Reisen mit Handgepäck

Mit Handgepäck reisen

Ist eine Reise nur mit Handgepäck nicht möglich? Ein kleiner Leitfaden zum Thema Reisen mit Handgepäck: Packtipps, Koffergrößen, Gewicht. Im Handgepäck ist verboten, was erlaubt und was verboten ist. Sie wollen mit Handgepäck reisen und sich fragen, was Sie dafür einpacken müssen. Handgepäck-Verpackungsliste: Einfaches Reisen für Digital Nomaden & Minimalisten.

Handgepäck-Packliste.

Mit Handgepäck unterwegs - das war's!

Viele Minimalismus-Liebhaber ziehen es heute nicht nur vor, mit wenigen Gegenständen um sie herum zu sein, sondern reisen auch gerne mit Leichtgepäck. Im Fernbereich benötigt man nicht wirklich viel und außerdem fährt es mit einem kleinen Stück Reisegepäck, nicht nur viel leichtherziger, sondern auch ein wenig mehr Freiheit: Man muss keine großen Weichenstellungen vornehmen und hat buchstäblich weniger zu verkraften auf dem Weg - eine Win-Win-Situation!

Sie können später bei der Gepäckausgabe nach der Ankunft auf Ihren Gepäckkoffer oder Ihre Rucksäcke aufschlagen. Aber wie packen Sie Ihren Rücksack oder Reisekoffer, wenn Sie längere Reisen machen wollen, aber nur etwa 1/3 des Originalgewichts tragen dürfen? ¿Wie kann ich funktionell und wirtschaftlich auf kleinstem Raum verpacken?

Was ist zu beachten, wenn Sie nur mit Handgepäck reisen? Das sind die Antworten: Der allerwichtigste Punkt ist das Gewichtige! Bei den meisten Fluggesellschaften wird ein Handgepäck in Gestalt von Umhängetasche, Gepäckstück, Sack mit einem Höchstgewicht von 8 kg und einem Zusatzartikel wie z. B. eine Handtasche, Sack oder dergleichen mit einem Höchstgewicht von 2 kg - d. h. 10 kg Gesamtmasse - akzeptiert.

Die Maße des Handgepäcksstücks sind ebenfalls zu berücksichtigen! Die meisten Airlines haben 55 x 35 x 23 cm (inkl. Räder und Griffe) und ein weiteres Stück Gepäck, in der Regel die Grösse einer herkömmlichen Handtasche oder Laptoptasche. Das Handgepäck muss in jedem Falle in den Gepäckraum über dem Platz des Sitzes hineinpassen.

Da die Daten der jeweiligen Fluggesellschaften variieren können, ist es ratsam, sich vor der Abreise auf der Website der jeweiligen Gesellschaft über die genauen Gepäckbedingungen zu informieren. Haben Sie weitere Flugverbindungen z. B. zu Inlandsflügen im Zielland gewählt, sollten Sie dort auch nach den genauen Vorschriften recherchieren und sich an die maximalen Abmessungen und Kilogramm anpassen.

Durch die Verschärfung der Handgepäckrichtlinien mussten Sie auf ein paar Dinge auf Ihrem Weg sparen. Sturmfeuerzeuge oder Benzinfeuerzeuge sind nicht gestattet, ein einziges, gewöhnliches Einwegfeuerzeug ist normalerweise zulässig (USA nicht) und muss am Rumpf verwendet werden. Das Handgepäck ist abhängig von unterschiedlichen Einflussfaktoren wie Zielort und -zeit, Anlass (Freizeit oder Geschäft) und Reisedauer.

Bei einem Wochenendausflug oder einem Badeurlaub ist das Verpacken viel leichter als bei einem Ausflug mit verschiedenen Klimabedingungen oder längeren Aufenthalten mit wechselnden Erlebnissen. Damit Sie Ihre Wahl leichter treffen können, habe ich eine umfassende Gepäckliste für Reisen mit Handgepäck zusammengestellt, mit deren Hilfe Sie sich Ihr individuelles Reisegepäck selbst zusammenstellen können.

Geschickte Kleidung ist das Gebot der Stunde für die Anreise. Mit zunehmender Mobilität haben Sie mehr Raum im Gepäck. Zahlreiche Haarshampoos, Zahnpasta, Deodorants & Co. haben relativ große Dimensionen, insbesondere für kurze Reisen, die durch Abfüllung in kleine Behälter leicht und erheblich reduziert werden können.

Wer nur ein paar Kleider mit auf die Fahrt nehmen kann, für den ist eine regelmässige Wäsche auf dem Weg unerlässlich. Pass, Personalausweis: Für Reisen außerhalb der EU ist der Pass obligatorisch und in der Regel 6-monatig zum Zeitpunkt der Einreise in die EU inbegriffen. Im Allgemeinen ist es sinnvoll, im Notfall zwei Passbilder dabei zu haben.

