Peperoni Sorten übersicht

Übersicht der Pepperoni-Sorten

Orangenbaumchili, USA native Capsicum annuum Sorte mit gigantischem Wachstum. Wir bieten regelmäßig Sorten der Gattung Capsicum annuum an. Vor allem die Sorten der Art Capsicum chinensis gelten als die heißesten. Eine Auswahl dieser Sorten wird jedes Jahr zu Erhaltungszwecken angebaut. Die bulgarische Karotte, die Chili bulgarische Karotte ist eine sehr reiche Tragesorte mit mittlerer Schärfe.

Übersicht der Chili-Sorten: Kleiner Chili-Kunde - RUNNERâS WORLD WORLD

Information über Die Schärfegrad gibt die Scoville Skala an. Es gibt den Capsaicingehalt der verschiedenen Sorten an: Die obige Nummer, die schärfer, ist die Obstgattung. Das Capsaicin ist eine Substanz, die in der Heilkunde als wahre Wunderheilung gilt: Es lindert nicht nur Schmerzen, sondern hemmt auch Krebs. Außerdem trägt es zum Gewichtsverlust bei, denn es verlangsamt den Hunger und erwärmt die Fettverbrennung. Außerdem ist es ein wirksames Mittel zur Gewichtsreduktion.

Eine Übersicht über die verschiedenen Chilisorten von über mit Angaben zum Scoville-Wert und vielen Zubereitungshinweisen.

Übersicht der Chili-Sorten: Kleiner Chili-Kunde - RUNNERâS WORLD WORLD

Information über Die Schärfegrad gibt die Scoville Skala an. Es gibt den Capsaicingehalt der verschiedenen Sorten an: Die obige Nummer, die schärfer, ist die FRUCHT. Das Capsaicin ist eine Substanz, die in der Heilkunde als wahre Wunderheilung gilt: Es lindert nicht nur Schmerzen, sondern hemmt auch Krebs. Außerdem trägt es zum Gewichtsverlust bei, denn es verlangsamt den Hunger und erwärmt die Fettverbrennung. Außerdem ist es ein wirksames Mittel zur Gewichtsreduktion.

Eine Übersicht über die verschiedenen Chilisorten von über mit Angaben zum Scoville-Wert und vielen Zubereitungshinweisen.

Chili- und Paprikasorten

Das Whippet's Tail von Wangalore ist eine Mischung aus einem Wangalore Torpedo (Capsicum frutescens) und einem Whippet's Tail Chili ein. Der Feuerkorb ist ein sehr dekoratives, scharfes Chilischiff. Der Korb des Feuerchili zählt zu der Spezies Capsicum Anuum und kann mehrere hundert Obstsorten ernten. Lombardo ist eine weiche Peperoni und zählt zu der Gattung Capsicum Anuum.

Neben Tepin gehört die Chili-Sorte Pequin innerhalb der Capsicum-Familie zu den Arten Capsicum Annuum Var. Glabriusculum. Der Jalapeño ist eine sehr populäre Chili-Sorte der Gattung Capsicum Annuum. Der NuMex Big Jim ist ein von der New Mexico State University entwickelter Peperoni oder Chilischoten. Zitronentropfen ist eine Chili-Sorte der Gattung Capsicum Baccatum.

Paprika, Peperoni und Chilischoten - Sorten und Anbautipps

Die Sorten Papier, Chili und Peperoni sind in vielen verschiedenen Varianten, Sprachen und Grössen erhältlich. Nachfolgend sind die gereiften Früchten vergilbt, die noch nicht ausgereiften Jungtiere oben sind noch grüngelb. Das Obst hat eine leichte Würze. Der Scotch Red Bonnet ist eine sehr heiße Variante. Im Treibhaus werden Grüner Pfeffer für den Lebensmitteleinzelhandel zubereitet. Im Laufe der Reifung ändert sich die Färbung der Frucht.

