Origami Schneidemesser

Original Origami Schneidemesser

Außerdem biete ich eine kleine Auswahl an Origamipapier aus Japan und Korea und das praktische Origamimesser (Brieföffner) an. Schneiden Sie Papier oder Karton mit dem Kuttermesser oder Teppichmesser und einem Stahllineal ab. Eine Schere oder ein Fräser und ein Schneidepad. So falten Sie Origami-Krane: Drucken Sie, dann verwenden Sie eine Schere oder ein Schneidemesser.

Falzkanten, die bisher aufwändig mit einem Taschen-, Küchen- oder Schneidemesser geschnitten wurden, können nun rasch und präzise geschnitten werden.

Falzkanten, die bisher aufwändig mit einem Taschen-, Küchen- oder Schneidemesser geschnitten wurden, können nun rasch und präzise geschnitten werden. Das Blatt, das sich beim Schnitt exakt entlang der Falzkante des Blattes bewegt, ist so geschickt montiert, dass keine Gefahr von Verletzungen beim Schnitt entsteht. Mit dem Schneidemesser kann "normales" Material geschnitten werden.

Wenn das Blatt zu dick oder zu faserig ist, verfängt sich die Klingen. Selbst kleine Felder (z.B. 5cm x 5cm) können rasch und präzise halbiert oder geviertelt werden. Das Schneiden von gleich großen Bändern ist durch wiederholte Halbierung ebenfalls kein Hindernis.

Trinkgelder

Die Freude (und gelegentlich auch der Schmerz) am Falten von Papieren ist die Wahl des richtigen Materials. Es ist zwar immer vorhanden, aber es ist oft nicht einfach, das passende Material für das gewählte Model zu wählen. Lieferung: In Freiburg: Ich stelle eine Selektion von Origamipapier von 1a Print Frudenberger zum Verkauf: 15 cm Standardpapier und DIN A 4 in vielen verschiedenen Farbtönen und Muster.

Außerdem habe ich eine kleine Selektion an Origamipapier aus Japan und Korea und das handliche Origamimesser (Brieföffner) im Angebot. In der Zwischenzeit gibt es Dutzende von detaillierten Websites, die sich mit Origami befassen und viele nützliche Informationen bieten. So kann man auch die schöpferische Tätigkeit der Origami-Finder (Autoren) mittragen. Idealerweise ist ein Zuschneider, der das Blatt genau und präzise schneidet.

Dieser Winkel kann nochmals halbiert (30 x 30 cm) oder geviertelt (15 x 15 cm) und geschnitten werden, am besten mit dem Origami-Schneidemesser (Brieföffner).

Auch interessant

Mehr zum Thema