Für Reisen innerhalb der EU ist der Ausweis in der Praxis in der Praxis ausreichend. Money, EC und Kreditkarten: Meiner Ansicht nach ist eine Kombination aus Cash, Devisen und Krediten in der Praxis in der Regel die beste Lösung, weil man auf alle Eventualitäten vorbereitet ist. Bitte beachten Sie: Einige Karten erfordern, dass Sie Ihr Bestimmungsland im Voraus für Auszahlungen und Überweisungen freimachen.

Fahrerlaubnis und eventuell internationale Fahrerlaubnis: Wenn Sie einen Leihwagen in dem Land benutzen wollen, in das Sie reisen, müssen Sie in einigen Fällen nicht nur Ihren normalen Führerausweis, sondern auch einen nationalen Ausweis vorweisen. In der Regel ist es nicht unbedingt erforderlich, einen Impfpass mitzuführen, aber im Ernstfall ist es ratsam, ihn den Medizinern zusammen mit der Versichertenkarte vorzulegen (falls vom Gesetzgeber versichert).

Die meisten Dokumente sind heute bereits auf dem Mobiltelefon gespeichert, aber oft ist es trotzdem sinnvoll, sie auszudrucken. Reiseleiter: Reisebücher sind bedauerlicherweise sehr schwer, weshalb es besser ist, die Online-Version als Anzünder zu nutzen, wenn Sie nur mit Handgepäck reisen. Tops, T-Shirts, Blusen, Shirts: Je nach Witterung im jeweiligen Land rechnet sich das Verpacken und Anziehen nach dem Prinzip der Zwiebel, d.h. das Top kann einzeln oder als Undershirt verwendet werden oder die Bluse zum Unterziehen.

Sweatshirts, Kapuzenpullover: Dickere Sweater benötigen rasch viel Arbeit. Wäsche, Nylons, Feinstrumpfhosen: Besonders Höschen und schmalere Stutzen sind immer rasch und unkompliziert zu reinigen (und zu trocknen), weshalb hier nur wenige Einzelteile gebraucht werden. Hose, Short, Gürtel: Nicht meins, aber die lange Hose, die mit dem Reißverschluss in eine kurze Hose verwandelt werden kann, macht bei der Auswahl nur weniger Kleider durchaus Sinn. Der Reißverschluss ist nicht so leicht.

Nimm den Schürzenrock statt des Kleides, denn du kannst den Schürzenrock mit unterschiedlichen Tops verwenden und hast daher mehr Kleidung auf dem Weg. Eine hochwertige, leichte Windjacke, die vielleicht gar als Regenkleidung verwendet werden kann, ist platzsparend und bietet bei kühleren Außentemperaturen im 20er-Jahr esprinzip einen sehr guten Weg.

Schal: Für mich ist eines der bedeutendsten Dinge auf Reisen und muss immer dabei sein. Und dann ein Sandalenpaar (flach) und ein Turnschuhpaar, das ich bereits auf der Fahrt anziehe und nicht in meinen Reisekoffer oder in meinen Rücksack stecken muss. Gott sei Dank gibt es auch viele tolle Lauf-Tops, -Hosen und -Leggings, die im Alltag getragen werden können und gut aussieht.

Kappe, Kappenkopf, Kappenkopf: Während Kappe und Kappenkopf nicht viel Raum beanspruchen, wäre es besser, den Kappe bereits während der Fahrt zu haben. Mobiltelefon: Viele Fotografen benutzen heute nur noch ihre Smartphones, was natürlich auch für Reisen mit Handgepäck optimal ist. Wenn ich nur mit Handgepäck unterwegs bin, verwende ich eine DSLR mit nur zwei festen Brennweiten: 28 und 50 Millimeter.

Memory-Karten, eventuell Ersatzakku und Ladeleitung beanspruchen nicht viel Raum und Gewich. Dreibein, Putztuch und Bürste: Es gibt kleine, biegsame Dreibeinstative für das Handy und die kleine kompakte Kamera, ein grösseres wäre zu leicht. Notebook, iPad: Das iPhone ist kleiner und hat weniger Eigengewicht, aber das Beschreiben damit ist ziemlich mühsam.

Es ist eine Frage des Geschmacks, aber der Notebook inkl. Ladeleitung und evtl. Schutzabdeckung ist in der Regel das Mittel der Wahl. Einerseits ist es die Möglichkeit der Sicherheit. Anzünden: Es ist nicht schwer und für diese minimalistische Art von Reisen durchaus besser als ein dicker Buch- oder Reiseleiter. Es ist so praxisnah, weil ich die Informationen auf dem Weg dorthin direkt zur Verfügung habe. Fotoapparate wie die GooglePro beanspruchen nicht viel Raum und können z. B. in der offenen Kunststoff-Wasserflasche in einem Socken verstaut werden.