Die Website Red Bull ist eine der sehr heißen Sorten. Blockpaprika, Snackpaprika, Aromapapaprika, Cayennepfeffer, Chilischote, Jalapeno und Habanero sind Kulturformen diverser Spezies der Art Capsicum. Manche Sorten sind fruchtartig süss und andere teuflisch sauer. Hier präsentiere ich eine kleine Selektion aus der großen Vielzahl von Paprika und Chilischoten. Abhängig von den Anbaubedingungen und der Art können sie Höhen zwischen 40 und 200 cm erreichen.

In wilder Form wurden milder Gemüsepfeffer und Peperonisorten wie De Cayenne´, Dulce Italiano und Red Heiß Chili zubereitet. Sie sind oft kleine, kugelförmige und aufrecht stehende Obstsorten. Dies sind stechende Sorten mit einem Schärfegrad von 6 bis 6. Typisch sind die Sorten ´Aji Angelo´, ´Aji Cristal´, ´Brazilian Starfish´ und ´Ungarischer Glockenpaprika´.

Sie sind 3 - 6 cm lang und aufrichtig. Deshalb entwickeln sich die Obstsorten in unserem mitteleuropäischen Raum kaum vollständig im Freien. Dies sind heiße Chilischoten wie Tabasco aus Mexiko und Thai Hot aus Südostasien mit Schärfegrad 9 und 11. In den Blattasten gedeihen eine bis vier lila, blau oder violett gefärbte Bäume.

Es werden buschige und breite Bäume. Sie sind 3 bis 6 cm groß und rund bis zylindrisch. Bekannte Sorten sind roter und gelber Chili, Canario und Rocoto di Sada mit einem Schärfegrad von 9 bis 11. Die Paprikafrüchte - botanische Trauben - sind vitamin- und mineralstoffreich.

Süsse bis leicht aromatische Sorten werden als Peperoni oder Peperoni oder Peperoni oder Peperoni oder Peperoni oder Peperoni oder Peperoni oder Peperoni oder Peperoni oder Peperoni genannt. Noch nicht ausgereifte Obstsorten sind tiefgrün bis olivgrün, kaum gelblichgrün oder lila. Die unreifen Obstsorten haben einen bitteren Beigeschmack und sind für sensible Magen artenreich. Wenn die Paprika reift, ändert sich die Färbung und die gereiften Früchten sind am Ende rosa, orangen oder gelbe.

Nur dann hat der Paprika seinen idealen geschmacklichen Charakter, seine vollmundige Süsse und sein bestes Aromen. Grüner Gemüsepaprika wird spezifisch reif gelesen, so dass Verpackungen mit den drei Lichtfarben "grün", "gelb" und "rot" auf dem Markt angeboten zu werden. Weil grüner Paprika früher gelesen wird, ist seine Herstellung rund 30% billiger als die von gereiften roter oder gelber Früchte.

Die Paprikasorten gibt es viele unterschiedliche. Sie haben einen großen Innenraum und eignen sich gut zum Befüllen und Dünsten, da sie stehend in den Becher gestellt werden können. Sie wiegt zwischen 120 und 200 Gramm und ist etwa 9 bis 14 cm hoch. Beispiele für Sorten: Widerstandsfähig gegen Tobamovirus-Rassen 0. ´Bontempi: Widerstandsfähige und resistente Pflänzchen gegen Tobamovirus-Rassen 0-2. Feinwandige, dünne, weiße und weiße Frucht mit einem Körpergewicht von ca. 170 Gramm.

Beständig gegen Tobamovirus-Rassen 0-3. ´Fiesta: Grüner Farbton für Treibhaus und Feld, beständig gegen Tobamovirus-Rassen 0-2. Ice Age´: reif end von ivory white bis orange red. Ca. 9 cm lang und genauso weit. Tobamovirenzucht 0-3. ´Mavras: Rasse, die sehr spat von Veilchen bis zu dunkelrotem Braun abreifend ist. Beständig gegen Tobamovirus-Rassen 0-2. Sweet Green´: Varietät, die bereits vor der Vollreifung Süße entfaltet.

