Messung Schärfe

Schärfemessung

Der Visusmessungen (Refraktometrie) dienen zur Bestimmung der Augenrefraktion (Lichtbrechung) durch Messung von Brennweite und Brechungsindex. Bildschärfe aus der Lautstärke und Wärmeverteilung eines Klangs mit folgendem Inhalt. es gibt keine offizielle Messung des Schärfegrades.

1000 Antworten " Wie kann man die Würze von Tabasco, Chili, Paprika, etc. messen?

Für paprikabezogene Pflanzen wie Chilischote, Peperoni oder Cayennepfeffer gibt es seit fast hundert Jahren eine Messeinheit für die Würze. Die Schärfe eines Chilis wird durch gewisse Chemikalien, die sogenannten Kapsaizin. Die Schärfe eines Chilis ist daher abhängig von der Capsaicinkonzentration im Fleisch.

Mit Hilfe von Probanden hat Wilbur Skulptur nun eine Messeinheit daraus gemacht. Er pürierte Chilischoten und verdünnte sie dann mit Zuckeralgen, bis die Probanden nichts Heißes mehr schmeckten. Mit zunehmender Menge an Kapsaicin in der Probensubstanz musste er umso mehr auflösen. So bekam er eine Größenordnung von 0 bis 16 Mio..

Die 16 Mio. wären reinstes Kapsaicin. Dies bedeutet, dass, wenn Sie ein Gramm reinem Kapsaicin haben, Sie 16 Million Gramm - 16000 l - des Wassers hinzufügen müssen, damit Sie die Schärfe nicht mehr schmecken. Es ist jedoch nicht praktikabel, eine Baugröße zu verwenden, die 16 Mio. Stück im täglichen Leben ausmacht.

Man kann auch schmecken, dass dies eine ganz andere Gewürzart ist als bei Chili. Weil dort die Schärfe durch die etherischen öle entwickelt wird, die im Senföl vorhanden sind. Die Schärfe nimmt daher mit der Zeit ab, da die Ätherischen öle verdunsten.

Anders als Chilli, das auch dann noch heiß ist, wenn es lange an der Raumluft liegt. Daher ist es einfacher, den Grad der Schärfe von paprikaähnlichen Pflanzen zu bestimmen als von Meerrettich oder Sareptasen.

Mehr zum Thema