Santokumesser Wofür

Das Santokumesser für das, was es ist

Für mich wäre die Wahl jetzt zwischen dem obigen Santokumesser und einem Universalmesser. Das Santokumesser / Santokumesser oder eher ein "normales" Kochmesser? Springe zu Wofür ist das Santoku-Messer? - Das Santoku-Messer ist als Allzweckmesser in der Küche gedacht. Mit welchem Messer wird wofür gearbeitet?

Wozu benötige ich ein Santokumesser? | Küchentürsysteme Foren

Hi Karos-Mami, der feine Gegensatz zur Figur ist, dass die Santoku die Spitzen lieber am Boden des Schneidebretts (Waten- bzw. Klingenspitze) und ein ganz gewöhnliches Küchenmesser, d.h. "Universalmesser", hat, und zwar in der halben Klingenhöhe (mittlere Spitze). Beide sind Alleskönner, das Allroundmesser ist die europÃ?ische Version und ist meist stÃ?rker und viel gröÃ?er als das Santoku.

Der Santoku eignet sich hervorragend zum Aufschneiden von Gemüse, zum Beispiel aufgrund seiner breiten, dünnen Schwert. Sie wurde als Multitalent für die Hausfrau entwickelt (die Japans sind ziemlich konservativ). Mir selbst gefallen die Küchenmesser am liebsten, denn Hantokus liegt wie ein Spielwerk in meiner Finger.

Santoku-Messer-Einsatz - Wofür Sie ein Santoku-Messer benötigen

Das Original der Santoku-Messer ist bereits im Name enthalten. Die Küchenmesser werden mit "drei Tugenden" bezeichnet - nämlich Gemüsen, Fischen und Wurstwaren, die der Anwendung von Santokumessern entspricht. Wie kann man mit dem Küchenmesser umgehen und was ist zu beachten? Wozu dient das Santokumesser?

Aufgrund ihrer Gestalt und ihres Designs sind die Santoku-Messer ideal für den Einsatz beim Zerquetschen von Fischen, Fleischerzeugnissen und Gemüsen. Jede Einzelheit der Japanischen Küchenmesser hat in Ihrer Kueche einen spezifischen Zweck: Die Laenge der Santoku-Messer in Kombination mit dem robusten Schmiedeverfahren sprechen fuer ihren Einsatz als Fleischerzeuger. Auch der Handgriff der Küchenmesser ist massiv, ähnlich wie die Messer.

Durch die Form der Klinge mit nach oben gebogener Spitzenform ist mehr als nur eine Nutzung zum Trennen möglich. Mit der hohen Klinge kann das Santokumesser entlang der geschwungenen Knöchel geführt werden. Der Klingenwerkstoff macht es möglich, die Santoku-Messer trotz der massiven Bauweise extrem scharfsinnig zu formen. Werden mit dem Küchenmesser Lachse, Kugelfische und andere Spezialprodukte zubereitet, können Sie damit exakte, hauchdünne Schnitte schneidern, ohne die feine Beschaffenheit des zu schneidenden Materials zu beeinträchtigen.

Das Santokumesser sollte nach Gebrauch sorgfältig ausspülen. Weil die meisten Küchenmesser nicht für die Geschirrspülmaschine sind, werden ein Feinwaschmittel und lauwarmes Trinkwasser bevorzugt. Die originalen japanischen Santoku-Messer sind nicht aus rostfreiem Stahl, so dass das Küchenmesser Ihnen dankbar sein wird, dass Sie sie direkt trocknen. Zum Schutz des Santokumessers vor Kurzrost bei längerem Aufbewahren können Sie es in ein ölgetränktes Gewebe wickeln und aufbewahren.

Ab wann muss das Küchenmesser zermahlen werden? Santoku-Messer müssen nicht unbedingt nach jedem Gebrauch abgeschliffen werden. Gelegentlich sollten Sie es jedoch mit einem Schleifstahl nachschärfen, da die Schneidkante bei Einsatz im Mikroskopiebereich zur Seite geschoben wird. Wenn das Küchenmesser wirklich abgestumpft ist oder Sie die Klingen zerkleinert haben, wird die Benutzung eines Schärfsteins mit einem Schleifstein empfehlenswert.

Das Santoku-Messer wird dann mit dem Schleifstahl wieder geschliffen.

Mehr zum Thema