Schärfste Frucht der Welt

Die heißesten Früchte der Welt

Das schärfste Chili der Welt. Eine rekordverdächtige Pflanze, wie die "BBC" berichtet: der schärfste Chilipfeffer der Welt. Welche ist die heißeste Frucht der Welt? Scotch, hot.

Der Habanero ist eine Art der Pflanzensorte Capsicum chinense. Er zählt zur Art Paprika (Capsicum) der Nachtschattenfamilie (Solanaceae). Habaneros sind besonders bekannt für ihre außerordentlich gute Qualität; sie zählen zu den scharfsten Chilischoten. Seit Jahren spukt er in der Zeitung - das neue "heißeste Chilischwein der Welt", das Rot Savina entmutigen sollte.

Es sollte aus Indien kommen, der Scoville-Wert nähert sich der Millionenmarke. Wir wissen jetzt, dass dieses Chilli wirklich da ist.

Der Mensch hat die schärfste Chilischote der Welt gegessen: Dadurch wurde ein Löcher in seiner Ösophagus verbrannt.

In den USA kostete ein tatsächlich ungefährlicher Chili-Wettbewerb einen Mann beinahe sein ganzes Jahr lang das ganze Jahr über das Äußerste, wie die englische Zeitung "The Telegraph" mitteilt. Während des Wettkampfes ass der 47-jährige Amerikaner einen mit dem so genannten Bhut-Jolokia-Pfeffer bedeckten Burger. Dieser Pfeffer wird als einer der heißesten Chilischoten der Welt angesehen. Wenige Augenblicke nachdem er es gefressen hatte, fing der Mann an zu ersticken und zu erbrechen.

Dieses Krankheitsbild ist der Name für einen abrupten Sprung durch alle Oberschichten der Ösophagus. Die gefährlichen Risse können auftreten, wenn man in kürzester Zeit sehr oft erbricht - wie es beim Mann nach dem Verzehr von Chili der Fall war. Die 47-Jährige musste sich umgehend einer Notfalloperation unterziehen. Die Fachzeitschrift "Journal of Emergency Medicine" mahnt daher vor dem Verzehr solch würziger Lebensmittel.

Ein kompletter Idiot räuchert das heißeste Chilischwein der Welt durch eine Glasbong.

Sie haben sicher schon einige Horrorgeschichten über die Carolina Schnitterin mitbekommen - das heißeste Chilischwein der Welt. Ob die Sage von zwei Vollbusenschönheiten, die vom Schnitter direkt in das Schärfekoma gebracht wurden, oder die vom hirnamputierten Redneck, der drei Kopien der Teufelfrucht auf einmal aß und mit einem gigantischen Orgasmus der Ösophagus vergeß.

Zumindest seit diesen Vorfällen wissen wir, dass es äußerst gesundheitsschädlich ist, einen kompletten Schnitter auf einmal zu essen. Deswegen solltest du davon ausgehen können, dass niemand die seltene dumme Vorstellung hat, diese Chilischoten zu züchten. Weil ihm das schlichte Essen der Schnitter offensichtlich zu weich war, hatte der "Videokünstler" die tolle Vorstellung, ein Chilistück mit einer Glasbong zu einatmen.

Als Orientierungshilfe: Der Carolina Reaper wird mit einem Gesamtwert von 1.569.300 Scotch im "Guinness Book of Records" als das schärfste Chilischrot der Welt geführt.

Mehr zum Thema