Outdoor Messe München

Freiluftmesse München

Die Sportprodukte kommen aus Bereichen wie Schneesport, Outdoor, Gesundheit & Fitness, Stadt- und Teamsport. Die bekannte Fachmesse OutDoor findet in diesem Jahr zum letzten Mal auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt. Im nächsten Jahr findet die Messe in München statt. Aus Baden-Württemberg nach Bayern: Die diesjährige Outdoor-Messe findet zum letzten Mal in Friedrichshafen statt. Viele Anregungen, Tipps und Ratschläge für die persönliche, sinnliche Oase erhielten die Besucher auf der Messe.

Ab 2019 wird die OutDoor in München stattfinden.

Dazu John Jansen, Vorsitzender der EOG: "Die Vison 2020 war ein solider, umfassender und transparenter Prozes. Das Endergebnis wurde wirklich demokratisch entschieden, und die Stimmkraft der Messe München ist ein deutliches Signal für die Einheit und Bestimmtheit der Gesellschafter. Daher ist es für uns selbstverständlich, ab 2019 mit der Messe München eine neue Messe zu errichten.

Wir bedanken uns bei allen Bewerberinnen und Bewerber für ihr Engagement in einem schwierigen, aber lauteren Wettbewerb", so Jansen weiter. Hervorzuheben ist auch die Messe Friedrichshafen, die zusammen mit uns in den vergangenen Jahren eine ausgezeichnete Basis für unsere Industrie gebildet hat. In Friedrichshafen begeht die OutDoor in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum und wird sicherlich von Trauer geprägt sein, aber wir hoffen, dass es all die Jahre ein glanzvolles Fest wird".

Das sind die Highlights der OutDoor 2018:

Die neue OutDoor ist da - die Messe München. Von den EOG-Mitgliedern, die an der Wahl teilgenommen haben, wählten 65 Prozentpunkte München. Deshalb wird die erste OutDoor-Messe in München im Hochsommer 2019 statt finden und dort ein neues Messekonzept präsentieren. Das Highlight der OutDoor 2018: Die Buchungssituation für die in Friedrichshafen stattfindende Elite der OutDoor war wieder auf einem hohen Niveau.

Datum: 16. bis 16. Juli 2018, nur für Fachbesucher. Eine international besetzte Fachjury verlieh im Zuge des OutDoor Industry Award 2018 erneut das Gütezeichen für die Top-Produkte des Jahrgangs. Vor der Messe konnten sich die Lieferanten von OutDoor-Produkten für einen der begehrten Preise registrieren, die dann am ersten Tag der Messe auf der OutDoor präsentiert wurden.

Zudem wurde das Begleitprogramm der Messeveranstaltung durch die Fachvorträge der OutDoor-Konferenzen gestärkt. Top-Innovationen aus Skandinavien: Im Zuge der Scandinavian Outdoor Awards wurden die besten Outdoor-Produkte aus Skandinavien ausgezeichnet und im Scandinavian Village der OutDoor Friedrichshafen vorgestellt.... Wir stellen Ihnen in der Fotogalerie die Sieger für Frühjahr/Sommer 2019 vor: Weitere Messehighlights:

Auch das Segment Schuhe mit einem Marktanteil von 25 Prozentpunkten und einem Garanten für den Verkaufserfolg zeigt die große Diversität. So gibt es neben den leichtgewichtigen Low-Cut-Modellen, die durch das neue Goretex-Laminat (Invisible Fit Technology), das unmittelbar auf das Trägermaterial laminiert ist, eine noch kuscheligere Passform verspricht, auch leichtgewichtige Wander- und Trekkingschuhe sowie einen auf das Notwendigste reduzierten Alpine-SL GTX-Alpinschuh (Paargewicht: nur 1000 g lt. Hersteller).

Trailrunnern steht der Arc'teryx Norvan SL zur Verfügung, dessen Paare weniger als 400 g wiegen sollten. Dies gewährleistet eine ausgezeichnete Isolierung und sorgt dafür, dass das Eigengewicht im Inneren des Rahmens gehalten wird. Ein echter Hit bei den Gramm-Zählern wird dagegen die ultra-leichte Therm-a-Rest Neoair Uberlite sein: Sie wiegt laut Angaben des Herstellers nur 250 g und bietet den gleichen Tragekomfort wie die rund 35 prozentig belastete Neoair Xlite.

Kletterinnovationen auf der OutDoor 2018: Auch der Kletterbereich hat sich zu einer Sicherheitsbank weiterentwickelt.

Mehr zum Thema