Schärfegrad Essen

Essener Schärfegrad

Natürlich ist es wichtig, das Gericht nicht mit zu viel Hitze zu verderben. Würze, die ihre Schärfe von verschiedenen Substanzen erhalten, wie z.B.. Weshalb führt würziges Essen zum Schwitzen?

Soßen, die oft als "Schmerz" oder "Ultratod" bezeichnet werden, weisen meist auf eine sehr hohe Schärfe hin. Capsaicin reizt die Wärmeempfänger im Mund während der Mahlzeiten.

Bildschärfe! - Peppersack & Söhne

Weshalb hat Chili eine andere Würze als der schwarze Paprika? Weshalb geschmecken warme Gerichte heißer als warme? Kannst du dich wirklich an scharfes Essen gewöhnt machen? Mit den 7 scharfen Tatsachen machen wir Sie hier etwas klüger: Reine physiologische Bildschärfe ist im Vergleich zu süß, sauer, salzig und herb (und umami) kein Genuss, sondern ein Gefühl von Schmerz.

Derselbe Teller ist viel heißer, wenn er warm gereicht wird. Wer oft sehr würzige Speisen zu sich nimmt, kann sich mit der Zeit daran gewöhnt machen und dann noch mehr Würze vertragen. Nicht zu schnell - Sie sollten die Dosierung nach und nach erhöhen! Würziges Essen macht Sie wirklich beglückwünschen! Bildschärfe ist nicht dasselbe wie Bildschärfe!

So hat beispielsweise das Kapsaicin in Chilipfeffer eine brennend scharfe Würze, während die im szechuanischen Pfeffer enthaltene Substanz eine prickelnde, ohrenbetäubende Wirkung auf die Sprache hat. Der scharfe Geschmack von Senfkorn und Meerrettich dagegen ragt bis in die Spitze. Bei den meisten Substanzen, die ein Gefühl von Bildschärfe hervorrufen, ist es einfacher, sich in Fetten und Alkoholen zu lösten als in Bädern.

Daher sollten Sie bei zu großer Hitze Milch mit Vollkorn oder etwas Fett im Mundbereich spülen - oder sich einen schnellen Schnaps holen. Unglücklicherweise tut der Wasserstrahl das Gegenteilige, denn er trägt dazu bei, dass sich die Bildschärfe im Mundbereich ausbreitet. Aktive Senkung des Blutdrucks und des Cholesterinspiegels, Förderung der Magen-Darm-Trakt, Keimtötung und auch in vielen Hitzesalben inbegriffen!

Übrigens, hier finden Sie die heißesten Feuerwerkskörper im P&S-Bereich:

Chili mit dem Schärfegrad 3

Die Schärfestufe 3 ist mit 1.000 - 1.500 SHU (Scoville Heat Units) angenehm mäßig. Möglicherweise verspüren Sie beim Essen ein geringes brennendes Gefühl. Bekannt este Varietäten mit einer Bildschärfe von 3 sind z.B. der Anaheimer und der Poblano Chilis. Der Schärfegrad wird in der Einheit der Messung als ganze Ziffer wiedergegeben. Ein 0 ist ohne Bildschärfe, 10 wird als extrem scharfsinnig angesehen.

Der heißeste Chili der Erde übertrifft noch einmal diese objektive Dimension. Mehr dazu in den Artikeln zum Themenbereich Schärfegrad 3:

Auch interessant

Mehr zum Thema