Schärfsten Chilis

Heißeste Chillies

Am schärfsten sind Habaneros vom Typ Capsicum chinense (manchmal auch C. frutescens). Im Mostviertel kultiviert Richard Fohringer die heißesten Chili-Sorten der Welt. Es heißt "Carolina Reaper" und gilt als das heißeste Chili der Welt. Adstrid Appel mit den heißesten Chilis Niederösterreichs.

Möchtest du wieder scharfsinnig weinen?

Mit 40 Schulkindern isst man eines der heißesten Chilischoten der Welt. Zum Beispiel.

Am vergangenen Donnerstag musste die Milton Union Middle School in Ohio besucht werden, nachdem 40 Schüler Bhut-Jolokia-Chili gefressen hatten, eine der heißesten Chili-Sorten der Welt mit über einer Millionen Szoville. Gegen Mittag hatten die befallenen Söhne im Alter zwischen 11 und 14 Jahren Ausschläge, Schweiss, Nesselsucht und gar Sehprobleme, und der Achtsammler Cody Schmidt erzählte der Dayton Daily News, dass er eine der Chilischoten gefressen und dann "gute 10 Päckchen Milch" trank, nachdem die ersten Anzeichen aufgetreten waren.

Wie sich herausstellte, hatten die Kleinen die Chilies von einem anderen Studenten erhalten und hatten sie auf freiwilliger Basis eingenommen. Aber der Schulrat Brad Ritchey sagte in der Presse: "Das war offensichtlich eine Unterbrechung des Schulprozesses und das ist im Schulkodex geregelt".

Glücklicherweise haben die Kinder noch nicht einmal erprobt, wie das Gleiten mit gefährlichen scharfkantigen Chilies abläuft.

Inmitten von Schöneberg gedeihen die heißesten Chili der Weltgeschichte - Tempelhof-Schöneberg

In Schöneberg, in unmittelbarer Nähe der belebten Grunewaldstrasse, entsteht ein kleines verborgenes Gartenparadies: Hier gedeihen die schärfsten Chilies der Weltgeschichte. Pädagoge Thomas Taubers über das Projekt: "Wir bauen die Chilies nicht nur an, wir stellen sie auch auf den Tisch." Die beliebteste ist die Tiger-Mischung in Chili con Carné oder Laaser.

In hausgemachter Chilischokolade. "Ich nehme oft eines der Chilies mit nach Haus, er mag es, heiß zu essen", sagt die 11-jährige Lin. Den Neunjährigen hat er noch nie selbst ein Chilli gekostet, aber er freut sich, ihm beim Bewässern zu helfen. Pädagoge Thomas sagt: "Die Kleinen achten darauf, sie berühren die Chilis nur, wenn sie noch nicht offen sind."

Der Carolina Reaper wurde 2013 in das Guinness Book of Records aufgenommen, mit mehr als 2,2 Mio. Escoville-Einheiten als Höchstwert. Die Skoville zeigt den Grad der Schärfe an. Nicht nur die Carolina Schnitter-Schokolade ist übrigens die einzigste Ernte: Im Tigerpfotenbett, das mit Holz-Paletten zusammengehalten wird, gedeihen auch normale Paprika, Süßerdbeeren und marktbeherrschende Pfefferminzen.

Aber nichts davon hat einen so großen Einfluss wie die Chilis. Und wer kann schon von sich sagen, dass er die heißeste Chilischote der Erde kultiviert und vielleicht auch schon gekostet hat? Der Pädagoge Thomas sagt: "Kinder mögen Superlative."

Mehr zum Thema