Äußere Festplatte: Für diejenigen, die viele Bilder und Filme auf Reisen machen und diese dazwischen sichern wollen, ist es empfehlenswert, eine äußere Platte mitzunehmen (mit Passwortschutz). Zum Beispiel mache ich immer einen mit allen meinen Reisedaten. Shampoo, Duschgel, Haarstyling, Augen-/Make-up-Entferner, Sonnencreme, Nachtsonne: Je nach Dauer Ihrer Reise benötigen Sie nur ein wenig davon.

Hierbei empfiehlt es sich, auf kleine Behälter umzusteigen, die in unterschiedlichen Grössen in Apotheken oder Outdoor-Shops erhältlich sind. Tagesbetreuung, Gesichtsmaske, Peeling: Neben der Abfüllung in kleine Gebinde können Sie im Gastland auch selbst eine Gesichts- oder Kopfmaske mit Naturprodukten zubereiten. Zahnreinigungsbürste und Zahncreme, Zahnseide: Es gibt zwar etwas weniger Reisezahnbürsten, aber auf lange Sicht sind sie nicht so gut in der Handhabung.

In der kleinen 30 ml-Packung befinden sich viele Duftstoffe, sonst können Sie Ihren Duft auch auf einen kleinen Sprüher übertragen, den Sie dann auf dem Weg in Ihrer Tasche dabei haben. Das Rasiermesser können Sie im Handgepäck und auch die Spatel mitgeführt bekommen, wenn sie sich quasi "hinter Gittern" befinden. Nützlich - Was muss ich sonst noch auf meiner Fahrt mitbringen?

Imbisse, Kekse, Getränkeflaschen (leer): Nicht alle Fluggesellschaften haben immer den besten Dienst und Sie können sich im Voraus für einen Snack zwischendurch auffüllen - was auf dem Flughafen in der Regel sehr kostspielig ist. Das Ganze braucht wenig Raum und muss mitgenommen werden, wenn man es nicht mehr missen möchte. Klein zusammenlegbarer Rucksack, Geldgürtel: Für Reisen auf der Straße im Zielland lohnen sich beide, da sie auch nicht viel aushalten.

Die kleine Klapprucktasche hat in der Regel ein Fassungsvermögen von ca. 10-15 Litern und ist federnleich. Schirm, Knirps: Hängt von der Fahrt ab. Dabei kommt es auf die Fahrt oder das Ziel an. Sonst bekommen Sie alles in der Apotheke oder besuchen Sie im Handumdrehen einen Facharzt in dem Land, in das Sie reisen. Reisebügeleisen: 400 g), dürfen aber auf Geschäftsreisen nicht unerheblich sein - es sei denn, das Haus hat eines im Land der Anreise.

Auch in vielen LÃ?ndern können Sie von den kostengÃ?nstigen WÃ?scheservices profitieren. Handwäsche, Wäscheleine: Je weniger und häufiger Sie sich mobil wäschewaschen können, desto weniger Wäsche müssen Sie grundsätzlich mitbringen. Um nicht alle Ihre Kleider auf dem Dachboden oder im Kleiderschrank aufzuhängen, können Sie eine kleine Minileine dabei haben. Moskitoschutz: In einigen LÃ?ndern ist das SprÃ?hen sinnvoll, aber Sie können es in der Regel in Ihrem Zielland erwerben, ebenso wie Zitronella-Kerzen, etc.

Um sich vor Mücken zu schützen, sollten Sie auch Langarmbekleidung für den Abende im Reisegepäck haben. Packhilfsmittel oder Rollenware benutzen? Weil ich nicht der Pro bin, wenn es darum geht, meine Kleider zu wälzen (was natürlich auch mit Packmitteln funktioniert), gibt es hier ein Video-Tutorial von SALANDO, wie man Kleider effektiv einpackt.

Handgepäck: Gepäck, Handtasche oder Rücksack? Vielleicht nimmt man für den Städtetrip lieber den hellen Reisekoffer mit Rädern, für eine Fahrt mit verschiedenen umsteigenden Transportmitteln und ungleichen Verhältnissen vor ort lieber den Sack. Außerdem hat man beide HÃ?nde mit der TÃ?te und einem zweiten GepÃ?ckstÃ?ck beschÃ?ftigt, was auf dem Weg ziemlich umstÃ?ndlich ist.

Bei Reisen mit Handgepäck sollten Sie auf das Gewicht des Gepäckstücks achten. Der Koffer hat auch den Vorzug, dass er mit einem Schloß ausgestattet ist, während ein Rücksack in einigen Gegenden weniger vor unbefugtem Zugriff schützt. Aus diesem Grund sollten Sie immer darauf achten, dass Ihre Wertgegenstände, Ihre Brieftasche und Ihr Mobiltelefon an einem geschützten Platz aufbewahrt werden.

Wenn Sie noch auf der Suche nach Handgepäck sind, können Sie bei uns ganz bequem durch die Gepäckkategorie blättern. Außerdem finden Sie dort Hinweise und Video-Tutorials zum Thema Reisen mit Handgepäck.

Mehr zum Thema