Mixer Nussmus

Mischer Nutsmus

Machen Sie Ihre eigene Muskatnuss- und Marzipanmasse mit einem Mixer von Bianco und dem Square Behälter. Haben Sie schon einmal selbst Mandelpaste in einem Mixer hergestellt? Können Sie mit Ihrem Mixer leicht Nusssauce zubereiten? Meinen Nussmus mache ich immer in meinem KitchenAid Blender. Welchen Mixer für Nussmus kannst du empfehlen?

Schädlinge & Dips, Suppen & Saucen, Vegane Milch, Nussbrei & Eiscreme.

Stellen Sie Ihre eigene Marzipanmasse im Mixer her.

Mandelpaste, aber auch Paste aus anderen Früchten wie Cashewpaste oder Erdnuss-Creme, bestehen in der Regel aus nichts anderem als den Schalen. Gelegentlich wird etwas Speisesalz hinzugefügt (für Erdnussbutter), aber extra Öl ist für Mandelbutter nicht notwendig - die Nu? s haben genug Fette. Dies ist ein großer Pluspunkt bei der eigenen Herstellung von Mandelpaste: Sie wissen ganz genau, was drin ist und können auch selbst bestimmen, wie sanft Sie Ihre Paste zubereiten.

Die Qualität der Rohkost ist möglich und nur eine Sache der Produktionszeit (viele Unterbrechungen sind hier notwendig). Zur Vervollständigung möchte ich darauf verweisen, dass der erworbene Muskatnuss gedrückt wird. Das ist ein ganz anderer Prozess als die Produktion im Mischer. Bereiten Sie sich darauf vor, dass Ihre hausgemachte Marzipanmasse eine andere Beschaffenheit hat und dass es auch geschmackliche Abweichungen geben kann.

Derandelmus selbst macht das Grundrezept: Zuerst entscheiden wir, ob wir weiße oder braune Mandelpaste produzieren wollen. Dies ist eine Frage des Geschmacks und hängt auch davon ab, wozu wir die Mandelmasse benutzen wollen. Ich brühe die Mandel in unserem Kochrezept auf dieser Blattpage, um ihre Schalen zu entfernen und die geschälten Mandelstücke weiter zu bearbeiten - das Resultat ist weiße Mandelmasse, die die Grundlage für meine Schokoladencreme sein kann (siehe unten).

Danach werden die Mandelbäume getrocknet und einige Augenblicke getrocknet. Nun beginnen wir den Mischprozess auf der untersten Ebene ganz allmählich und steigen je nach Leistung nur leicht an, bis zur mittleren Ebene. Hierbei haben wir das Laufwerk 10 Sek. lang arbeiten werden. Unsere leistungsstarke Mühle hat bereits gute Dienste getan - wir haben Mandelhackgut, das zum Mahlen von Nüssen neigt: Es wird empfohlen, bei einem niedrigen Niveau zu beginnen, damit wir die Früchte nicht überflüssig aufrühren.

Dies ist übrigens die Voraussetzung für den ganzen Produktionsprozess: Wir beginnen immer mit dem niedrigsten Mischniveau, steigen dann sorgfältig und nur so weit wie notwendig. Auch hier wird der Mischprozess auf der untersten Ebene aktiviert, nun aber auf eine höheren, ggf. auch auf die oberste Ebene erhöht - so weit, dass die Klingen gut fassen, d.h. die gesamte Menge gleichmässig in Schwung ist und nichts unnütz aufgerollt oder besprüht wird.

In der Mischzeit von ca. 60 Sek. wird manchmal mit dem Rammgerät gearbeitet, so dass die Muttermasse von den Rändern nach unten zum Schneidwerk gedrückt wird. Der Mischprozess wird immer wieder auf niedrigem Niveau gestartet, dann hochgeschaltet und das Messgerät für ca. 60 bis 90 Sek. auf dem höchsten Niveau betrieben.

Danach auf jeden Falle abschalten, denn die Brüche sind sehr wertvoll für die Muskatnuss und Ihren Mixer. Machen Sie daher ca. 5 - 10 minütige Zwischenstopps! Beim Pausieren lässt man die Mutternmasse liegen und kratzt die Nussrückstände von der Innenwand des Mischerbehälters.

Das Sediment in jeder Pausenzeit umrühren, um die festgelegte Mutternmasse um das Skalpell und aus den Winkeln des Containers zu lockern. Wie viele es genau sind, ist abhängig vom Mischer und der angestrebten Beschaffenheit. Der Ölstand sollte nun gut sichtbar sein! Beachten Sie unbedingt die Brüche, damit die Mischung aus Mischer und Mutter auskühlen kann!

Jetzt können wir zu Recht stolzer sein, denn wir haben unsere eigene Mandelpaste selbst hergestellt! Hinweis zur möglichen Weiterverarbeitung: Schokonuss-Creme aus Mandelteig: vegetarisch und hausgemacht ohne Zuckergranulat!

Auch interessant

Mehr zum Thema