Mit einer leicht aufhellenden dunkelgrünen Färbung können die 190 - 220 Gramm schwere Frucht ernten werden. So sind die Obstsorten bereits lecker und verdaulich. B´: Rotwein, Obstgewicht 120 - 150 gr. Diese sind nach der Varietät Lamuyo . genannt ´Lamuyo´ . Diese Paprika reift von dunkelgrün bis rötlich und hat besonders lange, 3- oder 4-kammrige Nachkommen.

Sie sind ca. 18 cm lang und haben ein Gewicht zwischen 240 und 400 Gramm. Die roten Sorten dieser Art sind ´Reina´ und ´Fatima´. Bis zu 400 Gramm können die Früchtchen der sehr jungen Rebsorte ´Adige´ ausmachen. Die Sorten Patricie und Gemini sind gelb und werden von der Firma ´Patricie´ und ´Gemini´ angeboten. Ein bekannter Vertreter ist die Website des Unternehmens ´Roter Augsburger´.

Das süße, dünnwandige, rote Obst ist ideal zum Trocken. Das Obst ist etwa 14 cm lang. Der dickwandige Fruchtstand ist ca. 12 cm lang und 6 cm dick. Knabberpaprika sind Sorten, bei denen sich alle Samen im Oberteil der Obstsorte wiederfinden. Diese Sorten umfassen ´Luigi´, ´Daisy´ und die Sorten "Tribelli".

Das Gewicht der Frucht beträgt etwa 60 bis 80 Gramm. Unter ´Atris´ gibt es die roten Früchten, die 19 - 22 cm lang und 5 - 6 cm im Durchschnitt sind. Unter ´Corinto´ haben die süsslichen, roten Früchten besonders starke Wandstärken und sind 22 - 25 cm lang. Tomatenpfeffer haben flache, runde, geriffelte Obstsorten, die an eine Tomate erinnernd sind.

Lediglich wenige Sorten haben eine leichte Würze. Sie sind ca. 5 cm hoch und 8 cm weit. Ein bekanntes Produkt ist ´Topgirl´. Der Reifegrad der 100 - 150 Gramm schwere Obstsorten reicht von grüner bis roter Farbe. Etwas kleiner sind die Obstsorten von Pritavit mit 80 - 90 e. Kirschpfeffer haben rund oder flach geformte Rundfrüchte mit einem Durchmesser von 2 bis 4 cm und einem Eigengewicht von ca. 5 gr.

Das Kleinobst kann in Essig oder als Füllung mit Quark sein. Ein Beispiel ist ´Coccinella´. In den Früchten sind rundliche, rote und scharfe Schalen mit einem Grad von ca. 5 bis 5 bis 4, die viele Samen haben. Die Paprikaschoten sind scharf und haben eine leichte Gewürze. Ein solcher Sortenschutz ist ´Sumher´. Sie sind 24 cm lang, aber nur 2 cm schmal.

Diese Paprika ist beständig gegen Tomatenmosaikvirus, Tabakmosaikvirus, Paprikamosaikvirus und Paprikacheckvirus. Ein weiterer leichter Typ ist ´Lombardo´. Man nennt die langgestreckten, schlanken Sorten mit einer leichten bis mittleren Würzigkeit Chilischoten. Der Schärfegrad in der Runde liegt bei etwa 3 - 7. Unreife, grünliche Frucht ist moderat. Paprika sind die kleinen, feinwandigen, scharfkantigen bis sehr scharfsinnigen Sorten von Capsicum Annuum und den anderen angebauten Pflanzen.

Bekannt ist De Cayenne mit einer Schärfe von 5-8. Eine der scharfsten Chili wird als " Bhut Jolokia " (auch " Bih Jolokia ") mit einer Schärfe von 10+ und der Schärfe von 300. 000 - 400.000 Scotch. Weil Chili sehr dünnwandig ist, kann man sie gut trocknen. Die Jalapenos haben zylindrische, etwa 5 bis 10 cm lange, dichtbewachsene Obstsorten mit einer stumpfen Wurzel.

