Rasiermesser Wechselklinge test

Test zum Wechseln der Rasierklinge

Andere Kunden schreiben jedoch, dass die Schärfe mit austauschbaren Klingen nicht mithalten kann. Die Rasierklingen lang und kurz (lang und kurz) werden mit zwei Prüfklingen geliefert. Zunächst erklären wir Ihnen, wie unser Rasiermesser mit Wechselklingen-Test aufgebaut ist. Ein Rasierapparat mit austauschbarer Klinge benötigt keine Wartung. Die Rasiermesser sind in zwei verschiedenen Versionen erhältlich:

Rasierapparat & Rasiermesser mit Wechselklinge

Eine besondere Spezialität ist der Rasierer mit Wechselklinge: In Deutschland ist er vor allem durch die Fa. DOVO bekannt geworden. Dort wurde der Begriff Raspel prägen, der heute in Deutschland fast gleichbedeutend ist mit dem austauschbaren Klingenmesser. Die Schabracke wurde von der Fa. DOVO aus Salingen gefertigt und auch so genannte Schabracke bezeichnet.

Dieser Rasierer mit austauschbarer Klinge wird in Deutschland häufig für die Nass-Rasur eingesetzt. Ein weiterer Begriff dafür, der auch von Frisören verwendet wird, ist das austauschbare Klingenmesser. Zunächst einmal gibt es die konventionellen kurzformigen und sehr weit gefassten doppelseitigen Messerschar. Aber das Nächste am Rasiermesser sind die speziellen langen Schabeklingen, die nur im Handel zu bekommen sind. Zu Beginn des beginnenden XXI Jahrhundert erlebte die traditionelle Naßrasur mit dem "altmodischen" Rasiermesser eine Neugeburt.

Dies lag wohl am James-Bond-Film "Skyfall", in dem der Darsteller Daniel Craig von seinem Filmpartner mit einem Rasiermesser geschoren wurde. Viele Rasiermesserhersteller konnten nach dieser gefährlich erotischen Rasierszene in ihrem starken Geschäftsfeld einen deutlichen Anstieg des Auftragseingangs verzeichnen. Dadurch konnte auch die kleine Schwesterschwester des Rasierers, die Rasierklinge, als kostengünstige Variante für Einsteiger mit "Affinität zur Gefahr" genutzt werden.

Das Rasiermesser kombiniert die Merkmale eines Rasierhobels und eines Rasierers. Dabei ragt die Schneidkante viel weiter als ein Rasiermesser heraus und muss daher sorgfältiger eingesetzt werden. Der Klassiker des Rasierers ist zweiteilig, der Handgriff und die Säge. Vor jeder rasierten Arbeit muss die Klingen mit einem Streichriemen entfernt und die Klingen des Rasierapparates immer wieder geschärft werden.

Beides ist mit der Rasierklinge überflüssig, da eine stumpfe Schneide leicht durch eine neue, scharfkantige und preiswerte Schneide ausgetauscht werden kann, genau wie bei einem Rasiermesser. Der Umstand, dass die Schneide nicht auf dem Band geschärft oder abgerissen werden muss, verkürzt die Zeit beim Rasieren und vermeidet den Kauf von Schleifwerkzeugen und Schlagbändern.

Die Schabracke ist auch sehr populär für die Halsrasur. Wenn Sie zuerst mit einem Rasierapparat trainieren wollen und eines Tages einen Rasierer in historischem Stil benutzen und bereits gute Erfahrung mit einem Rasierapparat oder einem Systemrasierapparat gemacht haben, ist die Rasierapparatur / das austauschbare Klingenmesser eine gute Verbindung zu Ihrem Rasiermesser.

Vorteil des Rasierers mit austauschbarer Klinge: Kein Kraftaufwand beim Lederieren oder Schärfen, da die Klingen leicht und schnell austauschbar sind. Billige Möglichkeiten (ab ca. 15 Euro), um zu testen, ob Sie mit dieser Form der Körperrasur überhaupt zurechtkommen. Unterschiedliche Messerhersteller offerieren die Gelegenheit, die passende Messer für Ihre Bedürfnisse in Bezug auf Fell und Bartwuchs zu wählen.

In einigen Modellvarianten werden beide Seiten der Klinge geschärft, d.h. nach dem Drehen ist die Raspel wieder so gut wie von neuem. Um fair zu sein, sollten auch die Benachteiligungen der Raspel angesprochen werden: Das Rasieren ist unter Umständen nicht so intensiv wie mit einem Rasiermesser. Der Rasierer bietet auch eine etwas schonendere Rasur als die Rasierklinge.

Die Wechselklinge irritiert die Hautstelle noch ein wenig mehr. Eine wirklich gute Rasierklinge wird ein ganzes Jahr lang halten. Weil der Eintrittspreis für die Rasierklinge gering ist, sollte man unbedingt versuchen, damit zu rasieren. Dadurch wird auch die Arbeit mit der Elektrizität vergleichsweise sicher. Allerdings wirst du am Anfang etwas geduldig sein müssen, und ein gewisser Grad an Achtung vor der Schneide wird nicht wehtun.

Möglicherweise kommen Sie, wie James Bond, zu dem Schluss, dass diese (altmodische) Rasierweise die bessere ist. Das Rasieren mit einem Rasiermesser mit austauschbarer Rasierklinge ist dem Rasieren mit einem Rasiermesser sehr nahe. Rasiermesser - Anweisungen für die rechte Rasur). Auch hier wieder die wesentlichen Schritte: Überprüfen Sie, ob die Schneide der Raspel scharfzerbrechen.

Waschen Sie Ihr Gesichts- und Halsbereich sorgfältig mit lauwarmem Waschwasser oder rasieren Sie sich sofort nach dem Duschen oder Baden. Tragen Sie die Seife mit einem Pinsel auf. Rasieren Sie Ihr Barthaar mit dem Schlaganfall sorgfältig, üben Sie nicht zu viel anstrengen. Verwenden Sie dann Pflegemittel, um Rasurverbrennungen und Pickel zu vermeiden.

Ein Rasiermesser hat eine härtere Klingen als ein Rasiermesser, nicht zuletzt wegen seiner soliden Befestigung. Mit anderen Worten: Sie können das Rasiermesser mit einer kleinen (gekonnten) Drehung des Handballs an jeder Position in eine optimale Winkellage versetzen. Das Rasiermesser hingegen ähnelt dem Rasiermesser, da die Klingen an der Unterseite das Barthaar überhaupt anfassen können.

Versuchen Sie zuerst, den Schaumstoff mit der Raspel vorsichtig zu schieben, dann haben Sie vielleicht schon den richtigen Druck aufgedrückt. Beliebteste deutschsprachige Rasiermesserhersteller mit austauschbaren Klingen sind die nach wie vor sehr beliebten Rasiermesser aus Deutschland. Die Dovo Rasiermesser sind "Meisterwerke aus Stahl".

Auch interessant

Mehr zum Thema