zu werden. Vor etwa 15 Jahren begannen die ersten Mehrfamilienhäuser auf dem 1992 abgeschalteten Flughafengelände im Münchener Stadtmitte.

Schon bald beginnt der vierte von fünf Bauphasen; am Ende des Tages werden rund um 16 000 Menschen in der Messestadt sein. "Heutzutage wird das Quartal nur noch kritisch wiedergegeben. Sie soll Einblicke in die Messestadt geben - um bei zukünftigen Ansiedlungsprojekten, zum Beispiel in Freiham, keine Missverständnisse zu haben. Bewerte deine Nachbarschaft! Wohnen/Nachbarschaft: In der Messestadt liegen die Anteile an Sozial- und Nutzungsrechten um 684 Prozentpunkte über dem Stadtdurchschnitt.

An einigen Stellen des Stadtteils gibt es bis zu 75-prozentigen sozialen Wohnbau. "Einwohner: Von den Einwohnern von 12 484 (Dezember 2011) haben 60,3 Prozentpunkte einen Migrationsrückstand. Die Messestadt beherbergt Menschen aus 111 Ländern. Die Quote der Haushalten mit Kind ist 300 Prozentpunkte über dem Durchschnittswert. Hinzu kommt, dass es in den meisten Fällen sogar zweimal so viele Angehörige mit fünf oder mehr Kinder gibt wie im Mittel der anderen Stadtteile.

In der Messestadt kaufen überproportional viele Menschen Hartz VII. Bei jedem dritten Spitalaufenthalt von Neugeborenen sind psychologische Störungen die Ursache. In der Messestadt gibt es zu wenig Plätze für Kindertagesstätten und Kindertagesstätten, es gibt kein Gymnasium.

Sie ist eine gute Basis für "einen differenzierteren Ansatz für die noch zu bauenden Quartiere". "â??Wir sprechen Riem wirklich nicht richtig!â??

"Die Bewohner sagen: Zu wenig Shoppingmöglichkeiten - das ist eines der größten Schwierigkeiten von Susanne Hammaier. "In den Riem Hallen treffe ich für jede Milchflasche auf die Riem Arcaden. "Das ist aber für eine Familie mit Kind ideal", sagt die kleine Mama, "später muss man sich wahrscheinlich etwas anderes ausdenken. "Die Tagesschwester Irmgard Augenstein erkennt die sozialen Schwierigkeiten in der Region.

"Hier fehlen vor allem ein guter Mix aus Büro, Wohnung und anderer Infrastruktureinrichtungen wie Cafés.

Mehr zum Thema