Schärfe 10

Bildschärfe 10

Bei einigen Habanero-Arten wird die Schärfe mit "10++" angezeigt. Die Schärfe von Chilischoten und Chilisauce wird auf der Scoville-Skala gemessen. Bildschärfe: 10+++ / Die heißesten Chilies der Welt. Eine Million Scoville konzentrierter Pfefferextrakt Mad Dog`s Revenge Hot Sauce (Hot 10+++). Es wurde auch festgestellt, dass eine 10%ige Zuckerlösung genauso hilfreich ist wie Milch.

Chillies mit dem Grad der Schärfe 10

Die Schärfe 10 ist mit 100.000 - 500.000 SHU (Scoville Heat Units) dem Gutgeschmack angepasst. Eine Löffelchenweise der passenden scharfen Sauce ist mit Flüssiggold zu vergleichen. Bekannt este Varietäten mit einer Schärfe von 10 sind die Habaneros Caribbean Red und Scotch Bonnet. Dabei wird die Messeinheit des Schärfegrads als ganze Ziffer wiedergegeben. Ein 0 ist ohne Schärfe, 10 wird als extrem scharfsinnig angesehen.

Der heißeste Chili der Erde übertrifft noch einmal diese objektive Dimension. Mehr dazu in den Artikeln zum Themenbereich Schweregrad 10:

Chili mit einem Bildschärfegrad von 10+ - hochscharf

Die Schärfe von 10+ in Skoville korrespondiert mit 500.000 bis 10.000.000skoville. Das aktuell heißeste Chilischoten der Erde hat einen Scoville-Wert von bis zu 2.200.000 (2,2 Millionen). Mit 9 Mio. Einheiten Skoville ist Made Dog 357 No.9 Glutonium Chariliextrakt der führende Hersteller. Von den Chillsorten, die eine Schärfe von 10+ aufweisen, zählen nahezu alle zur Capsicum chinense-Variante.

Ein Auszug aus besonders heißen Chilischoten: Reines Capsaicin enthält 16 Mio. Szoville.

Skoville-Schärfe im Internet bestellen

Die von Wilbur verwendete Scoville-Skala wird seit 1912 verwendet, um die Schärfe von Chili und Chili-Produkten zu bestimmen. Die gemessene Größe entspricht der Capsaicinmenge im Präparat, dem Schärfestoff. Alle folgenden 5 Präparate sind äußerst brennend und vermutlich gerade richtig, wenn Sie das Abenteuer Skoville Extreme suchen: Capsaicin ist ein Alkalioid aus Gewächsen der Art Capsicum, einer Subspezies der Sonnenblumengewächse.

Mit Capsaicinoiden werden die für die Schärfe verantwortlichen Substanzen genannt. Das Capsaicin ist ein Vanilleamid der 8-Methylnon-6-enzoesäure (4-Hydroxy-3-methoxybenzylamin). Bei Capsaicin gilt die Formel: C18H27NO3. Die Capsaicinoide sind löslich in fetthaltigen und alkoholhaltigen Getränken, aber nicht in wässrigem Zustand. Durch die Einwirkung auf diese Empfänger verursacht es einen Wärme- oder Schärfereizreiz. Auffällig ist, dass Capsaicinoide nur für Säuger (einschließlich Menschen) scharfsinnig sind, nicht aber für Vöglein, deren Neuronen eine etwas andere Struktur haben.

Dies hat den Nachteil, dass die Tiere im Schnitt größere Entfernungen überwinden als Säuger und so das Saatgut der Pflanzen besser ausbreiten können. Der regelmäßige Verzehr von Kapsaicin kann zu einer Hyposensibilisierung des Körpers und damit zu einer Gewöhnung an den aktiven Inhaltsstoff mit sich bringen. Zu viel Kapsaicin kann jedoch zu Übererregung und damit zum Tod der korrespondierenden Energien anregen.

Beim Ausspülen der für das Puder verwendeten Behälter mit Heißwasser ist das Einatmen von Dampf zu unterlassen. Wenn Sie würzige Speisen gegessen haben und das Verbrennen im Mund untragbar wird, werden wasserhaltige oder andere wasserbasierte Drinks die Beschwerden nicht mildern. Weil außerdem Sugar- oder Gemüsesäfte die Wärme mindern.

Kapsaicin wird zur ärztlichen Schmerzbehandlung verwendet. Auch in den Paprikasprays kommt eine Variation von Kapsaicin vor, wo das Reizmittel als "Waffe" zur Notwehr gegen Tier und Mensch verwendet wird. Sie haben es in den Massenmedien oft gehört und gesehen, und es wird als Docking-Mittel im Reitsport verwendet.

Sie erhalten bei uns Fein- und Scharfschmecker-Produkte von sehr milden bis sehr heißen Produkten. Wenn wir " sehr schick " sprechen, meinen wir " sehr schick "! Deshalb für Anfänger von Escoville ein paar Tipps auf der Scoville-Skala: Wie " lauter " oder " heller " ist " scharfer " Ton auch ein sehr subjektives Gefühl, das auch von der persönlichen Verträglichkeit und einem bestimmten Habituseffekt abhängig ist.

Die Skalpellskala basiert auf einer gewissen "Richterskala" von 1-10, die uns als Richtschnur dienen soll, und basiert - soweit vorhanden - auf den im Labor ermittelten Chili-Schärfenwerten oder auf der Auswertung durch versierte Versuchspersonen. Schärfestufe "Mild bis mittel" (1-3): Auch für Anfänger gut durchdacht. Reines Aroma, wenig Schärfe. In der Skalierung von Skoville sind das etwa 0-1. 500 SHU (Scoville Heat Units).

Schärfestufe "Schon schärfer" (4-5): Wenn Tabasco für Sie nicht zu schärf ist, werden Sie auch hier nicht so rasch aushärten. Das sind auf der Skala von Skoville etwa 1.500-5.000 SHU (Scoville Heat Units). Schärfe "Extrem heiß" (6-8): Für alle, die es heiß mögen und in indischen oder thailändischen Restaurants auf "extra heiß" Wert legen.

In der Skala von Skoville sind das etwa 5.000-30.000 SHU (Scoville Heat Units). Grad der Schärfe "gnadenlos scharf" (9-10): Nur für hart gekochte Chilifans. Hierbei gibt die Skala von Scovilla je nach individueller Sensibilität mindestens die Werte von 30000 bis 50000 SHU (Scoville Heat Units) an. Für eine bessere Übersichtlichkeit im Geschäft haben wir in den Filtermöglichkeiten auf der rechten Straßenseite einen Schärfdeckel erstellt.

Sie können dies je nach Ihrer Schärfeeinstellung anpassen. Um die Schärfe zur Seite zu legen: Alle hier vorgestellten scharfen Soßen haben ihr eigenes intensives Bukett. Damit ist auch gemeint, dass man nicht notwendigerweise die Schärfere Dinge nutzen muss, um jede einzelne Speise zu einem Feuerwerk zu machen.

Auch interessant

Mehr zum Thema