Kennzeichnend für viele Sorten ist, dass die Schale der Frucht vor der Reifung reißt. Die hochertragreiche Rebsorte Jalastar ist auch auf dem Feld erfolgreich. Sie sind etwa 7 cm lang und haben einen Außendurchmesser von 3 cm. Der Schale der gereiften Frucht ist leuchtend rötlich. Schärfe etwa 6 bis 6. Die Obstsorten von www. ww. de. de.com10 sind etwa 10 cm lang und haben einen Druchmesser von 3 cm.

Das Produkt ist beständig gegen Tabakmosaikvirus, Tomatenmosaikvirus, Paprikacheckvirus 1,2 und Paprikamosaikvirus. Mit diesen Chilischoten sind wir endlich zu Liebhabersorten gekommen. Sie sind ca. 5 x 3 cm groß und teuflisch heiß. Es wird in Eintopf-, Suppe- und (Chili-)Saucen zubereitet. Die Sorten umfassen die roten ´Caribbean Antillais´ und die gelben ´Big Sun´.

Die Schärfe beträgt zwischen 9 und 11. Habaneros haben lampionförmige Früchtchen mit charakteristischen eingefalteten Früchtchen. Ihre Schärfe beträgt ca. 1 0. Die Obstsorten, die ich verkosten durfte, hatten ein sehr unerfreuliches, fettiges und aromatisches Aussehen wie Orangenschalen. Der " Tepin " hat runde Nachkommen. "Die " Pfauen " haben aufrechte 2 cm lange und etwa 2 cm starke Obstsorten.

Wer selbst Paprika anbauen will, muss Anfang des Jahres beginnen. Die Paprika wächst bei 20 - 25 C innerhalb von 2 - 4 Schwangerschaftswochen. Pfeffer mögen nährstoffreichen, humosen und lockeren Boden und gedeiht gut an einem heißen, windsicheren und lichtdurchfluteten Ort. Dadurch wird die Astbildung gefördert und die Pflanze produziert mehr Blumen und Obst.

Dies ist bei den kleinfruchtigen Paprikaschoten und Chilischoten nicht notwendig. In der Wanne oder im Bett lässt man Paprikabrei werden. Besonders bei großen Obstsorten ist eine Unterstützung sinnvoll, damit die Trieben nicht zerbrechen. Im Gemüseanbau werden Paprika wie Schnurtomaten im Treibhaus nach oben transportiert und so in zwei Sprossen auf eine Höhe von etwa 4 Meter gewachsen.

In Paprika befinden sich die Blumen am Ende des Sprosses. Erst wenn die Blumen gedüngt sind, entstehen Obst. Obst aus nicht ausreichend befruchteten Blumen bleibt gering, ist verformt und bildet weder Kerne noch Aromen. Vielen Menschen fällt es schwer, grünen Paprika zu tolerieren. Roter und gelber Paprika sind viel verdaulicher und duftender.

Deshalb ist es sehr lästig, wenn die mit großer Umsicht kultivierte Paprikapflanze doch nur Grünfrüchte mitbringt. Sogar die vermeintlich so scharfkantigen grünen Chilischoten sind auf der Anlage in Ihrem eigenen Hausgarten grÃ?n und fadenscheinig. Die Reife entscheidet über die Färbung und den Geruch von Paprika, Chilipaprika, Chilischoten, Chilischoten und Co. In allen von ihnen sind die Früchten gelbgrün oder gelblich-grün, wenn sie jung sind.

Die Pflanzen werden bis zu ihrer endgültigen Grösse begrünt. In den Früchten entfalten sich Aroma, Süße und Gewürz. Manche Sorten werden leicht grÃ?n, andere gelbstichig, rahmig oder lila. Noch drei bis vier weitere Woche vergehen, bis die Frucht ihre typische Färbung erhält und ihre Färbung auf ein rotes, gelbes oder orangefarbenes Aussehen ändert. Grüner Paprika ist immer eine unausgereifte Sorte von roten, orangefarbenen oder gelben Früchten.

Sogar die ohnehin schon sehr verdauliche grüne Variante Sweet Green wird bei guter Reife rötlich. Der ungarische Wachspfeffer wird gewonnen, wenn die Frucht ihre Farbe von grüngelb nach cremeige geändert hat. Doch auch hier sind reife Obstsorten orangerot oder rötlich. Aber es gibt auch Paprika und Chili, die erst 100 oder 120 Tage nach der Befruchtung der Blume ihr ganzes aromatisches und farbiges Erbe haben.

Die Aromen und Schärfen von Chilischoten sind abhängig von der jeweiligen Rebsorte, aber auch von der Zufuhr von Hitze und Sonneneinstrahlung und natürlich vom Ausreifungsgrad. Pepperoni und Chilli werden durch Kapsaicin heiß. Deshalb ist die Frucht an der Oberseite nicht so scharfe wie oben, wo sich die Samen befinden. Während die Samen reifen, nimmt der Capsaicingehalt in der Chilischote zu.

Daher sind Chilischoten besonders würzig, wenn sie sehr lange an einem heißen, lichtdurchfluteten Ort heranreifen und nur spärlich gießen. Wenn es im Winter zu kalt ist, sind die Obstsorten weniger würzig. Die Reifezeit einer Obstsorte ist abhängig von der Art und dem Wetter. Der Großteil unserer Anbausorten ist nach 60 - 80 Tagen erntefertig.

In warmem Wetter, in Klimagebieten oder in Gewächshäusern wachsen die Obstsorten rascher heran. Sie ist daher nur eine ungefähre Klassifizierung der Sorten. Der Reifeprozess der ersten Obstsorten erfolgt im Monat Juli. Zuerst ist die FRÜCHTE GRÜN und verfärbt sich dann lila, gelbe oder rote. Ausgenommen ist die Rebsorte `Monte F1´.

Die gereiften Früchten sind hellgelbgrün. Die Blockpaprika Mavras F1 und die feurige Peperoni Texana Hot Red sind zunächst lila und später feurig rot. Ebenso sind die tiefgrünen Paprika, die Sie im Fachhandel erhalten, unreifen, geernteten gelben oder roten Sorten. Peperoni-Sorten sollten für Kinder unerreichbar sein.

Sie werden hauptsächlich in den weissen Trennwänden der Frucht gespeichert, in denen sich die Kerne ausbilden. Oberhalb einer gewissen Schärfe dominiert jedoch der Schmerzen und die Wahrnehmung des Geschmacks verschwindet. Die Schärfe, mit der dies geschieht, ist von Person zu Person verschieden. Der Capsaicingehalt der Frucht wird heute durch chemische Methoden ermittelt.

Um sich auf der Tonleiter besser einzuordnen: Die ungesäuerte Paprikapaste ERÖS Pista hat einen Grad der Bildschärfe von 4, die roter Tabasco-Sauce und Sambal Olek haben einen Grad der Bildschärfe von 4. 9 kann bei Menschen, die nicht an diese Bildschärfe gewohnt sind, zu Durchblutungsstörungen und Ohnmachtsanfällen mit sich bringen. Grundsätzlich sind diese knackigen Sorten auch nicht zum "Snacken" bestimmt.

2500 - 1000mild bis mittelscharf´, 1000mild Spiral Spiral´, Die Daten über den Grad der Paprikaschärfe sind nicht vollständig, da die Obstsorten je nach Stammherkunft, Reifegrad, Sonnen- und Wärmeversorgung mehr oder weniger schärfehaltig sein können. Aber auch die Frucht einer Pflanzen kann anders scharfe sein. Unter ´Anaheim´ beispielsweise variiert der Grad der Schärfe zwischen 2 und 4, unter ´Cocinella zwischen 3 und 6, unter ungarischem Apfelpfeffer zwischen 0 und 3 und unter De Cayenne zwischen 5 und 3 und unter De Cayenne zwischen 5 und 3. und Literatur:

Mehr zum Thema